Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BTU Cottbus präsentiert sich vom 11. bis 16. September auf der ILA 2012

04.09.2012
Auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung ILA 2012 wird sich auch in diesem Jahr wieder das Institut für Verkehrstechnik der BTU Cottbus präsentieren. Dabei werden die Cottbuser Professoren ihre Forschungsthemen im Bereich der Luftfahrt vorstellen.

Folgende Lehrstühle werden auf der ILA präsent sein:

- Flug-und Triebwerksdesign (Prof. Höschler)
- Strukturmechanik und Fahrzeugschwingungen (Prof. Kühhorn)
- Technische Mechanik und Fahrzeugdynamik (Prof. Bestle)
- Verbrennungskraftmaschinen und Flugantriebe (Prof. Berg)
- Aerodynamik und Strömungslehre (Prof. Egbers)
- Juniorprofessur Strömungsmodellierung (Prof. Heiko Schmidt)
Die ILA bildet eine gute Plattform, um den Austausch zwischen großen Unternehmen der Luft- und Raumfahrt und der BTU Cottbus weiter zu in-tensivieren. Kooperationen sind sowohl in Hinblick auf Projekte als auch auf die Fachkräfte- bzw. Nachwuchssicherung der Unternehmen wichtig. Alle hier genannten Lehrstühle sind in das Bachelor und Masterstudium Triebwerkstechnik eingebunden.
Sie bilden die kommende Generation von Ingenieuren aus, die das Know-how für effiziente, umweltschonende und sichere Antriebe sowie für die Erzeugung elektrischer Energie mit-bringen. Diese Spitzenkräfte werden in enger Zusammenarbeit mit weltweit agierenden Industrieunternehmen wie MTU oder Rolls-Royce und Forschungseinrichtungen wie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ausgebildet. Sie haben nach dem Studium beste Aussichten auf einen anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz.

Gemeinsam mit dem Institut für Verkehrstechnik präsentiert sich auch die Technologietransferstelle der BTU Cottbus auf dem Gemeinschaftsstand Berlin - Brandenburg, Halle 3, Stand 3220k der ILA. Sie wird ein äußerst erfolgreiches Forschungs- & Entwicklungsprojekt vorstellen: Gemeinsam mit der Engineering Cooperation Center GmbH (ecc) Cottbus wurde eine innovative Lösung zum Einsatz von universellen Bodenprüfgeräten für Strahltriebwerke in der Luftfahrttechnik gefunden.
Das gemeinsame Projekt führte zu einem marktfähigen Produkt, das sowohl regional als überregional Verwendung findet. Im Zuge der Projektdurchführung musste das Team der ecc GmbH sogar um einen Mitarbeiter erweitert werden und der Arbeitsplatz konnte über das Projektende durch diese gezielte Markteinführung erhalten bleiben.

Links:
Institut Verkehrstechnik
http://www.tu-cottbus.de/fakultaet3/de/fakultaet/institute/verkehrstechnik.html
Technologietransferstelle
http://www.tu-cottbus.de/einrichtungen/de/unitec/
Berlin Air Show
http://www.ila-berlin.de/ila2012/home/index.cfm

Veranstaltungsort: Berlin ExpoCenter Airport (am Flughafen Berlin-Schönefeld), Halle 3, Stand 3220k

Ansprechpartner:
BTU Cottbus
Lehrstuhl Flug- Triebwerksdesign
Dipl. Ing. David Grasselt
Siemens-Halske-Ring 14
03046 Cottbus

Technologietransferstelle
Markus Stabler
Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Iris Mrosk | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-cottbus.de/einrichtungen/de/unitec/
http://www.ila-berlin.de/ila2012/home/index.cfm

Weitere Berichte zu: BTU ILA Luft- und Raumfahrt Luftfahrt Raumfahrt Verkehrstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Der schnelle Weg zur individuellen Therapie
13.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics