Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Beschichtungsveranstaltung für Praktiker

15.10.2015

Mit der neuen Veranstaltung "Optikbeschichtung entlang der Prozesskette" haben Optence e.V. und bvTechCon bewusst ein Angebot von Praktiker für Praktiker geschaffen: praxisrelevante Aspekte der zahlreichen Schritte einer erfolgreichen Dünnschichtfertigung werden am 11./12. November in Darmstadt von erfahrenen Anwendern beleuchtet.

Im Mittelpunkt stehen die für den Fertigungsalltag entscheidenden Zusammenhänge entlang der gesamten Prozesskette:

Angefangen bei der Materialauswahl und den wichtigsten beschichtungsrelevanten Eigenschaften optischer Materialien über die Bearbeitungs- und Prozesschritte wie z.B. Formgebung, Politur, Reinigung, den Vakuumprozess, erforderliche Anlagen und abschließend die für eine präzise Schichtterminierung und Endprüfung erforderliche Messtechnik.

Der Workshop soll Ihnen helfen, u.a. folgende Fragen zu beantworten:

- Welche Maßnahmen führen zur Reproduzierbarkeit?

- Welche Arbeitsweisen gefährden den stabilen Produktionsdurchsatz?

- Welche Beschichtungsmethoden gibt es und wie werden Sie optimiert?

- Wie erhält man eine homogene Brechungsindexverteilung, und eine homogene physikalische Schichtdickenverteilung über die Produktfläche?

Nach den Vorträgen und beim gemeinsamen Abendessen gibt es die Möglichkeit, die eigenen Fragestellungen zu diskutieren und sich Tipps zur Problemlösung zu holen.

Zielgruppe:
Fertigungsingenieure, Schichtdesigner, Techniker, Anlagenbediener.

Weitere Informationen im Internet unter www.cetip-optence.de und bei
Daniela Reuter, Optence e.V., reuter@optence.de, 06732-935122

Weitere Informationen:

http://www.cetip-optence.de

Daniela Reuter | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Social Learning in der Firma und virtuelle Seminarräume für Mitarbeiter
07.07.2020 | time4you GmbH

nachricht Wie Mittelständler ihre Stromkosten drücken können
25.06.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode führt zehnmal schneller zum Corona-Testergebnis

Forschende der Universität Bielefeld stellen beschleunigtes Verfahren vor

Einen Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und auszuwerten dauert aktuell mehr als zwei Stunden – und so kann ein Labor pro Tag nur eine sehr begrenzte Zahl von...

Im Focus: Robuste Materialien in Schwingung versetzt

Kieler Physikteam beobachtet in Echtzeit extrem schnelle elektronische Änderungen in besonderer Materialklasse

In der Physik werden sie zurzeit intensiv erforscht, in der Elektronik könnten sie ganz neue Funktionen ermöglichen: Sogenannte topologische Materialien...

Im Focus: Excitation of robust materials

Kiel physics team observed extremely fast electronic changes in real time in a special material class

In physics, they are currently the subject of intensive research; in electronics, they could enable completely new functions. So-called topological materials...

Im Focus: Neues Verständnis der Defektbildung an Silizium-Elektroden

Theoretisch lässt sich das Speichervermögen von handelsüblichen Lithiumionen-Batterien noch vervielfachen – mit einer Elektrode, die auf Silizium anstatt auf Graphit basiert. Doch in der Praxis machen solche Akkus mit Silizium-Anoden nach wenigen Lade-Entlade-Zyklen schlapp. Ein internationales Team um Forscher des Jülicher Instituts für Energie- und Klimaforschung hat jetzt in einzigartiger Detailgenauigkeit beobachtet, wie sich die Defekte in der Anode ausbilden. Dabei entdeckten sie bislang unbekannte strukturelle Inhomogenitäten in der Grenzschicht zwischen Anode und Elektrolyt. Die Erkenntnisse sind in der Fachzeitschrift „Nature Communications“ erschienen.

Silizium-basierte Anoden können in Lithium-Ionen-Akkus prinzipiell neunmal so viel Ladung speichern wie der üblicherweise verwendete Graphit, bei gleichem...

Im Focus: Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

Ein internationales Team von Wissenschaftern aus Österreich, Deutschland und der Ukraine hat ein neues supraleitendes System gefunden, in dem sich magnetische Flussquanten mit Geschwindigkeiten von 10-15 km/s bewegen können. Dies erschließt Untersuchungen der reichen Physik nichtlinearer kollektiver Systeme und macht einen Nb-C-Supraleiter zu einem idealen Materialkandidaten für Einzelphotonen-Detektoren. Die Ergebnisse sind in Nature Communications veröffentlicht.

Supraleitung ist ein physikalisches Phänomen, das bei niedrigen Temperaturen in vielen Materialien auftritt und das sich durch einen verschwindenden...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wie Industrieunternehmen ihre Effizienz mit 5G-Netzen steigern können

08.07.2020 | Informationstechnologie

Sicher durch die Mopedsaison: Der richtige Helm kann schwere Kopfverletzungen verhindern

08.07.2020 | Medizin Gesundheit

Wie bauen Bakterien Naturstoffe auf?

08.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics