Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Naturstoffe im Fokus

15.04.2010
Doktorandenworkshop "Naturstoffe: Chemie, Biologie und Ökologie" auf dem Beutenberg Campus Jena

Der 39. Doktorandenworkshop "Naturstoffe: Chemie, Biologie und Ökologie", zu dem etwa 120 Teilnehmer erwartet werden, findet am Freitag, den 16. April 2010 im Abbe-Zentrum Beutenberg statt.

Das von Arbeitsgruppen der Universitäten Bayreuth, Bonn, Leipzig, Würzburg und Wien, des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie in Halle, des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung (HKI) und des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie, beide Jena, zweimal jährlich organisierte Naturstofftreffen ist ein Graduiertenkolleg der besonderen Art: Doktoranden aus den verschiedenen Arbeitsgruppen werden in Vorträgen über aktuelle Forschungsergebnisse berichten.

Das Spektrum der Arbeiten reicht dabei von der Optimierung von Synthese-Methoden über die Aufklärung der Biosynthesewege mittels neuartiger Analysetechniken bis hin zur Wirkungsweise von Naturstoffen unterschiedlicher Herkunft, wie zum Beispiel pflanzliche oder tierische Hormone und Stoffwechselprodukte, bakterielle Symbionten aus Meeresschwämmen oder Antibiotika produzierende Bodenbakterien und deren ökologischer Bedeutung. Solche Wirkstoffe sind auch pharmazeutisch interessant und können zur Entwicklung neuer Medikamente beitragen.

Für den abschließenden Abendvortrag um 17:00 Uhr wurde der Chemiker Prof. Dr. Joachim Thiem von der Universität Hamburg eingeladen. Sein Thema lautet "Alles ist Zucker - drei Kapitel aus der Kohlenhydratchemie".

Das Programm kann auf der Webseite des Max-Planck-Institutes (http://www.ice.mpg.de/main/news/events/events_de.htm) abgerufen werden.

Kontakt und weitere Informationen:
Prof. Dr. Wilhelm Boland
Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
Hans-Knöll-Straße 8
07745 Jena
Tel.: 03641 - 571200
boland@ice.mpg.de

Dr. Jan-Wolfhard Kellmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.ice.mpg.de/main/news/events/events_de.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Effizienter Heizen und Kühlen mit Salzlösung
12.11.2018 | Technische Universität Berlin

nachricht Internationaler Workshop am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme - November 2018
01.11.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics