Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Diodenlaser mit schneller analoger Modulation

14.06.2019

Die neuen LuxX.HSA Diodenlaser des Laserspezialisten Omicron präsentieren sich mit innovativen Funktionen und erweiterten Leistungsmerkmalen in kompakter Ausführung.

Unter dem Namen LuxX.HSA stellt Laserspezialist Omicron eine neue Diodenlaser-Serie vor, die neue Maßstäbe in punkto Modulationsgeschwindigkeit setzt.


Mit der ultraschnellen, analogen Modulation der Intensität mit bis zu 150 Megahertz, digitaler Modulation mit mehr als 250 Megahertz und einem elektronischen Shutter mit voller Modulationstiefe bis über 500 Kilohertz, haben die LuxX.HSA Laser in ihrer kompakten Baugröße von nur vier mal vier mal zehn Zentimetern einzigartige Modulationsgeschwindigkeiten.

Vielseitige, durch den Kunden konfigurierbare Eingangssignale wie TTL, 0…1V sowie differenzielle Modulationssignale ermöglichen eine einfache Integration der Laser in Kundendesigns.

Die LuxX.HSA Diodenlaser verfügen über integrierte RS-232 und USB2.0 Schnittstellen, die eine schnelle und einfache Interaktion mit der Applikation ermöglichen.

Durch den Einsatz der innovativen Omicron-Optik wird der Astigmatismus ausgeglichen. Dadurch wird der Strahl mit einem Durchmesser von circa einem Millimeter oder wahlweise auch 0,7mm 1/e² erzeugt.

Der Fokus ist absolut rund, was besonders für mikrolithographische Anwendungen wichtig ist.

Für biotechnologische Anwendungen ist die neue Produktfamilie des Laserspezialisten erste Wahl, da mit dem LuxX.HSA Laser über 30 verschiedene Wellenlängen von 375 bis 1550nm als direkt modulierbare und kompakte Lichtquelle zur Verfügung stehen. Die Laser sind mit optischen Ausgangsleistungen von bis zu 500mW im Single-ModeBetrieb erhältlich.

Die neuen LuxX.HSA Diodenlaser von Omicron gehen im dritten Quartal 2019 in Serienfertigung und werden auf der weltweit führenden Messe „Laser 2019 – World of Photonics“ vom 24. bis 27 Juni 2019 in München in Halle B2, Stand Nr. 115 vorgestellt.

Weitere Informationen über die Omicron Laserprodukte gibt es unter www.omicron-laser.de.

Hintergrundinformation

Omicron Omicron entwickelt, konstruiert und produziert seit 1989 innovative Laser und LED-Systeme. Das hochqualifizierte Team hat sich auf die Entwicklung individueller Kundenlösungen in den Anwendungsgebieten der Medizin, Forschung und Biotechnologie wie Mikroskopie und Durchflusszytometrie, Digital Imaging und optische Datenspeicherung sowie Qualitätssicherung und Messtechnik spezialisiert. Entwicklung und Produktion entsprechen sowohl den europäischen als auch den US-amerikanischen Richtlinien. Für individuelle Anforderungen steht eine breite Palette an Laser- und LED-Quellen im Bereich UV VIS/IR zur Verfügung. Dabei werden sowohl einzelne Lichtquellen als auch Systemlösungen angeboten. Omicron hat den Anspruch, in Sachen Produktentwicklung immer einen Schritt voraus zu sein und hat mit seinen zahlreichen Neuentwicklungen in der Laser-Technologie nicht nur Trends gesetzt, sondern international bereits für Furore gesorgt.

Omicron-Laserage Laserprodukte GmbH, Raiffeisenstr. 5e, 63110 Rodgau

www.omicron-laser.de

Pressekontakt: PR Solutions by Melanie Schacker, Tel. +43 678 1 29 27 25, E-Mail presse@pr-schacker.de

Melanie Schacker | Omicron - Laserage Laserprodukte GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sanfter Wandkontakt – das passende Szenario für ein Fusionskraftwerk

Quasikontinuierliche Leistungsabfuhr als wandschonende Methode an ASDEX Upgrade entwickelt

Eine aussichtsreiche Betriebsweise für das Plasma eines späteren Kraftwerks wurde jetzt an der Fusionsanlage ASDEX Upgrade im Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Gentle wall contact – the right scenario for a fusion power plant

Quasi-continuous power exhaust developed as a wall-friendly method on ASDEX Upgrade

A promising operating mode for the plasma of a future power plant has been developed at the ASDEX Upgrade fusion device at Max Planck Institute for Plasma...

Im Focus: Physiker blicken mit Pikoskope in das Innere der atomaren Materie

Wissenschaftlern aus den Arbeitsgruppen von Professor E. Goulielmakis vom Institut für Physik der Universität Rostock und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching ist es zusammen mit Mitarbeitern des Institutes für Physik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking gelungen, ein neuartiges Lichtmikroskop (Picoscope) mit einer Auflösung von einigen zehn Pikometern zu entwickeln. Sie berichten im Journal „Nature“ jüngst, wie es gelungen ist Bilder zu erstellen, die zeigen, wie sich die Elektronenwolke im Kristallgitter von Festkörpern auf die Atome verteilt. Die Experimente ebnen den Weg zur Entwicklung einer neuen Klasse von laserbasierten Mikroskopen.

Seit der Erfindung des Lichtmikroskops durch Antonie van Leeuwenhoek im 17. Jahrhundert ist der Menschheit eine neue Welt im mikroskopisch Kleinen aufgegangen....

Im Focus: Neues Verfahren ermöglicht Lithiumabbau in Deutschland

Ob Netzspeicher, Elektromobilität oder tragbare Elektronik – Lithiumionen-Akkus sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Für die Produktion werden jedes Jahr Millionen Tonnen Lithium gefördert – bislang allerdings fernab von Deutschland. Eine Erfindung aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) könnte nun aber auch hierzulande einen wirtschaftlichen Abbau ermöglichen. Lithium soll dabei minimalinvasiv in Geothermieanlagen aus den Tiefengewässern des Oberrheingrabens gefördert werden.

Ob Netzspeicher, Elektromobilität oder tragbare Elektronik – Lithiumionen-Akkus sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Für die Produktion werden jedes...

Im Focus: Bunter Barcode wird ISO-Standard

Fraunhofer SIT bringt alternativen Barcode in die Normung: Weltweit einheitliche Regeln für Datenaustausch und Praxiseinsatz

JAB Code, der bunte Barcode des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT, ist auf dem Weg zum internationalen ISO-Standard. JAB Code – Just...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie

02.07.2020 | Veranstaltungen

Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020

17.06.2020 | Veranstaltungen

Digital auf allen Kanälen: Lernplattformen, Learning Design, Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Weiterbildung, Chatbots im B2B

17.06.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie

02.07.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Sanfter Wandkontakt – das passende Szenario für ein Fusionskraftwerk

02.07.2020 | Energie und Elektrotechnik

Hygiene auf hohem Niveau: Mobiler Reinigungsroboter für die Produktion

02.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics