Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LED und DALI - Lichttechnik im 21. Jahrhundert

01.04.2010
Revolution der Beleuchtung mit moderner Kommunikationstechnologie

Auf der Light + Building 2010, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, vom 11.4. - 16. 4. 2010 in Frankfurt am Main, werden Leuchtdioden und Kommunikationssysteme neue Maßstäbe setzen. DALI (Digital Adressable Lighting Interface) wird naturgemäß ein Gesprächsthema auf dieser Messe sein.

Seitdem die Arbeitsgruppe DALI ihre Arbeit aufgenommen und den Standard für die Ansteuerung von Leuchten definiert hat, ist die LED vom Signallämpchen zum neuen Spitzenreiter in Sachen Lichtqualität und Energieeffizienz geworden. In den kommenden zehn Jahren werden die Kosten für LEDs voraussichtlich um den Faktor 20 sinken. Es ist abzusehen, dass die LED-Technik einen bedeutenden Anteil in der Leuchten-Branche einnehmen wird. Die Flexibilität von DALI und LED ermöglicht eine Anpassung an die Energietechnik der kommenden Jahrzehnte bei wachsendem Komfort. Zur Energieeinsparung wird das Licht automatisch die richtige Einstellung, bei minimalem Energiebedarf und bei einer Lebensdauer der Leuchtmittel von vielen Jahren haben.

Zwei Strömungen sind hier zu erkennen: Weiße LEDs mit hohem Farbwiedergabeindex (CRI) von bis zu 85 und einem breiten Spektrum an Farbtemperaturen, als auch RGBW Leuchten (RGB mit Weiß) mit beliebig einstellbarer Farbe und Farbtemperatur (DALI Colour Control). Beiden ist eines gemein: In jeder LED-Leuchte steckt, bedingt durch die Ansteuerung der LED über den Strom, eine Elektronik und damit im Normalfall auch ein moderner Mikrocontroller. Somit ist es naheliegend, diesen Controller für die Kommunikation mit einem Steuerungssystem zu verwenden, um das Licht zu jeder Tages- und Nachtzeit bedarfsgerecht zu regeln. Von der Arbeitsplatzbeleuchtung bis zum romantischen Kerzenlicht ist jede Einstellung jederzeit frei wählbar oder kann automatisch eingestellt werden.

DALI ist ein einfaches standardisiertes Kommunikationssystem (DIN EN 62386), das sich hierarchisch unter den Haus-Automatisierungssystemen ansiedelt. Durch die 230V Spannungs- und Verpolungssicherheit ist die Installation denkbar einfach. Die Verkabelung darf laut Norm in denselben Leitungen geführt werden, wie die Versorgungsspannung. Da es sich bei DALI um einen Zweidrahtbus handelt, kann das zum Beispiel in einer 5-adrigen NYM-Leitung geschehen. Die Einrichtung eines DALI-Netzes geschieht auf Knopfdruck und dauert nur wenige Sekunden. LEDs sind bereits im Vorfeld der Standardisierung als Leuchtmittel berücksichtigt worden. Ihre Betriebsparameter können von DALI-fähigen Steuergeräten jederzeit überwacht und abgerufen werden. Die Anbindung an etablierte Bus-Systeme wie KNX/EIB ist heute bereits Standard.

DALI Colour Control ist die logische Fortsetzung der DALI- und LED-Geschichte und deckt bereits alle physikalischen Randbedingungen für den Betrieb von Farbmischsystemen ab. Die Geräte haben nach diesem Konzept nur eine DALI-Adresse. Die Farbe lässt sich einfach als xy-Koordinate auswählen. Die Umrechnung der CIE-Normfarbtafel in reale RGB-Werte wird vom Mikrocontroller im DALI-Slave in Sekundenbruchteilen übernommen, so dass Farbübergänge harmonisch wirken.

Ein Besuch bei der AG DALI zwischen dem 11. 04. 2010 und dem 16. 04. 2010 auf der Light + Building, Halle 3.1, Stand A40 in Frankfurt sowie den verschiedenen Leuchten- und Elektronikherstellern wird sich also auf jeden Fall lohnen.

Christoph Schmitz | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.dali-ag.org
http://www.scemtec.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Außergewöhnliche Notoperation der Gefäßchirurgie am LMU-Klinikum München

17.12.2018 | Medizintechnik

Träge Miniroboter fliegen aus der Kurve

17.12.2018 | Physik Astronomie

Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

17.12.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics