Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HEIDENHAIN auf der CONTROL 2019: Belastbare Systeme für mehr Genauigkeit und Zuverlässigkeit

25.03.2019

Die Entwicklung neuer Produkte führt die Hersteller von hochgenauen Maschinen wie Messmaschinen, Laser-Trackern, Wafer-Handlingsautomaten, Erodiermaschinen oder Maschinen zur Mikropräzisionsfertigung immer wieder in die Grenzbereiche des technisch Machbaren. HEIDENHAIN unterstützt dabei mit innovativen Lösungen für belastbare Systeme, die perfekt auf die Anforderungen dieser Anwendungen abgestimmt sind.

Weil jede Applikation ganz spezifische Messgeräte erfordert, ist für die Hersteller von Maschinen und Anlagen die mechanische und elektronische Konnektivität von Drehgebern, Winkelmessgeräten und Längenmessgeräten entscheidend.


Zentrales HEIDENHAIN-Thema auf der CONTROL 2019 sind Lösungen für belastbare Systeme. Dazu gehören z. B. die Winkelmessmodule MRP 8000. Sie bleiben unbeeindruckt von außermittiger Kippbelastung und liefern zuverlässig genaue Positionswerte.

Bildrechte: DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

HEIDENHAIN bietet deshalb z. B. Messgeräte mit einer Vielfalt an Schnittstellen bei identischen Anbaumaßen an. Das ermöglicht eine standardisierte Konstruktion belastbarer Systeme unabhängig von der verwendeten Nachfolge-Elektronik.

Dazu gehören neue Produkte auf der CONTROL 2019, die ganz nach dem Systemgedanken auf unterschiedliche Weise zur Entlastung des Maschinenherstellers beitragen:

Bei den Winkelmessmodulen der Baureihe MRP 8000 kombiniert HEIDENHAIN hochauflösende Messtechnik mit einer belastbaren Lagerung. Besonderer Vorteil dieser hochintegrierten Systemlösung für hochgenaue Rundachsen: Sie ersetzt die Lagerung des Kunden und bleibt von außermittiger Kippbelastung unbeeindruckt.

Außerdem kommen die Winkelmessmodule MRP 8000 als fertige Baugruppe mit spezifizierten und definierten Eigenschaften zum Maschinenhersteller. Dadurch entfallen beim Anbau alle kritischen Montageprozesse.

Neben der Genauigkeit standen für HEIDENHAIN bei der Entwicklung der neuen modularen Winkelmessgeräte vom Typ ERP 1000 vor allem die flexible Integration in das Gesamtsystem und die Robustheit der Messwerterfassung im Vordergrund. Die Winkelmessgeräte der Baureihe ERP 1000 eignen sich besonders für Anwendungen, in denen es auf eine konstante Geschwindigkeitsregelung oder hohe Positionsstabilität im Stillstand ankommt.

Dank optischer Abtastung, dem erstmaligen Einsatz des HEIDENHAIN Signal-Processing-ASIC HSP 1.0 in einem Winkelmessgerät und weiterer besonderer Eigenschaften definiert die Baureihe ERP 1000 die Möglichkeiten der Winkelmessung in High-End-Anwendungen neu.

Für die zuverlässige Messwerterfassung im Werkstattumfeld stellt HEIDENHAIN die neue Auswerte-Elektronik GAGE-CHEK 2000 vor. Das robuste All-in-one-Gerät eignet sich besonders für Positionieraufgaben an Messvorrichtungen und Positioniereinrichtungen sowie für die Nachrüstung an Messmaschinen.

Dabei unterstützt die GAGE-CHEK 2000 den Anwender mit intuitiver Bedienung per Touchscreen und der kontextsensitiven Anzeige von Funktionen und Elementen. Mit den Auswerte-Elektroniken GAGE-CHEK 2000, QUADRA-CHEK 2000 und QUADRA-CHEK 3000 bietet HEIDENHAIN ab der CONTROL 2019 maßgeschneiderte Lösungen für die Messwerterfassung und Messungen in allen Dimensionen an.

Zudem können sich die Besucher auf dem HEIDENHAIN-Stand über Positionier- und Antriebstechnik von ETEL informieren. Mit den Linear- und Torquemotoren sowie dem AccurET Controller stellt ETEL sowohl hochgenaue Direktantriebe für Bewegungen im Nanometerbereich als auch drehmomentstarke Systeme für industrielle Anwendungen vor. Die besonderen Stärken der High-End-Bewegungssysteme von ETEL sind ihr rastfreies Design, der optimale Gleichlauf und die außerordentlich hohe Regelgüte.

HEIDENHAIN auf der CONTROL 2019:

Halle 4, Stand 4503

Mehr Informationen unter:

control.heidenhain.de

www.heidenhain.de   

Kontakt für die Fachpresse:

Frank Muthmann

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

83292 Traunreut, GERMANY

Tel.: +49 8669 31-2188

muthmann@heidenhain.de

Frank Muthmann | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Augmented-Reality-System erleichtert die manuelle Herstellung von Produkten aus Faserverbundmaterialien
04.03.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Modulares Fertigungskonzept für Bipolar-Batterien
02.03.2020 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Corona-Pandemie: Medizinischer Vollgesichtsschutz aus dem 3D-Drucker

In Vorbereitung auf zu erwartende COVID-19-Patienten wappnet sich das Universitätsklinikum Augsburg mit der Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung für das medizinische Personal. Ein Vollgesichtsschutz entfaltet dabei in manchen Situationen eine bessere Schutzwirkung als eine einfache Schutzbrille, doch genau dieser ist im Moment schwer zu beschaffen. Abhilfe schafft eine Kooperation mit dem Institut für Materials Resource Management (MRM) der Universität Augsburg, das seine Kompetenz und Ausstattung im Bereich des 3D-Drucks einbringt, um diesen Engpass zu beheben.

Das Coronavirus SARS-CoV-2 wird nach heutigem Wissensstand maßgeblich durch Tröpfcheninfektion übertragen. Dabei sind neben Mund und Nase vor allem auch die...

Im Focus: Hannoveraner Physiker entwickelt neue Photonenquelle für abhörsichere Kommunikation

Ein internationales Team unter Beteiligung von Prof. Dr. Michael Kues vom Exzellenzcluster PhoenixD der Leibniz Universität Hannover hat eine neue Methode zur Erzeugung quantenverschränkter Photonen in einem zuvor nicht zugänglichen Spektralbereich des Lichts entwickelt. Die Entdeckung kann die Verschlüsselung von satellitengestützter Kommunikation künftig viel sicherer machen.

Ein 15-köpfiges Forscherteam aus Großbritannien, Deutschland und Japan hat eine neue Methode zur Erzeugung und zum Nachweis quantenverstärkter Photonen bei...

Im Focus: Physicist from Hannover Develops New Photon Source for Tap-proof Communication

An international team with the participation of Prof. Dr. Michael Kues from the Cluster of Excellence PhoenixD at Leibniz University Hannover has developed a new method for generating quantum-entangled photons in a spectral range of light that was previously inaccessible. The discovery can make the encryption of satellite-based communications much more secure in the future.

A 15-member research team from the UK, Germany and Japan has developed a new method for generating and detecting quantum-entangled photons at a wavelength of...

Im Focus: Nachwuchswissenschaftler der Universität Rostock erfinden einen Trichter für Lichtteilchen

Physiker der Arbeitsgruppe von Professor Alexander Szameit an der Universität Rostock ist es in Zusammenarbeit mit Kollegen von der Universität Würzburg gelungen, einen „Trichter für Licht“ zu entwickeln, der bisher nicht geahnte Möglichkeiten zur Entwicklung von hypersensiblen Sensoren und neuen Technologien in der Informations- und Kommunikationstechnologie eröffnet. Die Forschungsergebnisse wurden jüngst im renommierten Fachblatt Science veröffentlicht.

Der Rostocker Physikprofessor Alexander Szameit befasst sich seit seinem Studium mit den quantenoptischen Eigenschaften von Licht und seiner Wechselwirkung mit...

Im Focus: Junior scientists at the University of Rostock invent a funnel for light

Together with their colleagues from the University of Würzburg, physicists from the group of Professor Alexander Szameit at the University of Rostock have devised a “funnel” for photons. Their discovery was recently published in the renowned journal Science and holds great promise for novel ultra-sensitive detectors as well as innovative applications in telecommunications and information processing.

The quantum-optical properties of light and its interaction with matter has fascinated the Rostock professor Alexander Szameit since College.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress

30.03.2020 | Veranstaltungen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

26.03.2020 | Veranstaltungen

Wichtigste internationale Konferenz zu Learning Analytics findet statt – komplett online

23.03.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Architektur statt Antibiotika

31.03.2020 | Architektur Bauwesen

Thermopiles für berührungslose Temperaturmessung beim Menschen

31.03.2020 | Medizintechnik

Die Klügere gibt nach – Hochschule Bremen entwickelt biologisch inspirierte Tauchdrohne

31.03.2020 | Interdisziplinäre Forschung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics