Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationen zu neuen Behandlungsmethoden und Medizintechnologien weiter ausgebaut

21.11.2001


Der BVMed baut seinen "Innovationspool Medizintechnologien" im Internet weiter aus. Derzeit sind bereits 87 Innovationen eingestellt, um die Öffentlichkeit über neue Behandlungsmethoden und Medizintechnologien zu informieren. Die Adresse des BVMed-Innovationspools im Internet lautet 
www.bvmed.de/innovationspool.htm.

Ein Ziel des internetbasierten Innovationspools ist es, Ärzte, Pflegepersonal, Patienten, Kassen, Politiker und weitere Beteiligte im Gesundheitswesen über neue Entwicklungen zu informieren und damit das Thema "innovative Medizintechnologien" stärker in der Öffentlichkeit zu verankern. Denn nach Ansicht des BVMed müssen die Leistungen der Medizintechnologie- Branche in der Öffentlichkeit noch stärker gewürdigt und bekannt gemacht werden. 

Die neu eingestellten Medizintechnologie-Innovationen der letzten Tage behandeln folgende Themen: 

  • Präventive Herzschrittmacher-Stimulationssysteme bei Vorhofflimmern 
  • Sichere Intraokularlinsen durch Silikonlinse oder Acryllinse mit OptiEdge-Design
  • Akkomodierbare Intraokularlinse bei Grauem Star
  • Leberunterstützungssystem durch therapeutische Apherese
  • Therapie der altersbedingten Makulardegeneration
  • Aktives Wundtherapeutikum 
  • Laserbehandlung der Weit- und Altersweitsichtigkeit 
  • Patientennahe Kombination aktiver/passiver Befeuchtung
  • Vagus-Nerv-Stimulation bei therapieresistenten Depressionen
  • Passives Herzunterstützungssystem bei starker Herzschwäche

Auf jeder einzelnen "Innovationsseite" erhält der Internetbesucher neben dem Anwendungsgebiet und wichtigen Schlagwörtern eine einführende Produkt- bzw. Therapiebeschreibung, Kontaktadressen sowie weiterführende Links zu Informationen und Bildmaterial auf der Herstellerseite. Die Innovationspool-Startseite kategorisiert die Produkte und Therapien nach "Anwendungsgebiet" bzw. "Krankheitsbild", nach "Produktart" sowie "Produktnamen". 

Manfred Beeres M.A. | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.bvmed.de/innovationspool.htm

Weitere Berichte zu: Medizintechnologien

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Leistungsschub für alle Omicron Laser
17.01.2019 | Omicron-Laserage Laserprodukte GmbH

nachricht Kundenspezifische UV-LEDs und -Module – realisiert mit Emissionswellenlängen von 320 nm bis 233 nm
10.01.2019 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Im Focus: Nanocellulose for novel implants: Ears from the 3D-printer

Cellulose obtained from wood has amazing material properties. Empa researchers are now equipping the biodegradable material with additional functionalities to produce implants for cartilage diseases using 3D printing.

It all starts with an ear. Empa researcher Michael Hausmann removes the object shaped like a human ear from the 3D printer and explains:

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Wie Daten und Künstliche Intelligenz die Produktion optimieren

16.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leistungsschub für alle Omicron Laser

17.01.2019 | Messenachrichten

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Mit Blutgefäßen aus Stammzellen gegen Volkskrankheit Diabetes

17.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics