Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polyurethansysteme für die Textilbeschichtung und Koagulation

28.03.2002


Bayer auf der Asia Pacific Leather Fair 2001, Halle 3, Stand L 3

Hong Kong Convention and Exhibition Center, 9. bis 12. April 2002

Auf der Asia Pacific Leather Fair, vom 9. bis 12. April 2002 in Hong Kong, wird Bayer sein Produktportfolio für die Textilbeschichtung und Koagulation vorstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei emissionsarme und VOC-gerechte Polyurethanharze der Impranil®-, Impraperm®- und Desmoderm®-Produktgruppen, die sich schon seit vielen Jahren für die verschiedensten Anwendungen im Bereich der Textilbeschichtung und Koagulation weltweit etabliert haben. Als weiteres Highlight wird auf der Messe der offizielle Fußball der Weltmeisterschaft 2002 vorgestellt, der Fevernova™ von adidas, dessen revolutionäres Beschichtungssystem auf dem Bayer-Polyurethan Impranil® basiert.

Seit dem europaweiten Inkrafttreten der VOC -Richtlinie sind wässrige Beschichtungssysteme von hohem Interesse, denn mit ihnen werden VOC-Werte von deutlich unter 250 g/l VOC erreicht. Kunden, die qualitativ sehr hochwertige Beschichtungssysteme suchen, steht eine breite Palette wässriger PUR-Dispersionen zur Verfügung. Durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten lassen sich wässrige 2K-PUR-Beschichtungen für ganz individuelle Anforderungsprofile formulieren. Für den Endanwender bleiben die bekannten Vorzüge der Polyurethanbeschichtungen erhalten: angenehmer Griff, lange Haltbarkeit, ansprechende Optik und hohe Flexibilität. Er kann gleichzeitig eine zukunftweisende und umweltfreundliche Technologie einsetzen.

Im Fahrzeuginnenbereich werden dazu immer öfter PUR-Kunstleder auf Basis Impranil® als Alternative zu PVC-Kunstleder oder auch zu Naturleder eingesetzt. Die entscheidende Rolle spielt dabei das herausragende Eigenschaftsprofil der PUR-Kunstleder: Sie lassen sich wirtschaftlich und emissionsfrei herstellen und schnell verarbeiten. In bezug auf Optik, Griff, Sitzkomfort und langer Haltbarkeit stehen sie dabei dem Naturleder in nichts nach.

Im modischen Schuhbereich sind PUR-Kunstleder ebenfalls stark vertreten, was neben ihrer schnellen und wirtschaftlichen Verarbeitung auch den unzähligen und flexiblen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung zu verdanken ist. Hier haben Desmoderm®-Marken für die Herstellung des Basis-Koagulats sowie Impranil®-Produkte für die Finishes eine herausragende Bedeutung.

Im Bereich modischer Oberbekleidung sind neben Optik und Griff vor allem auch funktionelle Eigenschaften gefordert, wie atmungsaktiv, wasserabweisend und winddicht. In diesem Anwendungsbereich haben sich die Produkte aus den Impranil®- und Impraperm®-Sortimenten besonders etabliert.

Aber auch im Bereich der Sportartikelherstellung haben Bayer-Produkte eine führende Rolle übernommen. Jüngstes Beispiel ist der neue offizielle Spielball der Fußballweltmeisterschaft 2002, der Fevernova™ von adidas. Mit seinem einzigartigen Ballkonzept ist er der präziseste Fußball aller Zeiten. Die wichtigste Innovation des Fevernova™ ist dabei der revolutionäre syntaktische Schaum auf Basis Impranil®, welcher dem Ball eine einzigartige Energieumsetzung und eine zusätzliche Dämpfung für eine präzise Flugbahn verleiht. Der Verbund aus syntaktischem Schaum und mehreren Polyurethan-Schichten auf Basis Impranil® verleiht dem Fevernova™ schließlich eine kälteflexible, abriebfeste, lichtechte und elastische Hülle. Damit hält der Ball auch den härtesten Bedingungen eines Fußballspiels stand.

Die Liste der Einsatzmöglichkeiten für Textilbeschichtung und Koagulation lässt sich fast beliebig fortführen: Ob Zelte, Feuerwehrschläuche, Hygieneartikel, Hitzeschutzbekleidung, Arbeitshandschuhe oder Schleifwalzen – Impranil®-, Impraperm®- und Desmoderm®-Produkte erfüllen auch bei speziellen Anwendungen alle Qualitätsanforderungen.

Hinweis: Genannte Produktnamen sind überwiegend eingetragene Marken. Möglicherweise gelten in anderen Ländern andere Markennamen für die Produkte - sofern diese erhältlich sind.

Hotline für Leseranfragen: Fax: (0221) 9902-160

| BayNews international
Weitere Informationen:
http://www.bayerlackrohstoffe.de/
http://www.bayercoatings.com/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Im Focus: Künstliche Intelligenz & Einzelzellgenomik: Neue Software sagt das Schicksal einer Zelle vorher

Die Erforschung der Zelldynamik ermöglicht einen tieferen Einblick in die Entstehung und Entwicklung von Zellen sowie ein besseres Verständnis von Krankheitsverläufen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben „scVelo“ entwickelt – eine auf maschinellem Lernen basierende Methode und Open-Source-Software, welche die Dynamik der Genaktivität in einzelnen Zellen prognostizieren kann. Damit können die Forscher den künftigen Zustand einzelner Zellen vorhersagen.

Herkömmliche Verfahren für die Einzelzellsequenzierung erlauben es, Erkenntnisse über Unterschiede und Funktionen auf zellulärer Ebene zu gewinnen - allerdings...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Job für Augenzellen

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Essigsäure steuert Immunzellen für eine präzise orchestrierte Abwehr

05.08.2020 | Medizin Gesundheit

Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

05.08.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics