Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von der Datenlawine zur intelligenten Information

04.09.2013
Einladung zum „Big Data“-Workshop mit Turing Award Preisträger Prof. John Hopcroft, Ph.D., am 20. September an die TU Berlin

Durch die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sehen Haushalte, Unternehmen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen sowie die Wissenschaften einer täglich lawinenartig wachsenden Datenflut ins Auge. „Big Data“ zeigt als neues Forschungsfeld innovative Lösungen auf, riesige Datenmengen nicht nur zu organisieren, sondern auch intelligent sowie resourcenschonend zu verknüpfen und ökonomischen wie auch gesellschaftlichen Mehrwert zu erzeugen.

Am 20. September 2013 lädt das Data Analytics Lab der Fakultät Elekt-rotechnik und Informatik der TU Berlin unter der Leitung von TU-Professor Volker Markl zu einem Workshop ein, in dessen Zentrum grundsätzliche Fragen der Erforschung von „Big Data“ stehen.

Als ein Highlight der Veranstaltung wird der amerikanische Informatiker und Turing Award Preisträger Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University, in seiner Keynote mit dem Titel „Future Directions in Computer Science Research“ über die mathematischen Grundlagen von „Big Data“ sprechen und neue Forschungsrichtungen aufzeigen.

Ferner werden die vielfältigen „Big Data“-Aktivitäten der Metropolregion Berlin vorgestellt. Auch werden neuartige Systeme und Methoden der skalierbaren Datenverarbeitung aus Perspektive der Datenbanktechnologien, des Maschinellen Lernens, der Rechnernetze und der skalierbaren Systeme beschrieben und diskutiert.

Wir möchten Sie zu diesem Workshop herzlich einladen:

Zeit: Freitag, 20. September 2013, 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Horst Wagon Hörsaal H 1012 (Vorträge) und Lichthof (Empfang)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung
Um Anmeldung bis 13. September 2013 unter Angabe teilnehmender Personen wird gebeten. Kontakt: Mona Niebur, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fakultät Elektrotechnik und Informatik, TU Berlin, E-Mail: mona.niebur@tu-berlin.de.

Programm

09.00–09.45 Uhr Empfang

09.45–10.00 Uhr Begrüßung

10.00–10.45 Uhr Einführung: „Big Data“ – Challenges and Opportunities
Prof. Dr. rer. nat. Volker Markl, TU Berlin
10.45–11.45 Uhr Keynote: Future Directions in Computer Science Research
Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University
11.45–12.15 Uhr „Big Data“ and Machine Learning
Prof. Dr. Klaus-Robert Müller, TU Berlin
13.30– 14.00 Uhr IXP Data Analysis
Prof. Anja Feldmann, Ph.D., TU Berlin
14.00–14.30 Uhr Data Profiling Revisited
Prof. Dr. Felix Naumann, Hasso Plattner Institut
14.30–15.00 Uhr „Big Data looks tiny from Stratosphere
Dr. Kostas Tzoumas, TU Berlin
15.00–16.30 Uhr Präsentationen & Poster Session
Näheres zum Programm finden Sie unter http://www.analytics.tu-berlin.de/data_analytics_lab/news.
Zu Prof. John Hopcroft, Ph.D.
Der weltweit renommierte amerikanische Wissenschaftler Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University, entwickelte grundlegende Konzepte in der Informatik, unter anderem in den Gebieten von Graphalgorithmen, for-malen Sprachen und Übersetzern. Für seine Arbeiten erhielt Hopcroft zahlreiche hoch angesehene Auszeichnungen, darunter der Turing Award, der als „Nobelpreis der Informatik“ gilt.
Weitere Informationen zum Themenfeld „Big Data“:
Volker Markl: http://www.user.tu-berlin.de/marklv
John Hopcroft: http://www.cs.cornell.edu/jeh/
Klaus-Robert Müller: http://www.ml.tu-berlin.de/menue/mitglieder/klaus-robert_mueller/
Anja Feldmann: http://www.inet.tu-berlin.de/?id=anja
Felix Naumann: http://www.hpi.uni-potsdam.de/naumann/people/felix_naumann.html
Kostas Tzoumas: http://www.user.tu-berlin.de/kostas.tzoumas
Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Mona Niebur, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, TU Berlin, Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik, E-Mail: mona.niebur@tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de

Weitere Berichte zu: Big Data Datenlawine Elektrotechnik Keynote Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Workshop zum Sensordatenmanagement im September
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Brandschutz im Tanklager – Tagung in Essen
15.08.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics