Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILA 2012: ILA HeliCenter mit zahlreichen Premieren

13.06.2012
Europas Mittelpunkt für das internationale Hubschrauberbusiness mit allen relevanten Anbietern von Hubschraubern, missionsspezifischen Ausrüstungen und Dienstleistungen

Hochrangig besetzte Helikopter-Konferenzen - Eigener Heliport

Das ILA HeliCenter gehört zu den etablierten europäischen Messemarktplätzen rund um Beschaffung, Betrieb, Service, Ausbildung, Finanzierung und Missionsanpassung moderner Helikopter. Entsprechend stark und mit zahlreichen Premieren wird sich die Hubschrauberbranche vom 11. bis 16. September auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung präsentieren.

Im Ausstellerbereich des HeliCenters innerhalb der Halle 3 und dem zugehörigen Außengelände stehen neben den zivilen und behördlichen Missionsthemen "Luftrettung", "Luftarbeit", "Grenzschutz- und Polizeieinsätze" auch die militärischen Einsatzkomplexe "Combat Search and Rescue (CSAR)"

und "Marine-Hubschrauber" im Fokus. Weitere Schwerpunkte sind "Flugsicherheit", "Schulung und Simulation" sowie "Umweltverträglichkeit und Emissionsreduktion". Internationale Entscheider öffentlicher und kommerzieller Operator treffen dort auf alle relevanten Anbieter von Hubschraubern, missionsspezifischen Ausrüstungen und Dienstleistungen. Ein eigener Heliport macht die Anreise für Aussteller exklusiv und äußerst komfortabel.

Im Mittelpunkt des Interesses stehen in diesem Jahr die Hubschrauber EC145-T2, die UH-72 Lakota sowie der X-3 Hybrid-Demonstrator von Eurocopter. Allesamt debütieren auf der ILA und vor allem der spektakuläre X-3 wird die Fachwelt auch in der Luft begeistern. Als Technologie-Demonstrator konzipiert, vereint der X-3 herkömmliche Rotortechnologien mit denen von Propellerflugzeugen.

Diese Hybridbauweise beeindruckt durch ihr Äußeres und ermöglicht Reisegeschwindigkeiten in neuen Dimensionen (bis zu 430 Km/h) bei gleichzeitig reduziertem Kraftstoffverbrauch. Auch die erstmalig auf der ILA gezeigte EC145-T2 wird auf großes Kunden- und Kaufinteresse stoßen. Sie folgt künftig der EC145, die speziell in den USA als Light Utility Helicopter (LUH) sehr erfolgreich über 340 Mal als "UH-72 Lakota" an die US Army verkauft wurde. Eine der in Deutschland stationierten UH-72 Lakotas wird ebenfalls erstmalig in Berlin hautnah zu erleben sein.

Über 20 Hubschrauber Exponate werden den aktuellen Stand der Technologie in unterschiedlichsten Einsatzanwendungen wie Seach & Rescue, EMS, Polizei und Militär vermitteln. Darunter werden zu sehen sein: die EC135 in EMS Ausstattung aus Polen, die CH53, der Tiger und der NH90 der Bundeswehr sowie Sikorskys Black Hawk.

Hubschrauberinteressierten Kunden bietet das ILA HeliCenter mit über
30 ausstellenden Firmen somit beste Gelegenheiten, sich rund um Marktneuheiten, Training, Serviceleistungen und vieles mehr fachkundig zu informieren.
Parallel zur Messe machen hochrangig besetzte Hubschrauber-Konferenzen die ILA 2012 in punkto Expertenaustausch und Information aus erster Hand zu einer Pflichtveranstaltung für alle Profis der Drehflüglerbranche. Unter anderem stehen auf dem Programm:

Future Heavy Transport Helicopter (11.9.), III. European Air Ambulance Meeting 2012 (12.9.), Technische Fortentwicklung von Hubschraubern für heutige und zukünftige zivile Anwendungen (13.9.) sowie Polizei und EMS - Flugbetrieb unter Nachtflugbedingungen, Einsatzerfahrungen und künftige Belange (14.9.).

Bei den Vorträgen und Diskussionsforen treten unter anderem auf:
Sergei I. Sikorsky, Sohn des legendären Hubschrauberpioniers Igor Sirkorsky (USA), Dr. Lutz Bertling, CEO von Eurocopter (Frankreich), Achim Friedel, Direktor in der Bundespolizei (Deutschland), Roberto Garavaglia, Sen-VP Marketing AgustaWestland (Italien), Prof. Dr.-Ing. Manfred Hajek, Leiter des Instituts "Lehrstuhl für Hubschraubertechnologie", TU-München (Deutschland), Thomas Helbig, Leiter der Bundespolizei-Fliegergruppe (Deutschland), Leszek Koc, stellvertretender Einsatzleiter der Grenzschutzfliegergruppe (Polen), Daniel Leimbacher, Leiter der Gendarmerie Nationale (Frankreich), Martin Stucki, CEO von Marenco (Schweiz), sowie Reinhard Wolski, General der Heeresfliegerwaffenschule (Deutschland).
Weitere Informationen zum ILA HeliCenter:
Herr Thilo Scheffler, Tel.: +49 (0)172 2971838,
E-Mail: scheffler@ila-berlin.de
Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
Fax: +4930 3038-2287
rogall@messe-berlin.de

Wolfgang Rogall | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.ila-berlin.de/Konferenzen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019
16.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

nachricht Fraunhofer FHR präsentiert Hochfrequenztechnologie für autonomes Fahren auf dem VDI Kongress ELIV 2019 in Bonn
14.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics