Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

InnoTrans 2012: Maßgeschneiderte Spitzentechnologie im Bereich Energie und Elektrotechnik

30.08.2012
Über 230 internationale Hersteller von Bahnsystemen und deren Zulieferer präsentieren ihre neuen Produkte im Energie- und Elektrotechnikbereich der InnoTrans 2012. Sie belegen insgesamt neun Messehallen rund um den Funkturm und damit zwei Hallen mehr als im Jahr 2010. Schwerpunktthemen sind unter anderem Kabel und Steckverbinder, Leistungselektronik und Wandler. Auch innovative Schalter, Relais sowie Baugruppenträger und Batterien gehören dazu.

Zu den internationalen Ausstellern zählen beispielsweise Medha aus Indien, Microelettrica Scientifica aus Italien sowie die Unternehmen auf den Gemeinschaftsständen der Dänischen Export Vereinigung und der australischen Schienenverkehrsindustrie. Prominent in einer ganzen Messehalle vertreten sind die zwei deutschen Firmen SMA und Wago, wobei Wago seine Ausstellungsfläche seit 2010 fast verdoppelt hat.

Sven Hohorst, Geschäftsführer der Wago Kontakttechnik GmbH:
„Die Bahnbranche ist für uns seit vielen Jahrzehnten ein wichtiger internationaler Absatzmarkt. Mit unserem Auftritt bei der InnoTrans nutzen wir nun in einer 'eigenen' Halle die gebotene Chance, dieser Bedeutung einen passenden Rahmen zu geben. Viele persönliche, langjährige Kundenbeziehungen werden wir vertiefen und durch neue Kontakte auch weitere Märkte erschließen.“

Eine große Zahl der deutschen Aussteller im Elektrotechnik-Bereich der InnoTrans ist im ZVEI Fachverband Elektrobahnen organisiert. Geschäftsführer Herbert Zimmermann: „Die rund 100 ZVEI-Aussteller stellen auf der Messe ihre elektrotechnischen und elektronischen Lösungen für den Schienenverkehr im globalen Wettbewerbsumfeld vor – eine hervorragende Möglichkeit, ihre international starke Position zu bestätigen und weiter auszubauen.“

Spitzentechnologie und Weltpremieren
An den vier Messetagen vom 18. bis 21. September können die über 100.000 Fachbesucher aus allen Teilen der Welt zahlreiche innovative Produkte begutachten, die auf der InnoTrans 2012 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Als Weltpremieren gemeldet sind beispielsweise der M12-Steckverbinder für die Bahntechnik von Hypertac und das von der Firma Rittal präsentierte Rack-System für alle Anwendungsgebiete im IT-Umfeld.
Funkturmring auch mit Speakers‘ Corner
Für Besucher ist der Bereich Energie und Elektrotechnik in den Hallen am Funkturmring am besten über den Eingang Ost und den Eingang der Halle 9 zu erreichen. Nur an diesen beiden Zugängen ist auch eine On-Site Registrierung möglich. Mit je einer Speakers‘ Corner in Halle 14.2 und 15.2 bietet der Funkturmring auch exzellente Möglichkeiten, sich aus erster Hand über Produkte und Firmenprofile der Aussteller zu informieren. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: mit dem neuen Oktoberfestzelt direkt vor der Halle 17.
Über die InnoTrans
Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik in Berlin. Über 2.500 Aussteller aus 48 Ländern werden ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen auf der InnoTrans 2012 präsentieren. Erwartet werden etwa 100.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern. Zu den fünf Messesegmenten der neunten InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure, Tunnel Construction, Interiors und Public Transport. Veranstalter ist die Messe Berlin.
Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe
Messe Berlin
InnoTrans:
Andreas Dienemann
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49(0)30 / 3038-2351
Fax: +49(0)30 / 3038-2278
dienemann@messe-berlin.de

Michael T. Hofer | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innotrans.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer ESK macht verteilte Anwendungen in der Produktion verlässlich
15.11.2018 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics