Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polyurethansysteme für die Textilbeschichtung und Koagulation

28.03.2002


Bayer auf der Asia Pacific Leather Fair 2001, Halle 3, Stand L 3

Hong Kong Convention and Exhibition Center, 9. bis 12. April 2002

Auf der Asia Pacific Leather Fair, vom 9. bis 12. April 2002 in Hong Kong, wird Bayer sein Produktportfolio für die Textilbeschichtung und Koagulation vorstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei emissionsarme und VOC-gerechte Polyurethanharze der Impranil®-, Impraperm®- und Desmoderm®-Produktgruppen, die sich schon seit vielen Jahren für die verschiedensten Anwendungen im Bereich der Textilbeschichtung und Koagulation weltweit etabliert haben. Als weiteres Highlight wird auf der Messe der offizielle Fußball der Weltmeisterschaft 2002 vorgestellt, der Fevernova™ von adidas, dessen revolutionäres Beschichtungssystem auf dem Bayer-Polyurethan Impranil® basiert.

Seit dem europaweiten Inkrafttreten der VOC -Richtlinie sind wässrige Beschichtungssysteme von hohem Interesse, denn mit ihnen werden VOC-Werte von deutlich unter 250 g/l VOC erreicht. Kunden, die qualitativ sehr hochwertige Beschichtungssysteme suchen, steht eine breite Palette wässriger PUR-Dispersionen zur Verfügung. Durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten lassen sich wässrige 2K-PUR-Beschichtungen für ganz individuelle Anforderungsprofile formulieren. Für den Endanwender bleiben die bekannten Vorzüge der Polyurethanbeschichtungen erhalten: angenehmer Griff, lange Haltbarkeit, ansprechende Optik und hohe Flexibilität. Er kann gleichzeitig eine zukunftweisende und umweltfreundliche Technologie einsetzen.

Im Fahrzeuginnenbereich werden dazu immer öfter PUR-Kunstleder auf Basis Impranil® als Alternative zu PVC-Kunstleder oder auch zu Naturleder eingesetzt. Die entscheidende Rolle spielt dabei das herausragende Eigenschaftsprofil der PUR-Kunstleder: Sie lassen sich wirtschaftlich und emissionsfrei herstellen und schnell verarbeiten. In bezug auf Optik, Griff, Sitzkomfort und langer Haltbarkeit stehen sie dabei dem Naturleder in nichts nach.

Im modischen Schuhbereich sind PUR-Kunstleder ebenfalls stark vertreten, was neben ihrer schnellen und wirtschaftlichen Verarbeitung auch den unzähligen und flexiblen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung zu verdanken ist. Hier haben Desmoderm®-Marken für die Herstellung des Basis-Koagulats sowie Impranil®-Produkte für die Finishes eine herausragende Bedeutung.

Im Bereich modischer Oberbekleidung sind neben Optik und Griff vor allem auch funktionelle Eigenschaften gefordert, wie atmungsaktiv, wasserabweisend und winddicht. In diesem Anwendungsbereich haben sich die Produkte aus den Impranil®- und Impraperm®-Sortimenten besonders etabliert.

Aber auch im Bereich der Sportartikelherstellung haben Bayer-Produkte eine führende Rolle übernommen. Jüngstes Beispiel ist der neue offizielle Spielball der Fußballweltmeisterschaft 2002, der Fevernova™ von adidas. Mit seinem einzigartigen Ballkonzept ist er der präziseste Fußball aller Zeiten. Die wichtigste Innovation des Fevernova™ ist dabei der revolutionäre syntaktische Schaum auf Basis Impranil®, welcher dem Ball eine einzigartige Energieumsetzung und eine zusätzliche Dämpfung für eine präzise Flugbahn verleiht. Der Verbund aus syntaktischem Schaum und mehreren Polyurethan-Schichten auf Basis Impranil® verleiht dem Fevernova™ schließlich eine kälteflexible, abriebfeste, lichtechte und elastische Hülle. Damit hält der Ball auch den härtesten Bedingungen eines Fußballspiels stand.

Die Liste der Einsatzmöglichkeiten für Textilbeschichtung und Koagulation lässt sich fast beliebig fortführen: Ob Zelte, Feuerwehrschläuche, Hygieneartikel, Hitzeschutzbekleidung, Arbeitshandschuhe oder Schleifwalzen – Impranil®-, Impraperm®- und Desmoderm®-Produkte erfüllen auch bei speziellen Anwendungen alle Qualitätsanforderungen.

Hinweis: Genannte Produktnamen sind überwiegend eingetragene Marken. Möglicherweise gelten in anderen Ländern andere Markennamen für die Produkte - sofern diese erhältlich sind.

Hotline für Leseranfragen: Fax: (0221) 9902-160

| BayNews international
Weitere Informationen:
http://www.bayerlackrohstoffe.de/
http://www.bayercoatings.com/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics