Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Workshopreihe »Bildungsmedien der Zukunft« erörtert das Lehr- und Lernmittel von morgen

06.09.2012
Traditionelle Kreidetafel oder modernes Whiteboard?
Am 14. September 2012 lädt die Abteilung Kindermedien des Fraunhofer IDMT Wirtschaftsvertreter, Politiker, Wissenschaftler und Pädagogen zum 2. Workshop der Veranstaltungsreihe »Bildungsmedien der Zukunft – BiMZ« nach Erfurt ein. Unter dem Motto »Die Tafel der Zukunft« werden aktuelle Entwicklungen zum Thema Schultafeln sowie Konzepte zu neuartigen Einsatzmöglichkeiten im Schulkontext diskutiert.

Welche Funktionen muss die Tafel der Zukunft erfüllen? Sind interaktive Whiteboards das Non-plus-ultra? Und wo liegen die Grenzen und Potenziale herkömmlicher Kreidetafeln und interaktiver Whiteboards? Diesen und anderen Fragen widmet sich die 2. Veranstaltung der Workshopreihe »Bildungsmedien der Zukunft – BiMZ« und will damit den Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis zum Lehr- und Lernmittel »Tafel« fördern.

»Die interdisziplinäre Zusammensetzung der Workshopteilnehmer sowie die thematische Bandbreite der Beiträge bilden eine gute Voraussetzung für den konstruktiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch«, so André Schulz, Projektverantwortlicher der BiMZ-Workshopreihe am Fraunhofer IDMT. Die Teilnehmer der Veranstaltung erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus kreativen Workshops zum Mitmachen und Ausprobieren, fachlichen Gesprächen und informativen Vortragsreihen rund um das Thema Schultafeln.

Dabei werden neueste Forschungsergebnisse und technische Entwicklungen ebenso diskutiert wie Erfahrungsberichte zum Einsatz digitaler Lernformen aus dem Schulalltag. Zudem gilt es, Herausforderungen und Voraussetzungen zur Ausstattung von Schulen mit Kommunikationstechnik zu erörtern und sich mit digitalen Lerninhalten, die den Unterricht am Whiteboard um interaktive Elemente bereichern, auseinander zu setzen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Gelegenheit, selbst zu erproben, wie der Unterricht mit Hilfe digitaler Bildungslösungen verändert wird und Schüler zu vermehrter Aktivität und Mitarbeit motiviert werden können. Die Workshopteilnehmer entwickeln gemeinsam neue Konzeptideen für aktuelle und zukünftige Nutzungsmöglichkeiten sowie Handlungsempfehlungen zur Integration von neuartigen Lehr- und Lernwerkzeugen im Alltag und lernen »Best Practice«-Beispiele kennen.

Die Abteilung Kindermedien des Fraunhofer IDMT veranstaltet regelmäßig im September die Workshopreihe »Bildungsmedien der Zukunft«. Jedes Jahr wird ein facettenreicher Überblick zu einem spezifischen Themengebiet aus dem Bereich der Bildungsmedien gegeben. Dabei werden aktuelle Rahmenbedingungen geklärt, Anforderungen präzisiert sowie Zukunftsperspektiven entwickelt und diskutiert.

Die 2. Veranstaltung der Workshopreihe unter dem Motto »Die Tafel der Zukunft« findet am 14. September 2012 im STUDIOPARK KinderMedienZentrum in der Erich-Kästner-Straße 1a in Erfurt statt und ist vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) als offizielle Lehrerfortbildung für Thüringer Pädagogen ausgeschrieben. Anmeldungen sind über die Webseite www.idmt.fraunhofer.de/bimz möglich. Auch Pressevertreter sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Über das Fraunhofer IDMT:
Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT in Ilmenau (Thüringen) betreibt angewandte Forschung im Bereich digitaler audiovisueller Anwendungen. Entwickelt werden neben Lösungen zur virtuellen Akustik für Heim- und Profianwender (z. B. die IOSONO® Wellenfeldsynthese-Technologie) auch Softwaretechnologien zur Analyse und Charakterisierung von multimedialen Inhalten sowie audiovisuelle Anwendungen für die Medizintechnik. Des Weiteren gehören die Konzeption interaktiver Anwendungsszenarien für Entertainment und Wissensmanagement und der Entwurf von Architekturen für den digitalen Online-Vertrieb zum Forschungs-Portfolio. In Kooperation mit seinen Partnern und Kunden aus Wirtschaft, Kultur und Bildung setzt das Ilmenauer Institut zukunftsorientierte wissenschaftliche Erkenntnisse in alltagstaugliche Komplettlösungen und Prototypen um, die auf spezifische Problemstellungen der Nutzer und die Anforderungen des Marktes zugeschnitten sind.

Seit 2008 hat das Fraunhofer IDMT zwei Außenstellen. Die Abteilung Kindermedien mit Sitz in Erfurt arbeitet an der Entwicklung innovativer computergestützter Programm- und Edutainmentformate für Kinder und Jugendliche. Die Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie mit Sitz in Oldenburg forscht an Themen der Audio-Systemtechnik für die Bereiche Gesundheit, Verkehr, Multimedia und Telekommunikation.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Stefanie Theiß
Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT
Telefon +49 3677 467-311
www.idmt.fraunhofer.de
stefanie.theiss@idmt.fraunhofer.de

Stefanie Theiß | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.idmt.fraunhofer.de/de/presse_und_medien/2012/BiMZ.html
http://www.idmt.fraunhofer.de/bimz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Kristallwachstum mit atomarer Präzision
08.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht 15. Workshop Digital Broadcasting: Synergien zwischen Digitalem Rundfunk und Mobilfunk nutzen
02.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Berlin5GWeek: Private Industrienetze und temporäre 5G-Inseln

15.10.2018 | Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

Methan als umweltfreundlicher Kraftstoff für LKW, Busse und andere Nutzfahrzeuge

10.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grauer Star: Neues Verfahren bei der Katarakt-Operation

15.10.2018 | Medizintechnik

Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

15.10.2018 | Physik Astronomie

Geowissenschaften: Was unter dem Wald schläft

15.10.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics