Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sonderschau "Virtual Reality Forum" für den Mittelstand

28.11.2001

Menschen erzielen die besten Leistungen, wenn sie zusammenarbeiten. Dies erkennen immer mehr Firmen und setzen Virtual Reality als kollaboratives Mittel ein. Es gibt keine bessere Möglichkeit für technische und kreative Profis und natürlich auch Marketing und Geschäftsleitung Probleme und Lösungen interaktiv in real time, dreidimensional und deshalb auf natürliche Art und Weise zu analysieren und zu lösen. Sie können Ihre Daten erforschen, verstehen, kommunizieren in einer Art und Weise, die in der physikalischen Welt nicht möglich ist. Daher werden bessere Entscheidungen in kürzerer Zeit erreicht, enorme Kosten gespart und die Produktivität erhöht. Noch vor nicht allzu langer Zeit konnten sich nur große Firmen VR leisten, da die Einzelkomponenten sehr teuer waren. In der Sonderausstellung „Virtual Reality Forum“ in der Halle 9.2 werden neueste Hard- und Softwaretechniken gezeigt, die es auch dem Mittelstand ermöglichen, diesen Wettbewerbsvorteil zu nutzen.

13 Teilnehmer zeigen von der einfachen kostengünstigen Virtual Realtiy Präsentation bis zur aktiven Trackingversion unterschiedliche Möglichkeiten des Einsatzes der virtuellen Produktentwicklung. Dabei kommen die unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten voll zur Geltung.

Die Sonderschau wurde von SGI und EDAG und der Messeleitung der EuroMold initiiert und von DEMAT im großen Maße gesponsert,damit den Besuchern der EuroMold, die heute schon verfügbaren Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt werden. Erstmalig wird hier dem Mittelstand eine Möglichkeit gegeben, in die virtuelle Produktentwicklung einzutauchen.

Susanne Michel | Messeorganisation
Weitere Informationen:
http://www.euromold.com

Weitere Berichte zu: EuroMold Produktentwicklung Reality

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Medica 2018: Mobiles Bewegungs-Feedback soll Patienten helfen, Schonhaltungen beim Gehen abzubauen
07.11.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Design-Revolution für technische Systeme: Fraunhofer IEM stellt Technologie MID auf der FMB vor
06.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Prototyp-Präsentation am Freitag, 16. November, 11 Uhr

09.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein magnetisches Gedächtnis für den Computer

12.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Autonomes Parken wird erprobt

12.11.2018 | Informationstechnologie

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

12.11.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics