Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"HomeTech" futuristische Design-Studien

01.03.2002


BodyBox vereint die wesentlichen Funktionen der Wäschepflege: Sammeln, Sortieren, Waschen, Pflegen, Trocknen und sogar Dampfbügeln oder Trockenreinigen. Die zweite, ebenso wichtige Funktion von »BodyBox« umfasst die Körperpflege, die ein Becken mit angeschlossener Dusch-/Dampfbadkabine übernimmt.


Cleanscape: Das Konzept von »Cleanscape« basiert auf der Vorstellung, dass Waschen auch eine soziale Funktion erfüllt: Früher versammelten sich die Dorfbewohner an den gemeinsamen Waschtagen am Flussufer oder am Brunnen. Diese Form des Wasch-Rituals greift das »Cleanscape«-Projekt auf.


Unter dem Titel »Project F« haben die Designer von Whirlpool Europe zusammen mit drei international renommierten Designbüros fünf revolutionäre Prototypen zur Reinigung und Pflege von Textilien erarbeitet. Auf der neuen Hausgerätemesse HomeTech, die noch bis 3. März 2002 in Berlin stattfindet, können die Prototypen auf dem Whirlpool Stand in Halle 6.2 besichtigt werden. Sie können uns unter www.prco.de/hometech auch virtuell auf der Messe besuchen. In unserem Online-Pressezentrum finden Sie weitere Informationen sowie Bildmaterial zum kompletten Ausstellungsprogramm.

Die Designer von »Project F« bereiten mit revolutionären Prototypen neue Wege für die Textilpflege der Zukunft. Bei der Entwicklung der futuristischen Objekte legten die Kreativen genauso viel Wert auf ein hervorragendes Waschergebnis wie auf die sanfte Behandlung der Textilien, ökologisch sinnvolle Technologien und ein ästhetisches Erscheinungsbild. Und weil sich die Design-Teams nicht nur an neuen Formen und Technologien orientierten, sondern auch an den individuellen Bedürfnissen der Konsumenten, fließen Design und Technologie von "Project F" in künftige Gerätegenerationen von Whirlpool und Bauknecht mit ein. So gibt "Project F" jetzt schon einen Vorgeschmack auf die Waschmaschine von morgen.

»Pulse«

In den letzten 50 Jahren arbeitete die Waschmaschine mit Zentrifugalkräften - nach außen gerichtet. Pulse dagegen setzt nach innen gerichtete Zentripetalkräfte ein, die für die Handwäsche charakteristisch sind. Durch eine externe Vakuumkammer wird Luft ins Innere des Gerätes gepumpt, wodurch die rhythmischen Bewegungen von Wasser und Luft gesteuert werden. »Pulse« ist eine Waschmaschine, die durch sanfte Bearbeitung des Stoffes und leichtes Wringen der Textilien die Möglichkeit bietet, die Kleidung ebenso sorgfältig und sanft zu pflegen wie bei der Handwäsche.

»Body Box«

»Body Box« ist ein frei stehendes, mit moderner Technik ausgestattetes Möbelstück. Das Objekt vereint die wesentlichen Elemente der Wäschepflege mit der ebenso wichtigen Funktion Körperpflege, die ein Becken mit angeschlossener Dusch-/Dampfbadkabine übernimmt. Beide Module sind von jeder Seite zugänglich. Auf der Wäschepflegeseite sind Behälter zum Sammeln der Schmutzwäsche angebracht, auf der Körperpflegeseite befindet sich ein teilweise beheizbarer Schrank für Handtücher und Kleidungsstücke. Die »Body Box« lässt sich in jedem Raum, der an Strom und Abwasser angeschlossen ist, in Minutenschnelle installieren.

»BioLogic«

Das Konzept »BioLogic« orientiert sich an langsamen aber stetigen chemischen Prozessen der Natur - wie beispielsweise der Photosynthese - bei denen sich die Elemente stets selbst regenerieren: Bei dem Objekt »BioLogic« erneuern Pflanzen das Wasser, das für den Waschvorgang benötigt wird und verwenden gleichzeitig einen Teil der Nebenprodukte des Waschvorgangs - wie Phosphor und Stickstoff - als Nährstoffe. Mit »BioLogic« wird das Waschen Teil eines fortlaufenden organischen Prozesses, der überall im Haus stattfinden kann.

»Cleanscape«

»Cleanscape« basiert auf der Vorstellung, dass Waschen auch eine soziale Funktion erfüllt: Früher versammelten sich die Dorfbewohner an den gemeinsamen Waschtagen am Flussufer. Dieses Ritual greift das Projekt auf. Der »Cleanscape«-Kunde sammelt die Schmutzwäsche zu Hause in einem Behälter. Am Waschtag bringt er den Behälter ins »Cleanscape«-Zentrum, wo die Textilien in großen Kübeln gereinigt werden, die an traditionelle Waschmaschinen erinnern. »Cleanscape« reduziert den Waschakt auf das Wesentliche und rückt stattdessen die soziale Erfahrung gemeinsamen Waschens wieder in den Vordergrund.

Simone Diebold | ots

Weitere Berichte zu: Whirlpool

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Weltpremiere: Rittal stellt HPC Direct Chip Cooling-Lösungen mit ZutaCore vor
29.04.2020 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Augmented-Reality-System erleichtert die manuelle Herstellung von Produkten aus Faserverbundmaterialien
04.03.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternativer Zement - Rezeptur für Öko-Beton

04.06.2020 | Architektur Bauwesen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Unschuldig und stark oxidierend

04.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics