Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobilität sicherstellen – Innovationen vorantreiben

19.10.2007
suissetransport, 7. – 10. November 2007, BEA bern expo, Halle 310, Stand A030

Mit einem doppelt so grossen Stand wie letztes Jahr ist Siemens Schweiz, Transportation Systems (TS) an der Fachmesse suissetransport in Bern präsent.

Auf einer Ausstellungs-fläche von 120 m2 werden die aktuellsten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Bahnautomatisierung, Leit- und Sicherungstechnik sowie Rollmaterial und Integrated Services gezeigt. Weitere Schwerpunkte bilden die Siemens-Bereiche VDO Automotive AG (Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr) sowie I&S (Strassenverkehrstechnik und Logistiklösungen). Der Siemens-Stand A030 befindet sich in der Halle 310.

Der Auftritt von Siemens Schweiz steht in diesem Jahr unter dem Motto „Megatrends“. Urbanisierung und demografischer Wandel haben weitreichende Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft. Insbesondere werden in Zukunft immer mehr Menschen in Städten oder grossen Ballungsgebieten leben – auch in der Schweiz. Die Sicherstellung der Mobilität für Menschen und Güter ist darum eine zentrale Herausforderung. Gleichzeitig eröffnen sich aber auch zahlreiche Geschäftsmöglichkeiten. Dank seinem breiten Leistungsportfolio ist Siemens bestens aufgestellt, um von den künftigen Wachstumsmärkten zu profitieren.

... mehr zu:
»A030 »I&S »Mobilität »VDO

Innovative Neuheiten

Am Siemens-Stand erhalten die Messebesucher umfassende Informationen aus dem Geschäftsbereich Transportation Systems – vom Rollmaterial-Angebot über Service-Dienstleistungen bis zu Produkten und Lösungen für Bahnautomatisierungs-, Leit- und Sicherungssysteme. Eine interessante Innovation sind die neuen Signalguard LED-Bahnsignale, die im Vergleich mit herkömmlichen Produkten wesentliche Vorteile bieten. Signale, die mit Leuchtdioden (LED) anstelle von Glühbirnen ausgestattet sind, erreichen eine Lebensdauer von 10 Jahren und mehr. Zudem sind sie wesentlich ausfallsicherer; entsprechend geringer ist der Wartungsaufwand. Diese Vorteile kommen auch beim Betrieb der Prototypenanlage in Siegershausen/TG zum Tragen. Bei dieser Kreuzungsstation auf der Thurbo-Linie Weinfelden-Kreuzlingen wurden zwei von vier Ausfahrsignalen mit LED-Laternen ausgerüstet. Aufgrund der sehr guten Erfahrungen in Siegershausen werden in naher Zukunft weitere Stationen mit LED-Signalen ausgestattet.

Ein weiteres innovatives Produkt, das am Siemens-Stand präsentiert wird, ist der Bahnübergang Wayguard LCM 200. Die Sicherung von Bahnübergängen gehört seit Jahrzehnten zur Kernkompetenz von TS. Dieses grosse Know-how hat das Konzept Wayguard LCM 200 geprägt. Die innovative Idee ist die weitgehende Integration der Bahnübergangssteuerung in die Hard- und Software der bewährten Siemens-Stellwerke Simis W und Simis IS. Dadurch entfallen die Schnittstellen zu diesen Stellwerken und die Kunden profitieren von einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Leistungsfähiges Rollmaterial

Die stetig wachsenden Menschenströme und die Nachfrage nach effizienten und schnellen Transportmitteln geben der Entwicklung beim Rollmaterial entscheidende Impulse. Siemens verfügt in diesem Bereich über ein breites Portfolio an Fahrzeugen. Dazu zählen leistungsfähige S-Bahn-Züge und Strassenbahnen für den Stadt- und Regionalverkehr, Mehrsystem-Lokomotiven für den grenzüberschreitenden Personen- und Güterverkehr sowie moderne Hochgeschwindigkeitszüge.

Bereichsübergreifendes Angebot

Neben den Produkten und Lösungen von TS präsentieren an der Messe auch die Siemens Bereiche VDO Automotive AG und Industrial Solutions and Services (I&S) einige Innovationen aus ihrem Portfolio. Siemens VDO entwickelt und fertigt Produkte und Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr. In Bern werden dynamische Fahrgastinformationssysteme sowie Komponenten für Betriebsleitsysteme gezeigt, die bei Kunden in aller Welt zum Einsatz kommen.

Der Siemens-Bereich I&S zeigt interessante Innovationen aus der Sparte Strassenverkehrstechnik und Logistik. Neben seinem Know-how bei intelligenten Verkehrsleitsystemen verfügt I&S auch über ein breites Fachwissen im Bereich RFID (Radio Frequency Identification). Diese Technologie kommt zunehmend bei neuartigen Logistiklösungen zum Einsatz und gewinnt in der Transport-, Verkehrs- und Bahnbranche immer mehr an Bedeutung.

Wettbewerb und Sonderfahrt

Als Exklusivität wird den Besuchern der suissetransport an jedem Messetag eine Sonderfahrt mit dem Siemens-Combino geboten. Die Abfahrt erfolgt jeweils um 14h00 Uhr am Guisanplatz. Im speziell ausgestatteten Combino-Tram haben die Fahrgäste während 40 Minuten die Gelegenheit, in die Welt der Siemens-Megatrends einzutauchen und eine Erlebnisreise durch die Bahntechnik zu geniessen.

Mit etwas Glück kann man am Siemens-Stand A030 zudem eine Testfahrt mit der neuen Zürcher S-Bahn gewinnen. Der Gewinner erhält einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des innovativen Desiro-Doppelstocktriebzuges von Siemens.

Benno Estermann | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse

Weitere Berichte zu: A030 I&S Mobilität VDO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Weltpremiere: Rittal stellt HPC Direct Chip Cooling-Lösungen mit ZutaCore vor
29.04.2020 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Augmented-Reality-System erleichtert die manuelle Herstellung von Produkten aus Faserverbundmaterialien
04.03.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

Eine Forschungskooperation der Universität Konstanz unter Federführung von Professor Dr. Christof Hauck (Fachbereich Biologie) mit Beteiligung des Klinikum Konstanz, eines Konstanzer Diagnostiklabors und des Konstanzer Unternehmens myPOLS Biotec, einer Ausgründung aus der Arbeitsgruppe für Organische Chemie / Zelluläre Chemie der Universität Konstanz, hat ein neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren entwickelt. Dieser Test ermöglicht es, Ergebnisse in der Hälfte der Zeit zu ermitteln – im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR).

Die frühe Identifikation von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, ist zentrale Voraussetzung bei der globalen Bewältigung...

Im Focus: Textilherstellung für Weltraumantennen startet in die Industrialisierungsphase

Im Rahmen des EU-Projekts LEA (Large European Antenna) hat das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Textile Faserkeramiken TFK in Münchberg gemeinsam mit den Unternehmen HPS GmbH und Iprotex GmbH & Co. KG ein reflektierendes Metallnetz für Weltraumantennen entwickelt, das ab August 2020 in die Produktion gehen wird.

Beim Stichwort Raumfahrt werden zunächst Assoziationen zu Forschungen auf Mond und Mars sowie zur Beobachtung ferner Galaxien geweckt. Für unseren Alltag sind...

Im Focus: Biotechnologie: Enzym setzt durch Licht neuartige Reaktion in Gang

In lebenden Zellen treiben Enzyme biochemische Stoffwechselprozesse an. Auch in der Biotechnologie sind sie als Katalysatoren gefragt, um zum Beispiel chemische Produkte wie Arzneimittel herzustellen. Forscher haben nun ein Enzym identifiziert, das durch die Beleuchtung mit blauem Licht katalytisch aktiv wird und eine Reaktion in Gang setzt, die in der Enzymatik bisher unbekannt war. Die Studie ist in „Nature Communications“ erschienen.

Enzyme – in jeder lebenden Zelle sind sie die zentralen Antreiber für biochemische Stoffwechselprozesse und machen dort Reaktionen möglich. Genau diese...

Im Focus: Biotechnology: Triggered by light, a novel way to switch on an enzyme

In living cells, enzymes drive biochemical metabolic processes enabling reactions to take place efficiently. It is this very ability which allows them to be used as catalysts in biotechnology, for example to create chemical products such as pharmaceutics. Researchers now identified an enzyme that, when illuminated with blue light, becomes catalytically active and initiates a reaction that was previously unknown in enzymatics. The study was published in "Nature Communications".

Enzymes: they are the central drivers for biochemical metabolic processes in every living cell, enabling reactions to take place efficiently. It is this very...

Im Focus: Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

Wenn ein Gegenstand wie der Planet Erde komplett ohne tote Winkel erfasst werden soll, muss man ihn aus verschiedenen Richtungen ansehen und die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

Urban Transport Conference 2020 in digitaler Form

18.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein wichtiger Schritt zum Neuromorphen Rechnen: richtungsweisende Arbeit aus Dresden

28.05.2020 | Materialwissenschaften

Wieso Radium-Monofluorid den Blick ins Universum fundamental verändern kann

28.05.2020 | Physik Astronomie

Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

28.05.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics