Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Aufteilung stärkt Kernbereiche der HANNOVER MESSE

22.08.2012
- Kraftwerkstechnologie wird Teil der Energy
- Themen der CoilTechnica ergänzen das Angebot der Energy, der Industrial Supply und der MDA

Mit einer neuen Aufteilung stärkt die HANNOVER MESSE ihre Kernbereiche und schärft ihr Profil weiter als weltweit wichtigstes Technologieereignis. Zur kommenden Veranstaltung erhalten einige Themen im Portfolio der HANNOVER MESSE einen neuen Standort, um so den veränderten Marktanforderungen noch mehr gerecht zu werden.

Die Kraftwerkstechnik wird künftig im Zentrum der Energy präsentiert und nicht mehr als eigene Messe ausgerichtet. Zum anderen rücken die Aussteller der Coilwinding-Industrie noch näher an ihre jeweiligen Kunden, indem sie im direkten Umfeld ihrer Abnehmer-Branchen platziert werden.

"Der Markt für konventionelle Kraftwerke hat sich in den vergangenen Jahren aufgrund der Energiewende grundlegend gewandelt. Damit hat sich auch das Produktportfolio der Technologieanbieter verändert. Diesen neuen Gegebenheiten passen wir uns mit der HANNOVER MESSE an", sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. "Im Ergebnis stärken wir damit unsere Kernthemen. Es profitieren sowohl die Aussteller als auch die etablierten Messe-Marken wie in diesem Fall Energy, Industrial Supply und MDA - Motion, Drive & Automation."

Kraftwerkstechnologie im Zentrum der Energy

Im Bereich der Kraftwerkstechnik gab es große Umwälzungen. Unternehmen, die sich in der Vergangenheit auf konventionelle Kraftwerkstechnik konzentrierten, haben heute ihr Produktportfolio auch auf erneuerbare Energien ausgedehnt. Die bisherigen Aussteller der Power Plant Technology werden sich künftig inmitten der Leitmesse Energy als Teil der weltweit bedeutendsten Energietechnologiemesse präsentieren. Auf diese Weise adressieren die Unternehmen ihre Abnehmerbranchen und stehen noch stärker im Fokus der Aufmerksamkeit von Politik und Öffentlichkeit.

Der Ausstellungsbereich Energieanlagenbau rund um den neu geschaffenen Themenpark Kraftwerkstechnik ist im Zentrum der Energy angesiedelt und demonstriert die Unverzichtbarkeit eines hochmodernen Kraftwerksparks im Spannungsfeld von Versorgungssicherheit, Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit.

Themen der CoilTechnica rücken in Richtung Anwenderbranchen

"Nachdem das Ziel erreicht ist, die HANNOVER MESSE als attraktive Plattform mit zeitgemäßen Services für die Coilwinding-Industrie zu etablieren, werden nun im zweiten Schritt die betreffenden Aussteller noch stärker an ihre Zielmärkte gebunden", führt Frese weiter aus. Konkret bedeutet dies für die Unternehmen, dass sie sich im direkten Umfeld ihrer Anwenderbranchen präsentieren. Aussteller mit starkem Fokus auf die Transformatoren- und Generatoren-Hersteller finden ihren Platz folglich innerhalb der Energy. Aussteller mit starker Ausrichtung auf die Elektromotoren-Hersteller werden Teil der MDA - Motion, Drive & Automation. Und Aussteller, die sich als Zulieferer entlang der gesamten Prozesskette des Zuliefermarktes verstehen, stehen in den Hallen der Industrial Supply. Die Fertigung von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren wird damit auch künftig eine zentrale Rolle auf der HANNOVER MESSE spielen.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 8. bis 12. April 2013 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2013 vereint elf Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation, Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2013 sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht E-Mobility: Mit Roboter und Laser optimal gefügte Batteriezellen für Elektro-Rennwagen
12.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer IDMT zeigt System zur Hörbarmachung virtueller Produkte auf der hub.berlin
10.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics