Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IAM 2007: Erstklassige Investition ins Finanz-Know-how

04.09.2007
Themenvielfalt und Aktualität - deutschlandweit Spitze

177 Aussteller aus zwölf Ländern / 400 Fachevents / zahlreiche Themenparks und Veranstaltungsbühnen

Spannender als zur Zeit kann Wirtschaft nicht sein: Steigende Aktionärszahlen und eine florierende Wirtschaft, volatile Börsenindizes, die bevorstehende Abgeltungssteuer und nicht zuletzt die amerikanische Hypothekenkrise haben die internationalen Finanz- und Kapitalmärkte ins öffentliche Scheinwerferlicht gerückt. Gleichzeitig betonen viele Experten die gesunde Verfassung der Unternehmen und erkennen einen guten Zeitpunkt zum Einstieg.

"Diese Faszination spiegelt die IAM deutlich wider", unterstrich Wilhelm Niedergöker, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, anlässlich der IAM-Wirtschaftspressekonferenz am 3. September die Bedeutung der IAM. "Mit 177 Ausstellern aus zwölf Ländern, 400 Vorträgen und Seminaren, zahlreichen Themenparks und Veranstaltungsbühnen bietet die Internationale Anlegermesse IAM vom 7. bis 9. September in Düsseldorf erstklassige Investment-Informationen für private und institutionelle Investoren", so Niedergöker weiter. Gerade in unruhigen Börsenzeiten ist gute Information bares Geld wert - auf der IAM gibt es dieses Wissen aktuell und kompakt. Das Informationsangebot ist deutlich umfangreicher als im Vorjahr. Die besten Adressen aus der Kapitalwelt (z.B. ABN Amro, BNP Paribas, Börse Düsseldorf, Citibank, Commerzbank, DAB bank AG, Deutsche Bank X-Markets, Deutsche Börse, DWS Investment, DZ Bank, Goldman Sachs International, Société Générale) sind in Düsseldorf vertreten.

... mehr zu:
»Aussteller »IAM

Gleichzeitig erwartet die Anleger eine "neue" IAM. Die integrierten Themenparks, Veranstaltungsbühnen und die zentrale Plaza in Halle 3 schaffen Flair und bieten gleichzeitig Infotainment vom Feinsten. Aktuelle Themen der Finanz- und Kapitalwelt (z.B. Rohstoffe oder nachhaltige Geldanlagen) werden zweifach aufgegriffen: Im zentralen Kommunikationsbereich vermitteln Fachleute Hintergrundinformationen, Aussteller präsentieren ihre Finanzprodukte/-dienstleistungen zu diesem Dachthema.

Das IAM-Anlegerforum (Halle 3, Stand G 40), veranstaltet von der Messe Düsseldorf in Kooperation mit der Börse Düsseldorf, der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz und dem Medienpartner Börse Online, bietet eine Fülle kompakter Informationen. Im Rahmen der Investorenkonferenz stellen sich börsennotierte Aktiengesellschaften (z.B. Biofrontera AG, buch.de internetstores AG, Interseroh AG oder Triumph Adler AG) während der drei Messetage direkt dem Anleger und präsentieren harte Fakten aus erster Hand. Das Börse Online-Spezial widmet sich dem Thema "Mit Sicherheit gewinnen" und gibt Tipps, wie eine hohe Rendite zu erzielen ist, ohne exorbitante Risiken einzugehen. Experten geben einen Überblick über aktuelle Finanzprodukte. An Bord der IAM 2007 ist der Investmentclub-Kongress. Unter dem Motto "Gemeinsam anlegen, gemeinsam profitieren" bietet das Programm am Sonntagnachmittag viele nützliche Information (z.B. die richtige Depotbank, Depotverwaltungssoftware).

Im "RP-Finanzforum powered by profi-depotcheck.de" (Halle 3, Stand F 10) können Privatanleger bankenunabhängige Vermögensverwalter aus der Region persönlich kennen lernen und beim kostenlosen Profi-Depotcheck ihre Vermögensanlagen überprüfen lassen. Die tägliche Podiumsdiskussion des Medienpartners Rheinische Post zeichnet Wege zur sicheren Vermögensbildung auf. Beispielsweise, was man beachten sollte, um trotz kommender Abgeltungssteuer möglichst wenig Steuern zu zahlen oder was die beste Depotstrategie ist.

Auch das Forum des Medienpartners Handelsblatt Verlag (Halle 3, Stand B 29) dürfte wieder zu einem Publikumsmagneten werden: Dort interviewen Wirtschaftsjournalisten Experten zu Fragen, die alle Investoren beschäftigen, zum Beispiel: "Fünf Jahre Aktienboom - wie geht es jetzt weiter?" oder "Was treibt den Ölpreis?"

Im Themenpark Rohstoffe (Halle 3, Stand A 40) werden Unternehmensvorträge, Fachvorträge und Podiumsdiskussionen hochkarätiger Experten geboten. Unter anderen konnten die bekannten Rohstoff-Analysten Doug Casey und David Coffin für mehrere Fachvorträge gewonnen werden.

Der Klimawandel steht im Zentrum des Themenparks "Grünes Geld". Spezialbanken, Fondsgesellschaften und Versicherer zeigen, dass mit einer ökologisch sinnvollen Geldanlage auch attraktive Renditen erzielt werden können. Experten werden auf der zentralen Bühne (Halle 3, Stand H 20) u.a. die Wasserwirtschaft und Hersteller von Solaranlagen porträtieren.

Gleich zwei Aussteller greifen das Thema "Small Caps" - junge wachstumsstarke Aktiengesellschaften - zur IAM auf. Die Concord Investmentbank Frankfurt präsentiert unter dem Motto "Going Public - Being Public" zehn Unternehmen aus den verschiedensten Branchen dem interessierten Publikum. Unter dem Dach des Small Cap Magazin stellen sich fünf AG's dem IAM-Publikum.

Monika Kissing | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iam-online.de

Weitere Berichte zu: Aussteller IAM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art
17.08.2018 | HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Mischung macht‘s: Jülicher Forscher entwickeln schnellladefähige Festkörperbatterie

Mit Festkörperbatterien sind aktuell große Hoffnungen verbunden. Sie enthalten keine flüssigen Teile, die auslaufen oder in Brand geraten könnten. Aus diesem Grund sind sie unempfindlich gegenüber Hitze und gelten als noch deutlich sicherer, zuverlässiger und langlebiger als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien. Jülicher Wissenschaftler haben nun ein neues Konzept vorgestellt, das zehnmal größere Ströme beim Laden und Entladen erlaubt als in der Fachliteratur bislang beschrieben. Die Verbesserung erzielten sie durch eine „clevere“ Materialwahl. Alle Komponenten wurden aus Phosphatverbindungen gefertigt, die chemisch und mechanisch sehr gut zusammenpassen.

Die geringe Stromstärke gilt als einer der Knackpunkte bei der Entwicklung von Festkörperbatterien. Sie führt dazu, dass die Batterien relativ viel Zeit zum...

Im Focus: It’s All in the Mix: Jülich Researchers are Developing Fast-Charging Solid-State Batteries

There are currently great hopes for solid-state batteries. They contain no liquid parts that could leak or catch fire. For this reason, they do not require cooling and are considered to be much safer, more reliable, and longer lasting than traditional lithium-ion batteries. Jülich scientists have now introduced a new concept that allows currents up to ten times greater during charging and discharging than previously described in the literature. The improvement was achieved by a “clever” choice of materials with a focus on consistently good compatibility. All components were made from phosphate compounds, which are well matched both chemically and mechanically.

The low current is considered one of the biggest hurdles in the development of solid-state batteries. It is the reason why the batteries take a relatively long...

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenverschränkung erstmals mit Licht von Quasaren bestätigt

20.08.2018 | Physik Astronomie

1,6 Millionen Euro für den Aufbau einer Forschungsgruppe zu Quantentechnologien

20.08.2018 | Förderungen Preise

IHP-Technologie darf in den Weltraum fliegen

20.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics