Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rasante Fortschritte durch neue Hochleistungslaser

11.12.2007
Das Bayerische Laserzentrum (BLZ) und der Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der FAU Erlangen-Nürnberg laden Anwender zum 11. Seminar über den Lasereinsatz in der Elektronik & Feinwerktechnik (LEF) ein.

Die LEF 2008 findet am 26. und 27. Februar in der Heinrich-Lades-Halle im Erlanger Kongresszentrum von 9-17 Uhr statt. Referenten aus Forschung und Praxis berichten über neue Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Lasern für die Mikrobearbeitung.

Schwerpunktthema sind in diesem Jahr, getrieben von der neuen Boombranche Photovoltaik, die ständig schnelle und hochpräzise Bearbeitungsmaschinen braucht, neue und leistungsstarke Q-Switch- und Pikosekundenlaser. Da diese aktuell einen gewaltigen Aufschwung erleben, insbesondere für die Feinstbearbeitung von dünnen Schichtstrukturen, stehen sie im Fokus der diesjährigen LEF. Die Forschung des BLZ beschäftigt sich unter anderem mit dem Erzeugen von Innenstrukturen in durchsichtigen Medien mit dem Ultrakurzpuls(UKP)-Laser.

Die zahlreichen Referenten aus Wissenschaft und vor allem Wirtschaft skizzieren die rapiden technologischen Fortschritte in vielen verschiedenen und sich ständig erweiternden Anwendungsmöglichkeiten. Diskussionen über den zukünftigen Bedarf und die an die Kurzpulslasersysteme gestellten Erwartungen der Anwender sind erwünscht.

... mehr zu:
»BLZ »LEF »Laserzentrum »Systemtechnik

Andere der insgesamt 18 Fachbeiträge widmen sich den neuen Entwicklungen der Laserstrahlbearbeitung von Kunststoffen und Metallen und den Anwendungen in der Systemtechnik. Dabei kommen sowohl die Hersteller von Strahlquellen und Systemtechnik als auch die Anwender der Lasertechnik zu Wort. Themen sind unter anderem das Schweißen von Flexleiterstrukturen und neue Ansätze im Automobil-Interiordesign durch UV-Laser. In der Einführung gibt Dr. Jörg Baier vom VDI einen Überblick zum Förderprogramm des BMBF und demonstriert damit auch das hohe Interesse der Bundesregierung an den optischen Technologien.

Die begleitende Industrieausstellung bietet reichlich Gelegenheit zu Gespräch, Information und Austausch unter den erwarteten 100 Teilnehmern. Hersteller und Dienstleistungsanbieter stellen ihre aktuellen Produkte und Leistungen vor.

Programm und Anmeldeformulare erhalten Interessenten beim Bayerischen Laserzentrum. Anmeldungen sind noch möglich bis zum 22. Februar 2008.

Kontakt:
Bayerisches Laserzentrum GmbH
Christian Kägeler
Konrad-Zuse-Straße 2-6
91052 Erlangen
Tel (09131) 85-2 32 36
E-Mail info@lef.info

Christine Kortenbruck | idw
Weitere Informationen:
http://www.lef.info
http://www.abayfor.de
http://www.blz.org

Weitere Berichte zu: BLZ LEF Laserzentrum Systemtechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Diagnose an Schaltanlagen und Transformatoren
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Hochvoltstecker und die Zukunft der E-mobilität
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Bakterien ein Antibiotikum ausschalten

Forscher des HZI und HIPS haben entdeckt, dass resistente Bakterien den Wirkstoff Albicidin mithilfe eines massenhaft gebildeten Proteins einfangen und inaktivieren

Gegen die immer häufiger auftauchenden multiresistenten Keime verlieren gängige Antibiotika zunehmend ihre Wirkung. Viele Bakterien haben natürlicherweise...

Im Focus: How bacteria turn off an antibiotic

Researchers from the HZI and the HIPS discovered that resistant bacteria scavenge and inactivate the agent albicidin using a protein, which they produce in large amounts

Many common antibiotics are increasingly losing their effectiveness against multi-resistant pathogens, which are becoming ever more prevalent. Bacteria use...

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ulmer Forscher beobachten Genomaktivierung "live" im Fischembryo

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Notsignal im Zellkern – neuartiger Mechanismus der Zellzykluskontrolle

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Methode für sichere Brücken

18.12.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics