Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens präsentiert sich mit Weitblick auf der IFA 2013

04.09.2013
Marke stellt Trendreport über moderne Lebenswelten vor und inszeniert Smart-Home-Lösungen

Wie lassen sich moderne Lebenswelten aktiv mitgestalten? Wie müssen Hausgeräte aussehen, die im Haushalt von morgen relevante Lösungen bieten? Welche Benutzeroberflächen und welches Design sind gefragt?

Mit diesen Fragen hat sich Siemens-Electrogeräte im Vorfeld der IFA 2013 intensiv beschäftigt. Auf der Pressekonferenz präsentiert das Unternehmen einen von ihm in Auftrag gegebenen Trendreport des Zukunftsinstituts. Thema: Future Living - Moderne Lebenswelten für das 21. Jahrhundert. Am Messestand in Halle 1.1 wird das Thema nicht nur in einem Connectivity-Szenario lebendig.

Auch die aktuellen Geräte-Neuheiten stellen sich auf veränderte Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts ein.

"Siemens setzt sich wie kein anderer im Hausgeräte-Markt mit Zukunftstrends und Entwicklungen auseinander. Es liegt in unserer Marken-DNA, unsere Produkte konsequent auf den 'Fortschritt im Dienste des Menschen' auszurichten. Den hatte schließlich schon Werner von Siemens zum Maßstab erhoben", unterstreicht Roland Hagenbucher, Geschäftsführer Siemens-Electrogeräte GmbH.

Smart Home muss sinnvoll unterstützen

Was von jeher die Denkweise und Herangehensweise von Siemens prägt, steht in diesem Jahr stärker denn je im Fokus des Marken-Auftritts auf der IFA. Unter dem Motto 'Future Living' erhalten die Besucher auf 3.100 Quadratmetern faszinierende Einblicke in Lebenswelten von morgen. Die offene, mit dem reddot Designaward ausgezeichnete Standarchitektur inszeniert Schwerpunktthemen in riesigen Kuben, so genannten Frames. Einer davon: Der Connectivity-Frame, der die Vision eines vernetzten Haushalts zum Leben erweckt. Hier geht es nicht um Technik als Selbstzweck, sondern um Mehrwerte, die vor dem Hintergrund des Megatrends Mobilität immer wichtiger werden: So erleichtert das mit Kühlschrank und Backofen vernetzte Kochbuch die Essens- und Einkaufsplanung. Ein weiteres Beispiel stellt der Online-Geräteservice für Reparatur und Wartung dar. Ein zeitintensiver Vor-Ort-Termin wird damit seltener nötig sein.

Innovationen für mehr Individualität, Schnelligkeit und Genuss

Auch die Produktneuheiten bei Siemens spiegeln den gesellschaftlichen Wandel: Auf den Megatrend Individualisierung antwortet die Marke mit immer vielfältigeren Möglichkeiten, seine Hausgeräte zu nutzen. Ein Beispiel sind die neuen iQ 800 Waschmaschinen mit neuer Hygiene Option. Sie waschen vollautomatisch mit i-Dos Dosierautomatik oder mit manueller Programmwahl, arbeiten auf Wunsch besonders schnell, besonders energiesparend oder besonders hautfreundlich. Auch der beschleunigte Lebensrhythmus ist in allen Produktbereichen ein wichtiges Thema: Neu ist etwa die dreifache Zeitverkürzung varioSpeed Plus bei den speedMatic Geschirrspülern.

Der neue iQ 700 Wärmepumpentrockner entspricht ebenfalls dieser Entwicklung. Er benötigt zum Trocknen nur noch 17 Minuten pro Kilogramm Wäsche. Die wichtige Rolle der Küche als Statussymbol unterstreicht die neue Generation der Siemens Kaffeevollautomaten EQ.8 mit expressivem Design und exklusiver technologischer Ausstattung. Stromsparer wie die A+++ -50% Waschmaschine belegen, dass Energieeffizienz weiterhin ein zentrales Anliegen von Siemens bleibt.

Staraufgebot und Live-Verkostungen

2013 dürfen Besucher auf dem Siemens Messestand noch mehr Attrakti-onen als bisher erwarten. Neben Kocharena und Kaffeebar gibt es dieses Jahr erstmals eine Cocktailbar. Während der Happy-Hour können sich Besucher hier bei einem fruchtigen Cocktail vom perfekten Ergebnis der Glanztrocknen-Funktion der neuen speedMatic Geschirrspüler überzeugen. Im Kältegeräte-Bereich wird außerdem Bio-Eis serviert. Die Sterneköche Alfons Schuhbeck und Christian Henze, sowie Kult-Barkeeper Charles Schumann sorgen für kulinarische Unterhaltung.

Damit sind die Weichen gestellt, um auch auf der IFA 2013 erneut eine Steigerung der Besucherzahlen zu erzielen. Hagenbucher bestätigt: "Wir setzen gewohnt hohe Erwartungen in diese internationale Ordermesse. Wir freuen uns ebenso auf zahlreiche Privatbesucher wie auf großes Interesse seitens der Medien sowie des nationalen und internationalen Handels."

Siemens ist die innovative Technologiemarke unter den Hausgeräten.
Sie steht für herausragende Ingenieurleistungen, geprägt von Kreativität, Perfektion und Präzision. Seit mehr als 160 Jahren bestimmen diese Werte die Marke Siemens. "Fortschritt im Dienste des Menschen" war schon der Anspruch des Unternehmensgründers Werner von Siemens. Siemens ist die Hausgerätemarke Nummer Eins in Deutschland und bei Einbaugeräten europaweit der führende Anbieter. Sowohl im Solo- als auch im Einbaugerätebereich bietet die Marke ein volles Sortiment in den Produktkategorien Kochen, Wäschepflege, Kühlen und Gefrieren sowie Geschirrspülen an. Consumer Products komplettieren das Angebot. Durch den Einsatz ständig neuer Technologien gehören die Hausgeräte von Siemens zu den ressourceneffizientesten der Branche. Siemens Hausgeräte machen technischen Fortschritt direkt erlebbar. Mit Siemens zieht die Zukunft zuhause ein.

Unter folgendem Link stehen für Sie der Trendreport, die Siemens Pressemappe und allgemeine Informationen zum IFA-Programm zum Download bereit: http://www.siemens-home.de/ifa-2013.html

Pressekontakt:
Alex Kostner
Siemens-Electrogeräte GmbH
Carl-Wery-Straße 34
D-81739 München
Telefon +49 89 4590-2579
Telefax +49 89 4590-2957
presse.siemens@bshg.com

Alex Kostner | Siemens-Electrogeräte
Weitere Informationen:
http://www.siemens-home.de
http://www.siemens-home.de/presse/pressemitteilungen.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL EUROPE: WORK:OLUTION - SUCCEED IN PERMANT BETA
16.07.2018 | GFOS mbH

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics