Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Führung und Modernes Personalmanagement in der öffentlichen Verwaltung

20.07.2012
Weiterbildungsveranstaltung am 18. und 19. September 2012 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

An der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer werden am 18. und 19. September 2012 Experten aus der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung zum Thema „Führung und Modernes Personalmanagement“ referieren und für Diskussionen zur Verfügung stehen.

Für die Weiterbildungsveranstaltung konnten hochkarätige Referenten gewonnen werden. So werden beispielsweise Dr. Martin Sonnenschein, Managing Director Central Europe und Mitglied des weltweiten Board of Directors A.T. Kearney, sowie Dr. Matthias Meifert, Director und Mitglied der Geschäftsführung bei Kienbaum Management Consultants, als Referenten zu aktuellen Themen aus dem Bereich des Personalmanagements referieren.

Weitere Referenten sind: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder (Leiter Institut für Arbeitswissenschaft TU Darmstadt (IAD) und Präsident Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA)), Frau Dr. Martina Niemann (Chief Human Resource Officer und Mitglied der Geschäftsführung, Air Berlin), Bernhard Messinger (Leiter des Büros der Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main), Stephanie Dickes (HR Direktorin, Allianz Deutschland), Ulrich F. Schübel (Mitglied des Vorstands der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.) und Bernd Reichert (Leiter Haupt- und Personalamt, Landeshauptstadt Stuttgart).

Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die sich für den Themenkomplex der modernen Führung und Personalmanagement interessieren.

Zum Inhalt des Seminars:

Durch ständige Veränderungen der Organisationsstrukturen sowie stetige Reformbemühungen innerhalb der öffentlichen Verwaltung ist es heute, mehr denn je, erforderlich das gesamte humane Problemlösungspotential der Organisation abzurufen. Daher ist es für leitende Mitarbeiter unabdingbar, sich mit neuren integrativen Ansätzen der Führung und des Personalmanagements auseinanderzusetzen und die Anwendung anhand von Praxisbeispielen zu verstehen. Insbesondere der Austausch mit der Privatwirtschaft kann dabei wichtige Impulse für die öffentliche Verwaltung generieren.
Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen bietet die Weiterbildungsveranstaltung „Führung und Modernes Personalmanagement“ das Ziel, sich auf hohem Niveau mit veränderten Führungsanforderungen sowohl im privatwirtschaftlichen, als auch öffentlichen Bereich auseinanderzusetzen und vorhandene Potenziale zu erschließen. Im Rahmen verschiedener Referate von Entscheidungsträgern und Experten aus der privatwirtschaftlichen und öffentlichen Praxis können sich die Teilnehmer mit den unterschiedlichen Themen des modernen Führungswesens vertraut machen und in Diskussionen neue Perspektiven erarbeiten.

Zeitrahmen:
Dienstag, den 18. September 2012, von 10.00 bis 17.15 Uhr und Mittwoch, den 19. September 2012, von 09.30 bis 16.15 Uhr.

Wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Bernd W. Wirtz

Referenten und Themen:
Dr. Martin Sonnenschein
(Managing Director Central Europe und Mitglied des weltweiten Board of Directors A.T. Kearney)

Life Circle-orientierte Unternehmensführung

Dr. Matthias Meifert
(Director und Mitglied der Geschäftsführung bei Kienbaum Management Consultants)
(Er-) Fordert die Generation Y eine neue Führungskultur?

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder
(Leiter Institut für Arbeitswissenschaft TU Darmstadt (IAD) und Präsident Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA))

Gestaltung gesunder und erfolgreicher Arbeitsbedingungen

Dr. Martina Niemann
(Chief Human Resource Officer und Mitglied der Geschäftsführung, Air Berlin)
Moderne Führung bei Air Berlin

Bernhard Messinger (Leiter des Büros der Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main)
Führungskultur im öffentlichen Dienst zwischen Politik und Verwaltung

Stephanie Dickes (HR Direktorin, Allianz Deutschland)
Talent Management in der Allianz Deutschland

Ulrich F. Schübel
(Mitglied des Vorstands der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.)
Gesundheit als Management- und Führungsaufgabe

Bernd Reichert (Leiter Haupt- und Personalamt, Landeshauptstadt Stuttgart)
Herausforderungen an das Personalmanagement vor dem Hintergrund des demographischen Wandels

Dr. Klauspeter Strohm | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-speyer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht GFOS Java Summercamp 2019: Programmierspaß in den Sommerferien
10.05.2019 | GFOS mbH

nachricht Internationaler Workshop zum Thema Ferromagnetismus am Max-Planck-Institut
06.05.2019 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Geometrie eines Elektrons erstmals bestimmt

Physiker der Universität Basel können erstmals zeigen, wie ein einzelnes Elektron in einem künstlichen Atom aussieht. Mithilfe einer neu entwickelten Methode sind sie in der Lage, die Aufenthaltswahrscheinlichkeit eines Elektrons im Raum darzustellen. Dadurch lässt sich die Kontrolle von Elektronenspins verbessern, die als kleinste Informationseinheit eines zukünftigen Quantencomputers dienen könnten. Die Experimente wurden in «Physical Review Letters» und die Theorie dazu in «Physical Review B» veröffentlicht.

Der Spin eines Elektrons ist ein vielversprechender Kandidat, um als kleinste Informationseinheit (Qubit) eines Quantencomputers genutzt zu werden. Diesen Spin...

Im Focus: The geometry of an electron determined for the first time

Physicists at the University of Basel are able to show for the first time how a single electron looks in an artificial atom. A newly developed method enables them to show the probability of an electron being present in a space. This allows improved control of electron spins, which could serve as the smallest information unit in a future quantum computer. The experiments were published in Physical Review Letters and the related theory in Physical Review B.

The spin of an electron is a promising candidate for use as the smallest information unit (qubit) of a quantum computer. Controlling and switching this spin or...

Im Focus: Optische Superlinsen aus Gold

Oldenburger Forscher entwickeln neues optisches Mikroskop mit extrem hoher Auflösung

Eine kegelförmige Spitze aus Gold bildet das Kernstück eines neuen, extrem leistungsfähigen optischen Mikroskops, das Oldenburger Wissenschaftler in der...

Im Focus: Impfen über die Haut – Gezielter Wirkstofftransport mit Hilfe von Nanopartikeln

Forschenden am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam ist es gelungen Nanopartikel so weiterzuentwickeln, dass sie von speziellen Zellen der menschlichen Haut aufgenommen werden können. Diese sogenannten Langerhans Zellen koordinieren die Immunantwort und alarmieren den Körper, wenn Erreger oder Tumore im Organismus auftreten. Mit dieser neuen Technologieplattform könnten nun gezielt Wirkstoffe, zum Beispiel Impfstoffe oder Medikamente, in Langerhans Zellen eingebracht werden, um eine kontrollierte Immunantwort zu erreichen.

Die Haut ist ein besonders attraktiver Ort für die Applikation vieler Medikamente, die das Immunsystem beeinflussen. Die geeigneten Zielzellen liegen in der...

Im Focus: Chaperone halten das Tumorsuppressor-Protein p53 in Schach: Komplexer Regelkreis schützt vor Krebs

Über Leben und Tod einer Zelle entscheidet das Anti-Tumor-Protein p53: Erkennt es Schäden im Erbgut, treibt es die Zelle in den Selbstmord. Eine neue Forschungsarbeit an der Technischen Universität München (TUM) zeigt, dass diese körpereigene Krebsabwehr nur funktioniert, wenn bestimmte Proteine, die Chaperone, dies zulassen.

Eine Krebstherapie ohne Nebenwirkungen, die gezielt nur Tumorzellen angreift – noch können Ärzte und Patienten davon nur träumen. Dabei hat die Natur ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Früherkennung 2.0: Mit Präzisionsmedizin Screeningverfahren weiterentwickeln

23.05.2019 | Veranstaltungen

Kindermediziner tagen in Leipzig

22.05.2019 | Veranstaltungen

Jubiläumskongress zur Radiologie der Zukunft

22.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Schub für ToCoTronics

23.05.2019 | Physik Astronomie

MiLiQuant: Quantentechnologie nutzbar machen

23.05.2019 | Physik Astronomie

Erfolgreiche Forschung zur Ausbreitung von Wellen

23.05.2019 | Interdisziplinäre Forschung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics