Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT Asia 2006 (17. bis 20. September): Die digitale Zukunft Asiens - live auf der CeBIT Asia

13.03.2006


  • Fachmesse verzeichnet großen internationalen Ausstellerzuspruch
  • Neue Schwerpunkte für die zentralen Wachstumsbranchen
  • Forumsprogramm für Fachbesucher deutlich ausgeweitet

Das Schaufenster zur digitalen Zukunft Asiens: Vom 17. bis 20. Septem­ber 2006 findet im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) die sechste Auflage der CeBIT Asia statt. Die Messe zählt zu den führenden Veranstaltungen für alle Bereiche der Informationstechnologie und Telekommunikation (ITK). Unterstützt von der chinesischen Regierung werden auf der CeBIT Asia nicht nur die Marktführer der asiatischen ITK-Branche vertreten sein, sondern auch wieder zahlreiche internationale Unternehmen aus aller Welt. Auf rund 23 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche werden über 400 Aussteller aus 18 Nationen erwartet, darunter führende Unternehmen wie Pioneer, Sharp, BenQ und LG. Schwerpunkte der Messe sind in diesem Jahr die Bereiche "Digital Equipment and Systems", "Business Process" und "Communications". Natürlich spielen "Consumer Electronics" erneut eine große Rolle auf der CeBIT Asia 2006. Denn durch die mögliche Vergabe von Mobilfunklizenzen für Netzwerke der dritten Generation (G3) wird ein deutliches Wachstum im Telekommunikationsmarkt erwartet. Ein weiteres wichtiges Thema werden Plasmafernseher, LCD-Bildschirme und Set-Top-Boxen sein. Darüber hinaus sind natürlich Mobiltelefone und Zubehör, PDA`s, Laptops und Digitalkameras ein Dauerbrenner auf dem chinesischen Markt, ebenso zählen Softwarelösungen, Computer und Computerzubehör zu den "Hot Spots" auf der CeBIT Asia. Den enorm dynamischen Nischenmarkt der Drucktechnik bedient die Messe mit dem Bereich "Printing & Consumables @ CeBIT Asia 2006". Hier stehen Technologien rund um Drucker, Kopierer, Scanner sowie Toner, Tinten und Papiere für den Büro- und Privatbedarf im Vordergrund. Die Marktentwicklungen aus Europa und Amerika belegen, welches Potenzial dieses Thema hat. Trendthemen der Zukunft, die auf der Messe bereits im begleitenden Forumsprogramm aufgenommen werden, sind die IT Sicherheit und das Outsourcing.



Mit dieser inhaltlichen Ausrichtung ist die Messe perfekt auf den weiterhin wachsenden ITK-Markt in Asien zugeschnitten. Schließlich ist China schon lange nicht mehr nur als reiner Produktionsstandort interessant, sondern verfügt mittlerweile auch über eine enorme Binnennachfrage. "Experten erwarten, dass China bereits in diesem Jahr den drittgrößten IT-Markt der Welt wird stellen können, bis 2015 könnte das Land sogar der weltweit führende Markt dieser Branche sein," erläutert Alexander Wurst, Sales Director CeBIT bei der Deutschen Messe AG. Zusätzliche Impulse werden von einem eigenen Mobilfunkstandard erwartet, der derzeit entwickelt wird und der den ITK-Aufschwung in China weiter anheizen könnte. In diesem dynamischen Umfeld positioniert sich die CeBIT Asia als das zentrale Branchenevent.

... mehr zu:
»CeBIT


Für die zahlreichen Fachbesucher der CeBIT Asia wurde der Forumsbereich stark ausgebaut. So wird sich das "Chinese Information Security Forum" vor allem mit der Sicherheit bei der Einrichtung von E-Government-Lösungen befassen. Die Trends der Zukunft werden auf der "Software Development & IT Architecture Asia Conference". Das Forum "Asia Telecommunication Market and Opportunities 2006" bietet mit Diskussionen, Fallbeispielen und Vorträgen handfesten Mehrwert, ebenso wie "CIO Asia Forum", das Entscheider in angenehmer Atmosphäre zusammenbringt.

Monika Brandt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://wwww.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: CeBIT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

Verlustfreie Stromleitung bei Raumtemperatur? Ein Material, das diese Eigenschaft aufweist, also bei Raumtemperatur supraleitend ist, könnte die Energieversorgung revolutionieren. Wissenschaftlern vom Exzellenzcluster „CUI: Advanced Imaging of Matter“ an der Universität Hamburg ist es nun erstmals gelungen, starke Hinweise auf Suprafluidität in einer zweidimensionalen Gaswolke zu beobachten. Sie berichten im renommierten Magazin „Science“ über ihre Experimente, in denen zentrale Aspekte der Supraleitung in einem Modellsystem untersucht werden können.

Es gibt Dinge, die eigentlich nicht passieren sollten. So kann z. B. Wasser nicht durch die Glaswand von einem Glas in ein anderes fließen. Erstaunlicherweise...

Im Focus: The spin state story: Observation of the quantum spin liquid state in novel material

New insight into the spin behavior in an exotic state of matter puts us closer to next-generation spintronic devices

Aside from the deep understanding of the natural world that quantum physics theory offers, scientists worldwide are working tirelessly to bring forth a...

Im Focus: Im Takt der Atome: Göttinger Physiker nutzen Schwingungen von Atomen zur Kontrolle eines Phasenübergangs

Chemische Reaktionen mit kurzen Lichtblitzen filmen und steuern – dieses Ziel liegt dem Forschungsfeld der „Femtochemie“ zugrunde. Mit Hilfe mehrerer aufeinanderfolgender Laserpulse sollen dabei atomare Bindungen punktgenau angeregt und nach Wunsch aufgespalten werden. Bisher konnte dies für ausgewählte Moleküle realisiert werden. Forschern der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen ist es nun gelungen, dieses Prinzip auf einen Festkörper zu übertragen und dessen Kristallstruktur an der Oberfläche zu kontrollieren. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Nature erschienen.

Das Team um Jan Gerrit Horstmann und Prof. Dr. Claus Ropers bedampfte hierfür einen Silizium-Kristall mit einer hauchdünnen Lage Indium und kühlte den Kristall...

Im Focus: Neue Methode führt zehnmal schneller zum Corona-Testergebnis

Forschende der Universität Bielefeld stellen beschleunigtes Verfahren vor

Einen Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und auszuwerten dauert aktuell mehr als zwei Stunden – und so kann ein Labor pro Tag nur eine sehr begrenzte Zahl von...

Im Focus: Robuste Materialien in Schwingung versetzt

Kieler Physikteam beobachtet in Echtzeit extrem schnelle elektronische Änderungen in besonderer Materialklasse

In der Physik werden sie zurzeit intensiv erforscht, in der Elektronik könnten sie ganz neue Funktionen ermöglichen: Sogenannte topologische Materialien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

09.07.2020 | Physik Astronomie

Forscher der Universität Bayreuth entdecken außergewöhnliche Regeneration von Nervenzellen

09.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Selbstadaptive Systeme: KI übernimmt Arbeit von Software-Ingenieuren

09.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics