Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROMOLD startet 2015 vom 22. – 25. September mit neuem innovativem Konzept in Düsseldorf – Aussteller zum Dialog eingeladen

08.01.2015

Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung findet vom 22. – 25. September 2015 in Düsseldorf statt –EUROMOLD lädt Aussteller am 20. bzw. 22. Januar 2015 zu Infotagen nach Düsseldorf ein – Neues Messekonzept wird Ausstellern Mitbestimmung ermöglichen – Wichtige Bereiche der Messe werden durch neues Konzept „Evolution EUROMOLD“ weiter gestärkt und ausgebaut

Mit dem Umzug nach Düsseldorf stellt sich die EUROMOLD als Leit- und Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung neu auf. Das neue Messekonzept wird den Ausstellern zudem die Möglichkeit geben, die EUROMOLD 2015, die vom 22.- 25. September in Düsseldorf stattfindet, aktiv mitzugestalten.

Interessierte Aussteller sind am 20. bzw. 22. Januar 2015 eingeladen nach Düsseldorf zu kommen, um sich im Vorfeld der Messe auf zwei EUROMOLD - Infotagen mit den Hallengegebenheiten des neuen Standortes vertraut zu machen und ihre Meinung und Ideen einzubringen, während sich die weltweit führende Messe rund um Boote, Yachten und Wassersport, die boot Düsseldorf präsentiert.

„Um das seit über 20 Jahren ohnehin schon sehr erfolgreiche und etablierte Messekonzept der EUROMOLD am neuen Standort Düsseldorf noch wirkungsvoller zu machen hat es sich die EUROMOLD zum Ziel gesetzt, die Wünsche und Ideen der Aussteller konsequent in das neue Messekonzept einfließen zu lassen“ führt Dr. Eberhard Döring, Messeleiter der EUROMOLD aus.

Durch das direkte Feedback der EUROMOLD-Kunden können die stark wachsenden und wichtigen Bereiche der Produktentwicklungs-Prozesskette, zum Beispiel die additiven Technologien, für den Fachbesucher besser dargestellt werden.

Der gesamte Engineering-Bereich, sowie der Werkzeug-, Modell- und Formenbau werden durch die Einflussnahme der Aussteller noch besser zur Geltung kommen. Die Bereiche, die für die Entwicklung neuer Produkte ausschlaggebend sind, nämlich Design und Engineering, werden getreu dem Motto ‚Vom Design über den Prototyp bis zur Serie’ weiter ausgebaut werden.

Maßgeblich für das neue Messekonzept ist es auch auf der EUROMOLD 2015 wieder den Charakter der Prozesskettenmesse als Leitmotiv zu manifestieren. Der Schwerpunkt liegt nicht nur auf den Produktdesignern und deren innovativen Ideen, sondern auch auf der Synergie zwischen Werkzeug-, Modell- und Formenbau und additiven Technologien.

„Die EUROMOLD ist das Original und wird es bleiben. Wir evolutionieren die inhaltliche Konzeption unserer Messe, um ein noch stärkerer Partner für unsere Kunden zu werden, um ihnen einen Vorsprung zu verschaffen, weil wir uns als mittelständisches Unternehmen mit den Bedürfnissen unserer Kunden identifizieren können.

Über 20 Jahre EUROMOLD haben die Messe zu einer Marke gemacht und beweisen, dass die EUROMOLD am Puls der Zeit ist, dort wo neue Produkte nicht nur erdacht sondern auch konstruiert werden, und wo die Werkzeuge für diese Prozesse gezeigt werden“, so Dr. Eberhard Döring, Messeleiter der EUROMOLD.

„Die nächste EUROMOLD 2015 ist eine große Chance für uns alle. Viele Aussteller mit denen wir in Kontakt sind haben sich bereits positiv zu dem neuen Konzept „Evolution EUROMOLD 2015“ geäußert und ihre Teilnahme angekündigt.

Wir werden auf die Wünsche der Aussteller und der Besucher gleichermaßen eingehen, auch indem wir ein etabliertes Messekonzept mit dem starken Partner Messe Düsseldorf noch besser machen und weiter ausbauen. Mit unserem Know-how und der Erfahrung von 21 Jahren haben wir gelernt, die richtigen Aussteller mit den richtigen Besuchern zusammenzubringen. Wir werden alles daran setzen, die Bedeutung der EUROMOLD für die Produktentwicklung, nämlich schneller und kostengünstiger industriell neue Produkte zu entwickeln, wieder zu stärken“, so Diana Schnabel, Messeleiterin der EUROMOLD

Die EUROMOLD 2015 findet vom 22. - 25. September 2015 auf dem Messegelände Düsseldorf statt.

Weitere Informationen unter www.euromold.com

Über EUROMOLD:
Die EUROMOLD ist die Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung. Anhand der Prozesskette „Vom Design über den Prototyp bis zur Serie“ präsentiert sie Produkte und Dienstleistungen, Technologien und Innovationen, Trends und Tendenzen für die Märkte der Zukunft. Die EUROMOLD -Prozesskette fördert die Bildung von Netzwerken, Kooperationen und Geschäften. Die EUROMOLD bietet ein einzigartiges Messekonzept, das die Lücke schließt zwischen Industriedesignern, Produktentwicklern, Verarbeitern, Zulieferern und Anwendern. Die EUROMOLD zeigt Wege für eine schnellere, kostengünstigere und effizientere Entwicklung und Herstellung neuer Produkte auf. Diese Tatsache nimmt in der modernen Wirtschaft eine immer zentralere Rolle ein. Der renommierte Messeveranstalter DEMAT GmbH überträgt das erfolgreiche Konzept der Weltmesse EuroMold in attraktive ausländische Märkte auf insgesamt fünf Kontinenten.

Kontakt:
DEMAT GmbH / EuroMold
Carl-von-Noorden-Platz 5
60596 Frankfurt/Main
Tel. +49-(0) 69 27 40 03 – 13
Fax +49 (0) 69 27 40 03 – 40
Email: presse@demat.com
www.demat.com
www.euromold.com


Messe Düsseldorf GmbH
Presseabteilung / Eva Rugenstein
Tel. +49 (0) 2114560-240
Fax +49 (0) 211 4560-8548
Email: RugensteinE@messe-duesseldorf.de
www.messe-duesseldorf.de


DEMAT GmbH
Die DEMAT GmbH ist einer der profiliertesten privaten Messeveranstalter in Deutschland. Die EuroMold ist die weltweit führende Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung und präsentiert als internationaler Branchentreff die gesamte Prozesskette.


Die Messe Düsseldorf Gruppe :
Mit 323 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2013 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften behaupten. Auf den Veranstaltungen in Düsseldorf präsentierten in diesem Messejahr 25.126 Aussteller rund 1,2 Mio. Fachbesuchern ihre Produkte. Hinzu kamen etwa eine halbe Million Kongressbesucher. Mit rund 50 Fachmessen, davon 24 N° 1-Veranstaltungen in den fünf Kompetenzfeldern Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen, Medizin und Gesundheit, Mode und Lifestyle sowie Freizeit am Standort Düsseldorf und etwa 80 bis 100 Eigenveranstaltungen, Beteiligungen und Auftragsveranstaltungen im Ausland ist die Messe Düsseldorf Gruppe eine der führenden Exportplattformen weltweit. Dabei rangiert die Messe Düsseldorf GmbH auf Platz 1 in Bezug auf Internationalität bei Investitionsgütermessen. Insgesamt besuchen Kunden aus mehr als 160 Ländern Messen in Düsseldorf.

Latisha Häußer | financial relations

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Reinigungsroboter saugt, wischt und leert Papierkörbe - Messe CMS – Cleaning Management Services
19.09.2019 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht HEIDENHAIN auf der interlift 2019: Messgeräte für den Aufzug der Zukunft
18.09.2019 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 'Nanochains' could increase battery capacity, cut charging time

How long the battery of your phone or computer lasts depends on how many lithium ions can be stored in the battery's negative electrode material. If the battery runs out of these ions, it can't generate an electrical current to run a device and ultimately fails.

Materials with a higher lithium ion storage capacity are either too heavy or the wrong shape to replace graphite, the electrode material currently used in...

Im Focus: Nervenzellen feuern Hirntumorzellen zum Wachstum an

Heidelberger Wissenschaftler und Ärzte beschreiben aktuell im Fachjournal „Nature“, wie Nervenzellen des Gehirns mit aggressiven Glioblastomen in Verbindung treten und so das Tumorwachstum fördern / Mechanismus der Tumor-Aktivierung liefert Ansatzpunkte für klinische Studien

Nervenzellen geben ihre Signale über Synapsen – feine Zellausläufer mit Kontaktknöpfchen, die der nächsten Nervenzelle aufliegen – untereinander weiter....

Im Focus: Stevens team closes in on 'holy grail' of room temperature quantum computing chips

Photons interact on chip-based system with unprecedented efficiency

To process information, photons must interact. However, these tiny packets of light want nothing to do with each other, each passing by without altering the...

Im Focus: Happy hour für die zeitaufgelöste Kristallographie

Ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD), der Universität Hamburg und dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) hat eine neue Methode entwickelt, um Biomoleküle bei der Arbeit zu beobachten. Sie macht es bedeutend einfacher, enzymatische Reaktionen auszulösen, da hierzu ein Cocktail aus kleinen Flüssigkeitsmengen und Proteinkristallen angewandt wird. Ab dem Zeitpunkt des Mischens werden die Proteinstrukturen in definierten Abständen bestimmt. Mit der dadurch entstehenden Zeitraffersequenz können nun die Bewegungen der biologischen Moleküle abgebildet werden.

Die Funktionen von Biomolekülen werden nicht nur durch ihre molekularen Strukturen, sondern auch durch deren Veränderungen bestimmt. Mittels der...

Im Focus: Happy hour for time-resolved crystallography

Researchers from the Department of Atomically Resolved Dynamics of the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter (MPSD) at the Center for Free-Electron Laser Science in Hamburg, the University of Hamburg and the European Molecular Biology Laboratory (EMBL) outstation in the city have developed a new method to watch biomolecules at work. This method dramatically simplifies starting enzymatic reactions by mixing a cocktail of small amounts of liquids with protein crystals. Determination of the protein structures at different times after mixing can be assembled into a time-lapse sequence that shows the molecular foundations of biology.

The functions of biomolecules are determined by their motions and structural changes. Yet it is a formidable challenge to understand these dynamic motions.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

92. Neurologie-Kongress: Mehr als 6500 Neurologen in Stuttgart erwartet

20.09.2019 | Veranstaltungen

Frische Ideen zur Mobilität von morgen

20.09.2019 | Veranstaltungen

Thermodynamik – Energien der Zukunft

19.09.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ferroelektrizität verbessert Perowskit-Solarzellen

20.09.2019 | Energie und Elektrotechnik

HD-Mikroskopie in Millisekunden

20.09.2019 | Biowissenschaften Chemie

Kinobilder aus lebenden Zellen: Forscherteam aus Jena und Bielefeld 
verbessert superauflösende Mikroskopie

20.09.2019 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics