Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Glänzender Auftritt: Innovative Reinigungstechnik auf der InnoTrans 2016

11.02.2016

‚Bequem Reisen‘. Egal, ob in der Bahn, im Bus oder an der Haltestelle: Die Erfüllung dieses Kundenanspruchs geht nur Hand in Hand mit dem Faktor Sauberkeit. Im Kundenwettbewerb spielt das Thema Reinigung für Verkehrsunternehmen daher eine maßgebliche Rolle.

Die InnoTrans 2016 wird für den Bereich Reinigungstechnik in Halle 7.2c ausreichend Raum schaffen. Vom 20. bis 23. September informieren führende Aussteller in der „Reinigungshalle“ über die neuesten Entwicklungen im Bereich Reinigungsprodukte und -services. Der Fokus liegt dabei auf der fach- und sachgerechten Innen- und Außenreinigung von Zügen, Waschanlagen sowie Reinigungs-, Pflege- und Desinfektionsmitteln.


Die nationalen und internationalen Anbieter profitieren von ihrer Präsenz auf der Weltleitmesse für Verkehrstechnik. Als Schnittstelle von Verkehrsunternehmen, Fahrzeugherstellern sowie Service- und Wartungsunternehmen versammelt die Messe alle relevanten Zielgruppen an einem Ort.

InnoTrans: Ort der Innovation

In diesem Jahr wieder mit dabei ist das erfahrene Unternehmen DR. SCHNELL Chemie GmbH. Der deutsche Hersteller mit Sitz in München konzentriert sich seit über 50 Jahren auf Reinigungssysteme für die professionelle Außen- und Innenreinigung von Waggons, Lokomotiven und Triebfahrzeugen. „Wir finden auf der Messe hervorragende Bedingungen vor, unsere Produkte zu präsentieren und das Gespräch mit unseren Kunden zu führen. Die InnoTrans, das ist unsere Erfahrung, macht ihrem Namen alle Ehre – sie ist ein Forum der Innovation. Klar wollen wir da dabei sein“, so Franz Felbermeir, stellvertretender Hauptabteilungsleiter Marketing, DR. SCHNELL Chemie GmbH.

Hohe Internationalität

Eine längere Reise für die InnoTrans nimmt die Firma Whiting Systems, Inc. auf sich. In der Halle 7.2c versammeln sich neben den Branchenvertretern aus den USA auch Länder wie Frankreich, Singapur, Schweden und China. Gemeinsames Ziel ist die Steigerung des Exportgeschäfts. „Die InnoTrans ist für uns die Möglichkeit, sich auf der Weltbühne zu präsentieren. Wir können an einem einzigen Ort viele Kontakte mit potenziellen Kunden knüpfen. Dadurch bleibt uns mehr Zeit, Geld und Energie, um unsere Produkte zu bewerben“, so Casey Craft von Whiting Systems, Inc., Waschanlagenhersteller für Bus und Bahn.

Über die InnoTrans

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. 133.595 Fachbesucher aus 146 Ländern informierten sich auf der jüngsten Veranstaltung bei 2.761 Ausstellern aus 55 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie. Zu den fünf Messesegmenten der InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure sowie Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. Veranstalter der InnoTrans ist die Messe Berlin. Die elfte InnoTrans findet vom 20. bis 23. September 2016 auf dem Berliner Messegelände statt.

Mehr Informationen stehen online unter www.innotrans.de  bereit.

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Unternehmenssprecher und Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe Messe Berlin
www.messe-berlin.de
Twitter: @pr_messeberlin


InnoTrans
Daniela Gäbel
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038 2351
F +49 30 3038 2278
gaebel@messe-berlin.de
www.innotrans.de

Emanuel Höger | Messe Berlin GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Medica 2018: Mobiles Bewegungs-Feedback soll Patienten helfen, Schonhaltungen beim Gehen abzubauen
07.11.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Design-Revolution für technische Systeme: Fraunhofer IEM stellt Technologie MID auf der FMB vor
06.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Prototyp-Präsentation am Freitag, 16. November, 11 Uhr

09.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein magnetisches Gedächtnis für den Computer

12.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Autonomes Parken wird erprobt

12.11.2018 | Informationstechnologie

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

12.11.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics