Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BVDW lädt zur dmexco 2013: Digitale Wirtschaft seit fünf Jahren auf Erfolgskurs

18.03.2013
BVDW bei international größter Leitmesse und Konferenz der Digitalwirtschaft vertreten / Online Ad Summit als offizieller Pre-Event zur dmexco etabliert / BVDW-Stand dient als zentrale Anlaufstelle im Messeboulevard / BVDW liefert umfangreiches Programm mit digitalen Trends und Innovationen

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. lädt zum fünften Jubiläum der dmexco ein. Nur noch sechs Monate verbleiben, bis Köln den Mittelpunkt der nationalen und internationalen Digitalwirtschaft bildet.

Als ideeller und fachlicher Träger der Leitmesse für digitales Business ist der BVDW mit einer Vielzahl seiner Mitglieder präsent, darunter der Online-Vermarkterkreis (OVK) mit 19 der größten Vermarkter in Deutschland. Unter seinem Dach vereint der BVDW die führenden Unternehmen aus den allen Bereichen der digitalen Wertschöpfungskette: Digital Marketing und Kreation, Online-Mediaplanung, Digital Werbung, Performance Marketing, Audio Digital, Mobile, E-Commerce und Social Media.

Die internationale Leitmesse und Kongress beginnt bereits mit dem Online Ad Summit als offiziellen Pre-Event am 17. September, bevor sich die Messehallen in Köln für die dmexco 2013 am 18. und 19. September sich für alle Fachbesucher öffnen. Zum fünfjährigen Bestehen der dmexco plant der BVDW ein umfangreiches Programm für die Fachbesucher. Weitere Details stehen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Arndt Groth, Präsident des BVDW: „Fünf erfolgreiche Jahre sprechen nicht nur für eine starke Partnerschaft, sondern für die hohe Dynamik und Innovationskraft der digitalen Wirtschaft. Gemeinsam mit der Koelnmesse hat der BVDW in dieser gesamten Zeit die dmexco zu dem wichtigsten digitalen Branchenevent in Europa mit mittlerweile auch globaler Bedeutung ausgebaut. In genau sechs Monaten werden unsere Mitglieder als führende Unternehmen der Digitalbranche wieder neue marktbewegende Impulse geben. Wir werden die Fachwelt mit digitalen Trendthemen überraschen und Meilensteine im Digitalbusiness setzen. Dabei wird die Einzelleistung jedes Unternehmens zur Entwicklung der digitalen Wirtschaft beitragen. Wir freuen uns darauf, die Chancen und Potenziale der digitalen Wirtschaft künftig weit über unsere Branche hinaus und in allen Märkten zu stärken.“

Christian Muche und Frank Schneider, dmexco: „Wir rechnen erneut mit einem Rekordjahr für die dmexco, die 2013 die größte Auswahl an aktuellen Trends, Wachstumsstrategien und Produktinnovationen bieten wird. Keine andere Veranstaltung der internationalen digitalen Wirtschaft repräsentiert Geschäftsabschlüsse in Milliardenhöhe und verschafft einen umfassenderen Überblick über das digitale Business.“

BVDW startet zur dmexco mit attraktiven Programminhalten
An beiden Tagen der dmexco 2013 lädt der BVDW interessierte Fachbesucher an seinen Stand im Messeboulevard ein. Diese zentrale Anlaufstelle dient als Treffpunkt für die BVDW Guided Tours, auf denen der Verband die Fachbesucher exklusiv über die Messe führt. Zugleich bietet der BVDW verschiedene Expertengespräche zu den aktuellen Trendthemen der digitalen Wirtschaft an seinem Stand an. Das Konferenzprogramm der dmexco unterstützen hochkarätige Branchenvertreter aus den BVDW-Gremien, während aktuelle Ergebnisse der Verbandsarbeit in den BVDW Seminars präsentiert werden.
BVDW vernetzt Mitgliedsunternehmen und Fachbesucher
Der Gemeinschaftstand „BVDW Digital Lounge“ erfreut sich bei den Mitgliedsunternehmen des Verbands seit der ersten Ausgabe der dmexco immer größerer Beliebtheit. Der Verband sorgt mit dem Standkonzept für eine optimale Messepräsenz der ausstellenden Unternehmen und liefert Messebesuchern aktuelle Einblicke in Dienstleistungen und Branchentrends der Digitalbranche.
Online Ad Summit als offizieller Pre-Event etabliert
Bereits zum zweiten Mal findet der Online Ad Summit als offizieller Pre-Event der dmexco statt. Am 17. September 2013 veranstalten BVDW und OVK gemeinsam die ganztägige Konferenz in Köln. In diesem Jahr dreht sich alles um die Kreation in der Online-Werbung und ihre technischen Grundvoraussetzungen. Im Vordergrund stehen Branding-Werbung und erfolgreiche Performance-Kampagnen. Die Höhepunkte der Konferenz bilden Vorträge und Diskussionsrunden zu Visibilität, Viewtime und Zähldifferenzen.
Pressekonferenz am ersten Messetag von dmexco und BVDW
Der BVDW und die Koelnmesse erwarten zur dmexco 2013 mehr als 24.000 Fachbesucher, mehr als 400 Top-Speaker über 600 Aussteller aus aller Welt. Bereits am ersten Kongress- und Messetag findet die gemeinsame Pressekonferenz der dmexco und des BVDW statt. Im ersten Teil stellt der Veranstalter Koelnmesse die Höhepunkte der dmexco und aktuelle Ergebnisse seit dem fünfjährigen Bestehen der Leitmesse für digitales Marketing vor. Im Hauptteil der gemeinsamen Pressekonferenz präsentiert der BVDW mit dem OVK aktuelle Marktzahlen und die Wachstumsprognose für den Online-Werbemarkt in Deutschland.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_dmexco_2013/
Kontakt:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 211 600456-25, E-Mail: schnoor@bvdw.org
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend, unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Mike Schnoor | BVDW Presse
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Ideal von oben kühlen - Rittal Blue e+ Kühlgeräte für den Dachaufbau
29.11.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode verpasst Mikroskop einen Auflösungsschub

Verspiegelte Objektträger ermöglichen jetzt deutlich schärfere Bilder / 20fach bessere Auflösung als ein gewöhnliches Lichtmikroskop - Zwei Forschungsteams der Universität Würzburg haben dem Hochleistungs-Lichtmikroskop einen Auflösungsschub verpasst. Dazu bedampften sie den Glasträger, auf dem das beobachtete Objekt liegt, mit maßgeschneiderten biokompatiblen Nanoschichten, die einen „Spiegeleffekt“ bewirken. Mit dieser einfachen Methode konnten sie die Bildauflösung signifikant erhöhen und einzelne Molekülkomplexe auflösen, die sich mit einem normalen Lichtmikroskop nicht abbilden lassen. Die Studie wurde in der NATURE Zeitschrift „Light: Science and Applications“ veröffentlicht.

Die Schärfe von Lichtmikroskopen ist aus physikalischen Gründen begrenzt: Strukturen, die näher beieinander liegen als 0,2 tausendstel Millimeter, verschwimmen...

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungen

Fachforum über intelligente Datenanalyse

10.12.2018 | Veranstaltungen

Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen

10.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Klein und vielseitig: Schlüsselorganismen im marinen Stickstoffkreislauf nutzen Cyanat und Harnstoff

10.12.2018 | Studien Analysen

Ungesundes Sitzen vermeiden: Stuhl erkennt Sitzposition und motiviert zur Änderung der Körperhaltung

10.12.2018 | Energie und Elektrotechnik

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics