Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PERSONAL SWISS 2018 - Digitalisierung in den Unternehmen - Wo Kommunikation stattfindet, landen wir automatisch beim Lernen

12.04.2018

time4you präsentiert Innovationen und digitale Lernlösungen auf Basis der IBT® SERVER-Software

Am 17. und 18. April treffen sich Experten und Personalentscheider zum Austausch auf der Personal Swiss in Zürich, dem Jahresereignis des Schweizer Human Resource Managements. In Halle 6, am Stand J.04 präsentiert die time4you als Experte für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement die neuen Funktionalitäten der IBT® SERVER-Software und mehrfach preisgekrönte Lern-, Contenterstellungs- und Analysetools aus dem Hause time4you. Die hochwertigen HR Lösungen und Best Practice-Fallstudien aus verschiedenen Branchen wie Handel, Tourismus, Finanz- und Versicherungswesen zeigen anschaulich, welche Faktoren den Erfolg bei digitalen Prozessen bestimmen.


User Experience – Learning Management System neu gedacht

Für das Lernen am Arbeitsplatz und im Prozess der Arbeit gilt: wo Kommunikation stattfindet, lässt sich Lernen kaum vermeiden. Dies lässt sich in vielfacher Hinsicht intelligent steuern und gestalten. Unternehmen sind also gefordert, entsprechende Rahmenbedingungen für digitales Lernen zu schaffen. Damit verändern sich auch bisherige Anforderungen an digitale Tools sowie an die Lernplattformen. Diese Plattformen ermöglichen informelles Lernen, tragen zur Vernetzung bei und bieten gleichzeitig einen Zugang zu Standardtrainings wie Compliance oder IT-Themen.

Der Einsatz eines LMS (Learning Management System) im Unternehmen muss sich allerdings der vorhandenen IT-Infrastruktur anpassen, mit ihr wachsen und skalierbar sein. Mit der IBT® SERVER-Software v22 im neuen inspirierenden Look and Feel und vielen neuen Features rund um Mobile und Social Learning, Learning on demand, der Learning Cloud sowie wichtigen Kennzahlen auf Knopfdruck bilden Anwender die wichtigen Prozesse in der HR, Aus- und Weiterbildung ab und berücksichtigen Schnittstellen zur IT und relevanten Unternehmensbereichen.

Learning Design – erfolgreiches Zusammenspiel der Disziplinen

Die time4you stellt auf der Messe auch ihren neuen Geschäftsbereich Learning Design vor. Dieser Geschäftsbereich entwickelt für und mit den Kunden individuelle Lösungen für Lernprozesse und -inhalte. Dabei reicht das Spektrum von rein digitalen Anwendungen, Präsenzlernen bis hin zu Mischformen (Blended Learning). In dem interdisziplinären Learning-Design-Team arbeiten Instruktions- designer, Pädagogen, Psychologen, Grafikdesigner, Informatiker und Prozessspezialisten Hand in Hand zusammen und schaffen unvergessliche Lernerlebnisse. Wissenschaftlich fundierte Grundlagen, technische Expertise und handwerkliches Können zeichnen die kreativen Lösungen aus. Das Themenspektrum ist breit, so werden von Produkttrainings, Softwareschulungen, Compliance-Themen über Fach- und Führungskompetenz bis hin zu Lösungen für Coaching- und Onboarding-Prozesse verschiedene Formate maßgeschneidert realisiert.

Content als Erfolgsfaktor bei der Wissensvermittlung

Produktschulung, Verkaufstraining, Compliance Regeln, Programmierschulung, Trainings für Vorgesetzte und Führungskräfte, Ländertraining? Viele Unternehmen benötigen maßgeschneiderte Contentlösungen jenseits von Standardangeboten. Wie immer stellt jedoch der Weg hin zum individuellen Content bei der Wissensvermittlung viele Firmen und Organisationen vor die Frage nach der passenden Software-Lösung. Eine effiziente und einfache Produktion von individuellen E-Learning-Inhalten ist deshalb die Idee, die hinter der technischen Lösung von IBT® Storyboard Conversion steckt. Die Lösung ist mehrfach prämiert worden, so wurde unter anderem die time4you gemeinsam mit Unternehmen wie der Globetrotter Travel Service AG mit dem E-Learning Award ausgezeichnet.

Am 18. April 2018 wird auf der Personal Swiss im Vortrag vor dem Fachpublikum und Besuchern die Globetrotter Lernwelt unter dem Titel „Content Produktion für die Globetrotter Lernwelt: Innovation, Explorativität und Reiselust“ thematisiert. Bei dem Projekt, bei dem die Verkaufsmitarbeiter der Globetrotter Travel Service AG geschult werden, verknüpfen sich auf anschauliche Art und Weise die technisch intelligente Umsetzung digitalen Lernens mit der Freude am Entdecken, mit Reise- und Abenteuerlust.

Koordinaten PERSONAL SWISS

17.4.-18.4.2018, Messestand time4you, Halle 6, J.04

Vortrag: Content Produktion für die Globetrotter Lernwelt: Innovation, Explorativität und Reiselust

18.4.2018 von 12:25-12.55, Halle 6, Stage 4

Referenten: Sibylle Brönnimann, Verantwortliche für Aus- und Weiterbildung bei der Globetrotter Travel Service AG und Anja Lipps, time4you GmbH

Unternehmensprofil time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration. Informationen: http://www.time4you.de

Presseteam | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lichtpulse bewegen Spins von Atom zu Atom

Forscher des Max-Born-Instituts für Nichtlineare Optik und Kurzpulsspektroskopie (MBI) und des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik haben durch die Kombination von Experiment und Theorie die Frage gelöst, wie Laserpulse die Magnetisierung durch ultraschnellen Elektronentransfer zwischen verschiedenen Atomen manipulieren können.

Wenige nanometerdünne Filme aus magnetischen Materialien sind ideale Testobjekte, um grundlegende Fragestellungen des Magnetismus zu untersuchen. Darüber...

Im Focus: Freiburg researcher investigate the origins of surface texture

Most natural and artificial surfaces are rough: metals and even glasses that appear smooth to the naked eye can look like jagged mountain ranges under the microscope. There is currently no uniform theory about the origin of this roughness despite it being observed on all scales, from the atomic to the tectonic. Scientists suspect that the rough surface is formed by irreversible plastic deformation that occurs in many processes of mechanical machining of components such as milling.

Prof. Dr. Lars Pastewka from the Simulation group at the Department of Microsystems Engineering at the University of Freiburg and his team have simulated such...

Im Focus: Transparente menschliche Organe ermöglichen dreidimensionale Kartierungen auf Zellebene

Erstmals gelang es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, intakte menschliche Organe durchsichtig zu machen. Mittels mikroskopischer Bildgebung konnten sie die zugrunde liegenden komplexen Strukturen der durchsichtigen Organe auf zellulärer Ebene sichtbar machen. Solche strukturellen Kartierungen von Organen bergen das Potenzial, künftig als Vorlage für 3D-Bioprinting-Technologien zum Einsatz zu kommen. Das wäre ein wichtiger Schritt, um in Zukunft künstliche Alternativen als Ersatz für benötigte Spenderorgane erzeugen zu können. Dies sind die Ergebnisse des Helmholtz Zentrums München, der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und der Technischen Universität München (TUM).

In der biomedizinischen Forschung gilt „seeing is believing“. Die Entschlüsselung der strukturellen Komplexität menschlicher Organe war schon immer eine große...

Im Focus: Skyrmions like it hot: Spin structures are controllable even at high temperatures

Investigation of the temperature dependence of the skyrmion Hall effect reveals further insights into possible new data storage devices

The joint research project of Johannes Gutenberg University Mainz (JGU) and the Massachusetts Institute of Technology (MIT) that had previously demonstrated...

Im Focus: Skyrmionen mögen es heiß – Spinstrukturen auch bei hohen Temperaturen steuerbar

Neue Spinstrukturen für zukünftige Magnetspeicher: Die Untersuchung der Temperaturabhängigkeit des Skyrmion-Hall-Effekts liefert weitere Einblicke in mögliche neue Datenspeichergeräte

Ein gemeinsames Forschungsprojekt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat einen weiteren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage am 14. und 15. März 2020: „Mach es einfach!“

12.02.2020 | Veranstaltungen

4. Fachtagung Fahrzeugklimatisierung am 13.-14. Mai 2020 in Stuttgart

10.02.2020 | Veranstaltungen

Alternative Antriebskonzepte, technische Innovationen und Brandschutz im Schienenfahrzeugbau

07.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Höhere Treibhausgasemissionen durch schnelles Auftauen des Permafrostes

18.02.2020 | Geowissenschaften

Supermagnete aus dem 3D-Drucker

18.02.2020 | Maschinenbau

Warum Lebewesen schrumpfen

18.02.2020 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics