Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Günstige Boote, schicke Fahrräder und sichere Dichtungen

11.04.2005


Forscher aus Sachsen, Sachsen/Anhalt und Thüringen präsentieren sich auf der Hannover Messe



Acht Universitäten, neun Fachhochschulen und zwölf Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen präsentieren sich vom 11. bis 15. April 2005 auf der Hannover Messe. "Was auf dem mitteldeutschen Gemeinschaftsstand ’Forschung für die Zukunft’ (Stand C39) in Halle 2 gezeigt wird, ist wiederholt ein eindrucksvolles Abbild der Kompetenz von Ingenieuren und Wissenschaftlern Mitteldeutschlands", sagte der Sprecher des Gemeinschaftstandes, Mario Steinebach. Der Messestand, auf dem insgesamt 29 Aussteller mehr als 50 Exponate gezeigt werden, belegt 321 Quadratmeter. "Damit sind wir einer der größten Stände in der Halle 2", so Steinebach.



Zu den elf sächsischen Ausstellern auf dem Gemeinschaftsstand gehört die TU Chemnitz. Konstrukteure präsentieren erstmals eine Software, mit der Entwicklungsingenieure die optimale Auslegung von Pressverbindungen bei größtmöglicher Ausschöpfung der Materialbelastungsgrenzen realisieren können. Energieverfahrenstechniker der TU Bergakademie Freiberg stellen auf der Hannover Messe eine Technologie zur Umwandlung von Erdölbegleitgas in Synthesegas vor, aus dem sich vielseitig verwendbares Methanol erzeugen lässt. So genannte "intelligente Dichtungen" für den Kraftwerks- und Anlagenbau zeigen Wissenschaftler der Universität Leipzig. Die in die Dichtungen integrierten Elektrodenarrays kontrollieren beispielsweise die korrekte Montage der Dichtung und die Ermüdung des Materials. Die TU Dresden, die mit vier Exponaten nach Hannover reist, stellt unter anderem optische Rechner für die Luft- und Raumfahrt vor, mit deren Hilfe die Bildverarbeitung enorm beschleunigt werden kann.

Wissenschaftler der Universität Magdeburg stellen ein neuartiges Plattformkonzept vor, mit dem Hausboote kostengünstig mit handelsüblichen Bauteilen produziert werden können. Außerdem präsentieren die Magdeburger einen Bausatz für Faltboote mit verbesserten Gebrauchswerteigenschaften sowie ein Verfahren zum zerstörungsfreien Prüfen von dünnen Blechen und Fügeteilen. Ein weiterer Aussteller aus Sachsen-Anhalt ist die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle. Industriedesign-Studenten stellen Studien eine neuen Motorrades sowie eines Multifunktionsfahrrades vor, das sich in nur fünf Schritten vom Rennrad in ein Mountainbike verwandeln lässt.

Wissenschaftler der Universität Jena demonstrieren einen mobilen Bausatz für die Aus- und Weiterbildung für Schulen, Hochschulen und die Industrie, mit dem 24 optische Praktikumsversuche durchgeführt werden können. Der Bereich PATON Patentinformationssysteme und Online-Dienste der TU Ilmenau wollen das Interesse der Messebesucher auf das Programm "PATONbase" lenken, mit dem Patentdaten aus wesentlichen Industrieländern im Zeitraum von 1971 bis 2004 recherchiert und analysiert werden können.

Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Weitere Berichte zu: Aussteller Bausatz Luft- und Raumfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Überraschend einfache Lösung von Heraeus für schwer zugängliche Stellen durch Infrarot-Wärme auf den Punkt
31.07.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics