Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Medizinische Informatik präsentiert sich erstmals auf der 4. conhIT in Berlin

18.03.2011
- Deutschlands bedeutendste Branchenmesse für Healthcare IT: 5. bis 7. April 2011
- Medizinische Informatik: Gemeinsames Angebot der Universität Heidelberg und Hochschule Heilbronn

Der Studiengang Medizinische Informatik Heidelberg/Heilbronn präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der 4. conhIT, der bedeutendsten Branchenmesse für Healthcare IT. Vom 5. bis 7. April 2011 wird auf dem Berliner Messegelände gezeigt, wie IT-Lösungen helfen, die Effizienz und Qualität in der Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Neben der eigentlichen Industriemesse finden ein Kongress – die so genannte Akademie – und Networking-Events statt. Der Studiengang Medizinische Informatik, ein gemeinsames Angebot der Exzellenzuniversität Heidelberg und der Hochschule Heilbronn, ist mit einem eigenen Stand im Hochschulpavillon vertreten. Neben dem Bachelor- und Masterstudiengang werden auch Projekte von Professoren, Assistenten und Studierenden vorgestellt, um Interessierten einen Einblick in Forschung und Lehre der Medizinischen Informatik zu gewähren.

„Keine Frage, die Gesundheitswirtschaft boomt und ohne Informatik ist die moderne Medizin heute nicht mehr denkbar“, fasst Prof. Christian Fegeler von der Hochschule Heilbronn die glänzenden Zukunftsaussichten der MI-Absolventen zusammen. „Unser Studiengang ist der älteste Europas in diesem Bereich und gilt in der Branche – nicht nur aufgrund seiner engen Verzahnung zwischen Theorie und Praxis – als einer der führenden. Mit unserer Präsenz in Berlin möchten wir diese Position weiter stärken und gleichzeitig für neue Studierende werben.“ Informationen zur conhiT unter www.conhit.de.

Fachbranche und Unternehmen stellen sich vor – Studierende knüpfen Kontakte
Im Hochschulpavillon der Branchenmesse conhIT besteht die Möglichkeit, sich intensiv über Ausbildungsangebote im Bereich Gesundheitswesen und Informatik informieren. Auch können Kontakte zu Unternehmen – also späteren Arbeitgebern – sowie weiteren Einrichtungen der Fachbranche geknüpft werden. Als besonderes Highlight für den Nachwuchs findet im Rahmen der Networking-Events am 6. April der „conhIT-Karrieretag“ mit speziellen Veranstaltungen zum Thema Ausbildung im Bereich Gesundheitswesen und IT statt. Das Programm umfasst unter anderem einen „Karriere-Workshop“ und den „Speakerscorner“ (Karriereforum), auf dem sich Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie beispielsweise Krankenhäuser, als Arbeitgeber vorstellen. Für Schulklassen kann der Eintritt zum Karrieretag nach vorheriger Anmeldung per E-Mail wesentlich ermäßigt werden. Am letzten Tag der conhIT steht für MI-Studierende eine besondere Art der praktischen Fortbildung auf dem Programm: Sie besuchen das IT-Ressort von „Vivantes - Netzwerk für Gesundheit“, dem größten kommunalen Krankenhauskonzern Deutschlands, um hautnah in der Praxis die Anforderungen, den Einsatz und die Anwendung von IT im Gesundheitswesen vor Ort kennen zu lernen.
Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit 6.400 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte der Region und gehört mit zu den führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 42 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule fühlt sich dem Leistungsprinzip und Elitegedanken verpflichtet und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Weitere Informationen und Studienberatung: Prof. Dr. Christian Fegeler, Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Straße 39, 74074 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-493, E-Mail: cfegeler@hs-heilbronn.deInternet: www.mi.hs-heilbronn.de

Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559,E-Mail: wesener@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de

Heike Wesener | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-heilbronn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art
17.08.2018 | HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics