Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BrainJoin Gruppe auf der Personal Swiss in Zürich

05.04.2016

Im Fokus: berufsbegleitende Fortbildung für HR, Coaching, Rehabilitation sowie Aufbau von Unternehmens Know-how für Retention Health Management

Vom 12. bis zum 13. April 2016 dreht sich auf der Personal Swiss alles um die wesentlichen Trends in HRM, Recruiting, Training und BGM. Die Brainjoin Gruppe mit den Fachbereichen Coaching, Consulting und Akademie präsentiert sich ebenfalls auf der 15. Fachtagung in Zürich und wird am Stand H.37 in der Halle 6 zahlreiche neue Ergebnisse ihrer langjährigen wissenschaftlichen Arbeit sowie neue Lösungen und Formate für die Wirtschaft vorstellen. Im Fokus stehen Angebote für HR, BGM und Führungskräfte rund um Gesundheit, Stresskompetenz, Leistung, Coaching-Weiterbildung sowie die Gefährdungsanalyse körperlicher und psychischer Gesundheit im Unternehmen.


Horst Kraemer, Leiter der Brainjoin Gruppe: “Wir befinden uns im Spagat zwischen Digitalisierung, Change Prozessen und zunehmenden Anforderungen weitreichende BGM-Strategien zu entwickeln und somit interdisziplinär im Unternehmen zu agieren. Dazu kommen die berechtigten Forderungen, gezielt und methodisch mit Stresssituationen umzugehen und diese zu managen. Dazu braucht es Fachwissen und auch neue Verzahnungen innerhalb der Organisationen. Um diese Fähigkeiten und Inhouse Kompetenzen in Firmen aufbauen zu können, sind jedoch gezielte Weiterbildung und Grundlagenkenntnisse gefragt. Wir haben deshalb einige neue Formate in unser Jahresprogramm aufgenommen und wir widmen uns gezielt dem Thema Retention Health Management.“

Gefährdungsanalyse im Unternehmen

Das frühzeitige Erkennen von Schwachstellen in Unternehmen und die Stärkung der Teams für Hochleistungsphasen zählen zur wichtigen strategischen Aufgabe der Personalentwicklung und des Managements. Mit dem Online Stress Profil, dem OSP® gibt die Brainjoin ein Werkzeug an die Hand, welches die Gefährdungsanalyse im Betrieb und individuelle Hilfestellung für den einzelnen Mitarbeiter in Einem beinhaltet und den gesetzlichen Vorgaben gerecht wird. Dabei greift Brainjoin vorhandene Inhouse-Angebote auf und integriert diese in gezielte gesundheitsförderliche Massnahmen und. umfassende Retention Health Management Lösungen für Unternehmen und Organisationen.

Wie wichtig das Thema Retention Health Management geworden ist, zeigt auch die Expertendiskussion am 12. April, die von Ralph Hofbauer, Chefredakteur der personalSchweiz moderiert wird. Vertreter des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, der University of Applied Sciences, Northwestern Switzerland (Institute of Management) sowie der Brainjoin Coaching und Akademie Gruppe widmen sich der Frage, warum gezielte Retention Health Management Ansätze als Wirtschaftsinvestition gesehen werden und wie dies die bisherigen BGM- und Unternehmensstrategien verändert.

TERMIN:

12. April 2016 von 15.15 bis 16.00 Uhr
Forum: Praxisforum 4, Halle 6,

http://www.personal-swiss.ch/content/programm/praxisforum/

Angebote der Brainjoin Gruppe auf der Messe

Die Brainjoin Angebote für Beratung, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Veränderungs-, Resilienztraining, Wiedereingliederung und Rehabilitation konzentrieren sich neben den Seminaren und Intensivcoachings auf die berufsbegleitende Fortbildung und berücksichtigen dabei die zeitlichen und örtlichen Voraussetzungen der Teilnehmer aus den verschiedensten Berufsgruppen. Brainjoin steht für eine stetige Weiterentwicklung der Stressfolgeprävention einschliesslich der Risiko-Früherkennung.

Individuelle und flexible Coaching- und Trainingskonzepte werden mit der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination® kombiniert. Begleitend zur Praxis findet eine intensive Forschungsarbeit statt, die aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse einbezieht.

Gezielte Informationen zu Coaching, Aus- und Weiterbildungsformaten, Seminaren und Studien sind am Stand H.37 zu erhalten.

Weitere Termine zu Workhops, Seminaren und Weiterbildungen im Überblick: http://brainjoin.com/termine

Über die Brainjoin Gruppe

Die Brainjoin Gruppe mit den Bereichen Coaching, Consulting und Akademie wurde von Horst Kraemer gegründet und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich der Stresskompetenz und Gesundheitsprävention. Horst Kraemer gilt als Pionier der Stressforschung und -prävention und ist Entwickler der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination®. Diese basiert auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften und wird erfolgreich bei Trauma, Burn-out und Stressfolgen eingesetzt. Horst Kraemer gründete 1996 das Interdisziplinäre IPAS Institut in Zürich, aus dem die Brainjoin Gruppe entstanden ist. Die Brainjoin Coaching Akademie bietet neben Seminaren und Workshops auch zertifizierte Coaching Aus- und Weiterbildungen an. Mit gut ausgebildeten und geprüften Mitarbeitern im deutschsprachigen Raum ist Brainjoin seit vielen Jahren ein kompetenter Partner für Unternehmen, Behörden, Personalentwickler sowie medizinische Berufsgruppen. www.brainjoin.com

Presseteam | Brainjoin Gruppe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics