Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktiv in die energieeffiziente Zukunft - PassivhausPlaner-Kurse an der FH Kaiserslautern

01.09.2010
INBG Intensivseminar
PassivHaus.Energie+
Qualifizierung zum zertifizierten PassivhausPlaner / PassivhausBerater

INBG, das Institut für Nachhaltiges Bauen und Gestalten der Fachhochschule Kaiserslautern bietet ab Herbst 2010 ein vom rheinland-pfälzischen Umweltministerium gefördertes Fort- und Weiterbildungsprogramm an. Noch in diesem Jahr werden zwei Intensivseminarkurse als Blockveranstaltungen mit der Vorbereitung zur Prüfung „Zertifizierter PassivhausPlaner“ an der FH Kaiserslautern stattfinden.

Um den Klimawandel nachhaltig zu bekämpfen, will die EU bis 2020 die Treibhausgase um 20 Prozent senken. Zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden hat das Europäische Parlament eine novellierte Richtlinie verabschiedet. Alle Gebäude, die ab 2019 gebaut werden, sollen ihre eigene Energie produzieren - also nicht nur so wenig wie möglich Energie verbrauchen, sondern Energie zusätzlich gewinnen. Dieser Energie-Gewinn-Standard entkoppelt Mieter und Eigentümer von steigenden Energiepreisen und hält das Wohnen bezahlbar. Die Zukunft gehört dem Energie+-Haus!

Für eine erfolgreiche Umsetzung dieses Baustandards werden Architekten und Ingenieure mit qualifizierter Ausbildung für die Planung und den Bau von Energie+-Häusern benötigt. INBG bietet in Kooperation mit dem Passivhaus-Institut Darmstadt einen 10-tägigen Intensivseminarkurs an, in dem dieser zukünftige Standard vermittelt und auf die Prüfung zum „Zertifizierten PassivhausPlaner“ vorbereitet wird.

> Das Land Rheinland-Pfalz hat Interesse daran, das Bewusstsein für den zukünftigen Energiestandard in die Fläche zu bringen und fördert die Entwicklung dieses Weiterbildungsprogrammes. Infolgedessen können die Kurse zu besonders günstigen Teilnahmegebühren für Studierende angeboten werden.

Anmeldung, Termine und weitere Informationen unter: www.inbg.fh-kl.de

Veranstalter:
INBG | Institut für Nachhaltiges Bauen und Gestalten ++ Fachhochschule Kaiserslautern ++ Schoenstr. 6 ++ D – 67659 Kaiserslautern ++ Phone: +49 (0) 631 3724 420 ++ Fax: +49 (0) 631 3724 416 ++ E-Mail: inbg@fh-kl.de ++ www.inbg.fh-kl.de

in Kooperation mit: Passivhaus Institut Darmstadt | Passivhaus Dienstleistung GmbH Darmstadt | Architektenkammer des Saarlandes

Kontakt:
Dipl.-Ing. (FH), M.Eng. Ella Pohl ++ Phone: +49 (0) 631 3724 420 ++ ella.pohl@fh-kl.de
V.i.S.d.P.: Prof. Dr. Konrad Wolf, Präsident der FH Kaiserslautern / Tel: 0631/3724-100 / Mail: praesident@fh-kl.de
Redaktion:
Pressestelle Standort Kaiserslautern ++ Elvira Grub ++ Tel: 0631/3724-163 ++ Mail: elvira.grub@fh-kl.de
Pressestelle Standort Pirmasens ++ Christiane Barth ++ Tel: 06331/2483-81 ++ Mail: christiane.barth@fh-kl.de

Pressestelle Standort Zweibrücken ++ Wolfgang Knerr ++ Tel: 06332/914-136 ++ Mail: wolfgang.knerr@fh-kl.de

Elvira Grub | idw
Weitere Informationen:
http://www.inbg.fh-kl.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Was unser Gang verbirgt: Die Zukunft der Hirnstrommessung am Hanse-Wissenschaftskolleg
15.11.2019 | Hanse-Wissenschaftskolleg

nachricht Von Drehbuchschreibern und Chatbotdialogen
12.11.2019 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Fernsteuerung für alles Kleine

Atome, Moleküle oder sogar lebende Zellen lassen sich mit Lichtstrahlen manipulieren. An der TU Wien entwickelte man eine Methode, die solche „optischen Pinzetten“ revolutionieren soll.

Sie erinnern ein bisschen an den „Traktorstrahl“ aus Star Trek: Spezielle Lichtstrahlen werden heute dafür verwendet, Moleküle oder kleine biologische Partikel...

Im Focus: Atome hüpfen nicht gerne Seil

Nanooptische Fallen sind ein vielversprechender Baustein für Quantentechnologien. Forscher aus Österreich und Deutschland haben nun ein wichtiges Hindernis für deren praktischen Einsatz aus dem Weg geräumt. Sie konnten zeigen, dass eine besondere Form von mechanischen Vibrationen gefangene Teilchen in kürzester Zeit aufheizt und aus der Falle stößt.

Mit der Kontrolle einzelner Atome können Quanteneigenschaften erforscht und für technologische Anwendungen nutzbar gemacht werden. Seit rund zehn Jahren...

Im Focus: Der direkte Weg zur Phosphorverbindung: Regensburger Chemiker entwickeln Katalysemethode

Wissenschaftler finden effizientere und umweltfreundlichere Methode, um Produkte ohne Zwischenstufen aus weißem Phosphor herzustellen.

Pflanzenschutzmittel, Dünger, Extraktions- oder Schmiermittel – Phosphorverbindungen sind aus vielen Mitteln für den Alltag und die Industrie nicht...

Im Focus: Atoms don't like jumping rope

Nanooptical traps are a promising building block for quantum technologies. Austrian and German scientists have now removed an important obstacle to their practical use. They were able to show that a special form of mechanical vibration heats trapped particles in a very short time and knocks them out of the trap.

By controlling individual atoms, quantum properties can be investigated and made usable for technological applications. For about ten years, physicists have...

Im Focus: Neu entwickeltes Glas ist biegsam

Eine internationale Forschungsgruppe mit Beteiligung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat ein Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur bruchfrei verformen lässt. Das berichtet das Team aktuell in "Science". Das extrem harte und zugleich leichte Material verspricht ein großes Anwendungspotential – von Smartphone-Displays bis hin zum Maschinenbau.

Gläser sind ein wesentlicher Bestandteil der modernen Welt. Dabei handelt es sich im Alltag meist um sauerstoffhaltige Gläser, wie sie etwa für Fenster und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage 2020: „Mach es einfach!“

18.11.2019 | Veranstaltungen

Humanoide Roboter in Aktion erleben

18.11.2019 | Veranstaltungen

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Weg entdeckt, um Killerzellen «umzuprogrammieren»

19.11.2019 | Biowissenschaften Chemie

Supereffiziente Flügel heben ab

19.11.2019 | Materialwissenschaften

Energiesysteme neu denken - Lastmanagement mit Blockheizkraftwerk

19.11.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics