Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LED und DALI - Lichttechnik im 21. Jahrhundert

01.04.2010
Revolution der Beleuchtung mit moderner Kommunikationstechnologie

Auf der Light + Building 2010, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, vom 11.4. - 16. 4. 2010 in Frankfurt am Main, werden Leuchtdioden und Kommunikationssysteme neue Maßstäbe setzen. DALI (Digital Adressable Lighting Interface) wird naturgemäß ein Gesprächsthema auf dieser Messe sein.

Seitdem die Arbeitsgruppe DALI ihre Arbeit aufgenommen und den Standard für die Ansteuerung von Leuchten definiert hat, ist die LED vom Signallämpchen zum neuen Spitzenreiter in Sachen Lichtqualität und Energieeffizienz geworden. In den kommenden zehn Jahren werden die Kosten für LEDs voraussichtlich um den Faktor 20 sinken. Es ist abzusehen, dass die LED-Technik einen bedeutenden Anteil in der Leuchten-Branche einnehmen wird. Die Flexibilität von DALI und LED ermöglicht eine Anpassung an die Energietechnik der kommenden Jahrzehnte bei wachsendem Komfort. Zur Energieeinsparung wird das Licht automatisch die richtige Einstellung, bei minimalem Energiebedarf und bei einer Lebensdauer der Leuchtmittel von vielen Jahren haben.

Zwei Strömungen sind hier zu erkennen: Weiße LEDs mit hohem Farbwiedergabeindex (CRI) von bis zu 85 und einem breiten Spektrum an Farbtemperaturen, als auch RGBW Leuchten (RGB mit Weiß) mit beliebig einstellbarer Farbe und Farbtemperatur (DALI Colour Control). Beiden ist eines gemein: In jeder LED-Leuchte steckt, bedingt durch die Ansteuerung der LED über den Strom, eine Elektronik und damit im Normalfall auch ein moderner Mikrocontroller. Somit ist es naheliegend, diesen Controller für die Kommunikation mit einem Steuerungssystem zu verwenden, um das Licht zu jeder Tages- und Nachtzeit bedarfsgerecht zu regeln. Von der Arbeitsplatzbeleuchtung bis zum romantischen Kerzenlicht ist jede Einstellung jederzeit frei wählbar oder kann automatisch eingestellt werden.

DALI ist ein einfaches standardisiertes Kommunikationssystem (DIN EN 62386), das sich hierarchisch unter den Haus-Automatisierungssystemen ansiedelt. Durch die 230V Spannungs- und Verpolungssicherheit ist die Installation denkbar einfach. Die Verkabelung darf laut Norm in denselben Leitungen geführt werden, wie die Versorgungsspannung. Da es sich bei DALI um einen Zweidrahtbus handelt, kann das zum Beispiel in einer 5-adrigen NYM-Leitung geschehen. Die Einrichtung eines DALI-Netzes geschieht auf Knopfdruck und dauert nur wenige Sekunden. LEDs sind bereits im Vorfeld der Standardisierung als Leuchtmittel berücksichtigt worden. Ihre Betriebsparameter können von DALI-fähigen Steuergeräten jederzeit überwacht und abgerufen werden. Die Anbindung an etablierte Bus-Systeme wie KNX/EIB ist heute bereits Standard.

DALI Colour Control ist die logische Fortsetzung der DALI- und LED-Geschichte und deckt bereits alle physikalischen Randbedingungen für den Betrieb von Farbmischsystemen ab. Die Geräte haben nach diesem Konzept nur eine DALI-Adresse. Die Farbe lässt sich einfach als xy-Koordinate auswählen. Die Umrechnung der CIE-Normfarbtafel in reale RGB-Werte wird vom Mikrocontroller im DALI-Slave in Sekundenbruchteilen übernommen, so dass Farbübergänge harmonisch wirken.

Ein Besuch bei der AG DALI zwischen dem 11. 04. 2010 und dem 16. 04. 2010 auf der Light + Building, Halle 3.1, Stand A40 in Frankfurt sowie den verschiedenen Leuchten- und Elektronikherstellern wird sich also auf jeden Fall lohnen.

Christoph Schmitz | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.dali-ag.org
http://www.scemtec.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019
16.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

nachricht Fraunhofer FHR präsentiert Hochfrequenztechnologie für autonomes Fahren auf dem VDI Kongress ELIV 2019 in Bonn
14.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics