Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens entwickelt neues Monitoringsystem für Mittelspannungsschaltanlagen

15.06.2015

CIRED, 15. bis 18. Juni 2015 in Lyon, Frankreich

Mit Assetguard MVC hat Siemens ein neues Monitoringsystem für Leistungsschalter in Mittelspannungsschaltanlagen entwickelt. Das System überwacht vor allem die Funktionsfähigkeit des Leistungsschalterantriebs, der häufig rauen Umgebungsbedingungen ausgesetzt ist, aber selten schaltet.

Über die Jahre können die mechanischen Komponenten verschmutzen und im schlimmsten Fall den Dienst versagen. Daher prüft das Monitoringsystem die Zuverlässigkeit der Auslösetechnik, die Wirksamkeit der geschlossenen Schaltverbindung und die Beschaffenheit der Primärkontakte.

Entsprechen die Messwerte nicht den vorgegebenen Werten, informiert das System über die notwendige Wartung beispielsweise eines Schalters oder des Antriebs. Wartungsroutinen und ein möglicher Austausch von Komponenten können effizienter geplant werden. Dies erhöht die Zuverlässigkeit der Schaltanlagen und vermeidet Kosten für ungeplante Eingriffe.

Zur einfacheren Installation und Konfiguration des Monitoringsystems sind alle funktionalen Komponenten als Schaltschrank-Einschub in einem 19-Zoll-Gehäuse untergebracht: Stromversorgung, Datenerfassungstechnik und Datenspeicher, Glasfaserkommunikationstechnik sowie der Webserver zur Visualisierung der Daten.

Der integrierte Datenspeicher zeichnet Messdaten auch vor dem eigentlichen Schaltvorgang auf, analysiert die Messkurven und vergleicht charakteristische Punkte mit den vorher konfigurierten Grenzwerten. Sollten diese Grenzwerte verletzt werden, schickt das System einen Alarm an die Zentrale.

Dort werden eventuell notwendige Wartungsmaßnahmen umgehend eingeleitet. Mit einem Einschub lassen sich sechs Leistungsschalter überwachen. Jede Erweiterung sorgt dafür, dass sich bis zu 54 weitere Leistungsschalter überprüfen lassen.

Assetguard MVC lässt sich als Stand-alone-System in SCADA(Supervisory Control and Data Acquisition)-Systeme und ISCM (Integrated Substation Condition Monitoring) integrieren. So können die Geräte mit anderen Monitoringsystemen kombiniert werden.

Dies ermöglicht zudem anwenderspezifische Diagnosen mit Geräten von Drittanbietern. Außerdem ergänzt Assetguard MVC als Monitoringsystem für Mittelspannungsschaltanlagen die Siemens-Monitoringsysteme für Hochspannungsschaltanlagen (Assetguard PDM/Assetguard GDM/Assetguard CBM) und für Transformatoren (Assetguard TXM).

Weitere Informationen zur Division Energy Management finden Sie unter www.siemens.com/energy-management

Weitere Informationen zum Thema Asset Management unter: www.siemens.com/assetguard


Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 343.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com


Reference Number: PR2015060255EMDE+


Ansprechpartner

Herr Dietrich Biester
Division Energy Management
Siemens AG

Freyeslebenstr. 1

91058 Erlangen

Tel: +49 (9131) 7-33559

dietrich.biester​@siemens.com

Dietrich Biester | Siemens Energy Management

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

Ein internationales Team von Wissenschaftern aus Österreich, Deutschland und der Ukraine hat ein neues supraleitendes System gefunden, in dem sich magnetische Flussquanten mit Geschwindigkeiten von 10-15 km/s bewegen können. Dies erschließt Untersuchungen der reichen Physik nichtlinearer kollektiver Systeme und macht einen Nb-C-Supraleiter zu einem idealen Materialkandidaten für Einzelphotonen-Detektoren. Die Ergebnisse sind in Nature Communications veröffentlicht.

Supraleitung ist ein physikalisches Phänomen, das bei niedrigen Temperaturen in vielen Materialien auftritt und das sich durch einen verschwindenden...

Im Focus: Elektronen auf der Überholspur

Solarzellen auf Basis von Perowskitverbindungen könnten bald die Stromgewinnung aus Sonnenlicht noch effizienter und günstiger machen. Bereits heute übersteigt die Labor-Effizienz dieser Perowskit-Solarzellen die der bekannten Silizium-Solarzellen. Ein internationales Team um Stefan Weber vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz hat mikroskopische Strukturen in Perowskit-Kristallen gefunden, die den Ladungstransport in der Solarzelle lenken können. Eine geschickte Ausrichtung dieser „Elektronen-Autobahnen“ könnte Perowskit-Solarzellen noch leistungsfähiger machen.

Solarzellen wandeln das Licht der Sonne in elektrischen Strom um. Dabei wird die Energie des Lichts von den Elektronen des Materials im Inneren der Zelle...

Im Focus: Electrons in the fast lane

Solar cells based on perovskite compounds could soon make electricity generation from sunlight even more efficient and cheaper. The laboratory efficiency of these perovskite solar cells already exceeds that of the well-known silicon solar cells. An international team led by Stefan Weber from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz has found microscopic structures in perovskite crystals that can guide the charge transport in the solar cell. Clever alignment of these "electron highways" could make perovskite solar cells even more powerful.

Solar cells convert sunlight into electricity. During this process, the electrons of the material inside the cell absorb the energy of the light....

Im Focus: Das leichteste elektromagnetische Abschirmmaterial der Welt

Empa-Forschern ist es gelungen, Aerogele für die Mikroelektronik nutzbar zu machen: Aerogele auf Basis von Zellulose-Nanofasern können elektromagnetische Strahlung in weiten Frequenzbereichen wirksam abschirmen – und sind bezüglich Gewicht konkurrenzlos.

Elektromotoren und elektronische Geräte erzeugen elektromagnetische Felder, die bisweilen abgeschirmt werden müssen, um benachbarte Elektronikbauteile oder die...

Im Focus: The lightest electromagnetic shielding material in the world

Empa researchers have succeeded in applying aerogels to microelectronics: Aerogels based on cellulose nanofibers can effectively shield electromagnetic radiation over a wide frequency range – and they are unrivalled in terms of weight.

Electric motors and electronic devices generate electromagnetic fields that sometimes have to be shielded in order not to affect neighboring electronic...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie

02.07.2020 | Veranstaltungen

Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020

17.06.2020 | Veranstaltungen

Digital auf allen Kanälen: Lernplattformen, Learning Design, Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Weiterbildung, Chatbots im B2B

17.06.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der sechste Sinn der Tiere: Ein Frühwarnsystem für Erdbeben?

03.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Effizient, günstig und ästhetisch: 
Forscherteam baut Elektroden aus Laubblättern

03.07.2020 | Energie und Elektrotechnik

Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

03.07.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics