Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IPRI-Seminare zu den Themen „Strategien im Gesundheitsmanagement“ und „Schutz vor Produktpiraterie“

30.08.2012
Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 richtet das International Performance Research Institute (IPRI) jeweils ein Seminar zu den Themen „Entwicklung und Umsetzung von Strategien im Gesundheitsmanagement“ und „Ganzheitlicher Schutz gegen Produktpiraterie" aus. Ziel der Seminare ist der Transfer, der in mehreren Forschungsprojekten entwickelten Methoden und Instrumente in die unternehmerische Praxis.
> Entwicklung und Umsetzung von Strategien im Gesundheitsmanagement
Ein erfolgreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) setzt, wie jede Unternehmensfunktion, eine richtige Strategie und deren konsequente Umsetzung voraus. Durch eine gemeinschaftliche und bedarfsgerechte Entwicklung einer Betrieblichen Gesundheitsstrategie wird ein gemeinsames Verständnis erarbeitet und die vielfältigen Akteure des Betrieblichen Gesundheitsmanagements können auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet werden. Die Umsetzung einer Gesundheitsstrategie bedarf der Auswahl der richtigen Gesundheitskennzahlen, die z. B. in einer Gesundheits-Balanced Scorecard zusammengefasst werden können.
Anhand von Praxisbeispielen werden in diesem Seminar Methoden zur Entwicklung von Gesundheitsstrategien und geeignete Controlling-Instrumente zur Strategieumsetzung, wie die Gesundheits-Balanced Scorecard, vorgestellt.

> Ganzheitlicher Schutz gegen Produktpiraterie
Im intensiven Wettbewerb können sich Unternehmen nicht mehr allein auf die Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte konzentrieren. Durch die Missachtung der Rechte am geistigen Eigentum werden Nachahmungen zur existenziellen Bedrohung vieler Unternehmen; Produktpiraterie verursacht in allen Industriezweigen weltweit erhebliche Schäden.

In vielen Unternehmen ist der Schutz vor Produktpiraterie zwar ein aktuelles, aber zugleich auch ein nicht ganzheitlich behandeltes Thema. Für Unternehmen besteht - vor dem Hintergrund des Ziels einer langfristigen Wettbewerbsfähigkeit - die Herausforderung in einer strategischen Gestaltung des Schutzes gegen Produktpiraterie.

Anhand von ausgewählten Methoden und Fallbeispielen wird in diesem Seminar veranschaulicht, wie Sensibilisierungsaktivitäten zum Thema Produkt- und Markenpiraterie im eigenen Unternehmen erfolgreich geplant und wie individuelle Schutzmaßnahmen gegen Produkt- und Markenpiraterie systematisch entwickelt werden.

> Informationen und Anmeldungen
Beide Seminare finden am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 von 10 bis 17 Uhr am International Performance Research Institute in Stuttgart statt (Königstraße 5, 70173 Stuttgart). Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils € 480 zzgl. gesetzl. MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält sowohl die Bereitstellung aller Tagungsunterlagen als auch die Verpflegung während des Seminars.

Anmeldeformulare und weitere Informationen sind verfügbar unter:
http://www.ipri-institute.com/index.php/wissen-verbreiten/seminare.

Hier finden Sie auch Informationen zu unseren weiteren Seminarangeboten. Eine Anmeldung ist darüber hinaus auch per Mail an veranstaltungen@ipri-institute.com möglich.
Für Fragen zum Seminar Gesundheitsmanagement steht Ihnen Herr Andreas Aschenbrücker (Telefon: 0711/6203268-885, E-Mail: aaschenbruecker@ipri-institute.com) und zum Thema Produktpiraterie steht Ihnen Frau Rebecca Geiger (Telefon: 0711/6203268-88774, E-Mail: rgeiger@ipri-institute.com) gern zur Verfügung.

Ansprechpartner:
IPRI - International Performance Research Institute gGmbH
Christopher Marquard, M.Sc.
Königstraße 5
D-70173 Stuttgart
Telefon: 0711-6203268-88772
Telefax: 0711-6203268-889
E-Mail: cmarquard@ipri-institute.com
Über IPRI:
Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und PD Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.

Dr. Mischa Seiter | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipri-institute.com/
http://www.ipri-institute.com/index.php/wissen-verbreiten/seminare

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Effizienter Heizen und Kühlen mit Salzlösung
12.11.2018 | Technische Universität Berlin

nachricht Internationaler Workshop am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme - November 2018
01.11.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics