Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besser als einst Caruso

03.08.2001


Modernste Audiotechnik erzeugt ein Klangfeld, das den besten Plätzen eines Konzertsaals entspricht. Maßgeblich ist letztlich der subjektive Höreindruck.


Den großen Opernsänger Enrico Caruso hielt Luciano Pavarotti für »die Stimme, an der sich alle Tenöre messen müssten«. Ohne an seiner Ausdruckskraft zu zweifeln, klingen die mit Caruso in Mono aufgenommenen Schallplatten heute jedoch wenig eindrucksvoll. Im Jahrhundert nach den ersten Tonträgern ist die Messlatte für die Wiedergabequalität von Musik immer höher gelegt worden: Ein aktuelles Beispiel dafür ist das europäische Projekt CARROUSO - »Creating, assessing and rendering in real time of high quality audio-visual environments«. Zehn Forschungseinrichtungen aus fünf europäischen Ländern arbeiten an Techniken der 3D-Klangwiedergabe, die auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vom 25. August bis 2. September vorgeführt werden.

»Surround Sound, wie man ihn aus Kinos kennt, soll ins heimische Wohnzimmer einziehen«, wünscht sich Dr. Thomas Sporer von der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Elektronische Medientechnologie AEMT in Ilmenau. »Bisher verfolgte man Theorien und Verfahren, die jedoch keinen praktischen Einsatz fanden.« Anders bei CARROUSO, wie es auf der Funkausstellung gehört und gesehen werden kann. Ein Labor mit Möbeln und Vorhängen enthält alles, was zu einem traditionellen Wohnzimmer gehört. Einziger Unterschied: Die Stereoanlage hat 40 Kanäle. Für einen Besucher des Zimmers können die Klangfelder so eingestellt werden, dass sie unterschiedlichsten Positionen in einem Konzertsaal entsprechen.

So atemberaubend wie der Klang der Anlage ist auch die Technik, mit der die Musik aufgezeichnet und wiedergegeben wird: Ein eigens entwickeltes Feld von Mikrofonen erfasst die verschiedenen Schallquellen in einem Orchester. Neue Algorithmen zur Signalverarbeitung trennen sie untereinander und vom Hall im Raum. Gespeichert werden die Daten im kürzlich vorgestellten Kompressionsformat MPEG-4. Bei der Wiedergabe dekodiert die Anlage die Daten und die WFS-Methode (Wave-Field Synthesis), die an der Technischen Universität in Delft erfunden wurde, trennt sie in die verschiedenen Kanäle. Jeder der 40 flachen Lautsprecher erhält eigene Signale. Alle zusammen reproduzieren im Raum das Klangfeld des Orchesters. »Der Sweet Spot, also der Ort, an dem die Musik am besten wahrgenommen werden kann, ist mit dieser Technologie abgeschafft«, fasst Sporer, der Leiter des Projekts, zusammen. »Egal, wo sich ein Hörer aufhält - überall hat er den Eindruck, auf einem der besten Plätze des Konzertsaals zu sitzen.«

Dr. Thomas Sporer | Mediendienst

Weitere Berichte zu: CARROUSO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art
17.08.2018 | HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics