Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH Bielefeld präsentiert neue Entwicklungen: Ein kurvenschnittiges Dreirad und kabellose Energieübertragung wie von Geisterhand

15.04.2010
Seit 1979 ist die Fachhochschule (FH) Bielefeld kontinuierlich als Aussteller auf der Hannover Messe vertreten. In diesem Jahr beteiligt sich die Hochschule mit Exponaten aus zwei ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten an der bedeutendsten Ingenieur-Messe.

Aus dem Fachgebiet Mechatronik präsentiert Professor Dr. Rolf Naumann ein dreirädriges Fahrrad mit Neigetechnik. Professor Dr. Klaus Hofer stellt aus dem Fachgebiet der Elektrotechnik einen Hochfrequenz-Wechselrichter zur kabellosen Energieübertragung vor.

Halle 2, Stand C38 - Gemeinschaftsstand "Innovationsland Nordrhein-Westfalen"

Assistenzsysteme für Mobilitätshilfen

Das Dreirad mit Neigetechnik ist die erste Produktentwicklung aus dem Arbeitsschwerpunkt Assistenzsysteme für Mobilitätshilfen innerhalb des Forschungs- und Entwicklungs-Schwerpunktes "Systemoptimierung und Mechatronik im Maschinenbau" an der FH-Bielefeld. Das Neigerad entstand in Kooperation mit dem Unternehmen PFAU-Tec, Quakenbrück. Es ist das erklärte Ziel der Kooperationspartner, die Zusammenarbeit in der Entwicklung eines Brems- und Schaltungsassistenten fortzuführen.

Das Neigedreirad vermittelt das Fahrgefühl eines Zweirades, verbunden mit der Standstabilität eines Dreirades. Dies wird erreicht durch einen gegenüber der Hinterachse drehbar gelagerten Vorderbau, bestehend aus Lenker und Sattel. Abhängig von der Fahrgeschwindigkeit und Beschleunigung kann sich der Vorderrahmen zusammen mit dem Fahrer neigen um Fliehkräfte auszupendeln. Im Stillstand und bei geringen Geschwindigkeiten führt ein Stellmotor den Rahmen in die starre senkrechte Position. Dadurch ist ein sicheres Auf- und Absteigen möglich. Das neue Dreirad hat einen Fahrkomfort, der mit dem Zweirad vergleichbar ist und vermittelt das Gefühl der Selbststabilisierung bei höherer Geschwindigkeit.

Das Dreirad mit Neigetechnik ist besonders geeignet zur Rehabilitation von Personen, die ihren Gleichgewichtssinn trainieren wollen. Das Rad wird seit Frühjahr 2010 unter dem Namen LIBERTA bei PFAU-Tec produziert. Die Entwicklung von Assistenzsystemen für Bremse und Schaltung sind derzeit laufende Projekte.

Halle 16, Stand A04 - Gemeinschaftsstand "OWL MASCHINENBAU e.V."

Hochfrequenz-Wechselrichter zur kabellosen Energieübertragung

Die klassische Energieübertragung mit Transformatoren und Netzfrequenz erfordert einen sehr hohen Materialaufwand an Kupfer und Eisen. Bei einer Übertragungsrate im Hochfrequenzbereich kann auf den Einsatz von magnetischen Materialien vollständig verzichtet werden, da die Permeabilität der Luft für den magnetischen Rückschluss ausreicht.

Herzstück dieser Innovation ist ein digitaler Hochfrequenz-Wechselrichter, der die Netzspannung der Steckdose mit rund hundert Kilohertz moduliert und über zwei eisenfreie Luftspulen elektrische Energie wie von Geisterhand durch eine bis zu zwei Zentimeter dicke Holzplatte schickt. Mit diesem Induktionsprinzip können neben Laptops, Desktops, Tastaturen, Druckern, Bedienelementen, Handys und Fernbedienungen auch energieintensive Verbraucher wie Beamer und Bildschirme kabellos mit elektrischer Energie versorgt werden.

Der Anwendungsbereich dieser hochfrequenten Energietechnik ist vielfältig und reicht von Konferenztischen in Tagungszentren, sowie Klapptischen in Zügen und Flugzeugen, über Möbel und Spielzeuge bis hin zu batterielosen Fahrzeugen und industriellen Automatisierungssystemen. Wie bei den herkömmlichen Trafo-Netzteilen sind auch hier die Netz- und Verbraucherseite galvanisch voneinander getrennt und die Wirkungsgrade vergleichbar.

Frank-Ruediger Buergel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-bielefeld.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics