Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optische Technologien ’made in Germany’ auf der Photonics West 2005

13.01.2005




Auch auf der diesjährigen Photonics West (25.- 27.01.2005 in San José, CA, USA) präsentieren sich die Kompetenznetze Optische Technologien gemeinsam mit 19 Mitausstellern in der Parkside Hall auf Stand 6415.

... mehr zu:
»GmbH »Laser »Messtechnik »Optik »Photonic

Innovative Produkte, Technologien und Dienstleistungen der Mitaussteller gepaart mit Informationen rund um die Kompetenznetze geben dem Besucher einen umfassenden Überblick über die Optischen Technologien in Deutschland. Und das haben die 19 Mitaussteller zu bieten:

asphericon GmbH


asphericon ist ein unabhängiger Spezialist für die Fertigung von Aphären mit sehr hohen Genauigkeiten und unterschiedlichsten Oberflächenformen. Mittels Bearbeitung auf 5-Achsen-CNC- Schleif- und Poliermaschinen sowie modernsten Messgeräten kann asphericon Formgenauigkeiten von bis zu lambda/6 für eine Reihe verschiedenster Materialien wie Glas, Germanium, Quarz, Titan, Silizium und Infrarot-Gläser anbieten.

eagleyard Photonics GmbH

eagleyard Photonics entwickelt und produziert Halbleiterlaserdioden mit höchster Leistung, Strahlqualität und Lebensdauer. Diese Hochleistungslaserdioden mit Wellenlängen von 720 nm bis 1120 nm werden weltweit für medizinische, wissenschaftliche und industrielle Anwendungen eingesetzt. Die Entwicklung gitterverstärkter DFB und DBR Laser unterstreicht die Technologieführerschaft von eagleyard Photonics.

Feldmann Optik GmbH

Produkte der Feldmann Optik GmbH: Präzisionsteilungen (Strichplatten), nachtleuchtende Strichplatten und Kittglieder; optische Komponenten (Linsen und Planplatten); "Speed-Line" - Fertigung; Laseroptik + Coating; Dünnschichttechnologie (Thin Films); Lohnbeschichtungen; Optik-Design (optische Berechnungen und Schichtdesigns); Präzisionsdreh- und -frästeile (mechanische Komponenten inkl. Oberflächenbehandlung); diamantgedrehte Präzisionsteile.

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung entwickelt Materialien und Technologien für die Anwendungsbereiche Oberflächentechnik und -veredelung, Verkehrs- und Energietechnik, adaptive Systeme, Glas und Keramik, Mikrosystemtechnik und Life Sciences. Materialwissenschaftliche Schwerpunkte liegen im Bereich der Keramiken und der Sol-Gel- oder nanochemischen Verfahren für ORMOCER®e (hybride Polymere). Mit den ORMOCER®en stehen leistungsfähige und kostengünstige Materialien für Passivierung, optische oder elektro-optische Aufbau- und Verbindungstechnik oder photolithographische 3-D-Verfahren zur Verfügung.

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF konzipiert und entwickelt optische und feinmechanische Verfahren, Module, Geräte und Systeme. Besondere Schwerpunkte sind optische Schichten, optische Messtechnik, mikro- und integriert-optische Systeme sowie feinmechanische Präzisionsbaugruppen und -systeme.

hannoverimpuls GmbH

Hannover ist eine Hightech-Wachstumsregion in der Lasertechnologie, die dank ihrer erstklassigen Infrastruktur ideale Voraussetzungen für Unternehmensgründungen bietet. Die Wachstumsinitiative hannoverimpuls unterstützt Neugründungen aus dem In- und Ausland von der Idee bis hin zur Gründung.

Laser Zentrum Hannover e.V.

"Nutze das Licht" lautete von Anfang an das Motto des Laser Zentrums Hannover e.V. In 15 Jahren LZH wurden durch die synergetischen Kooperationen von Fertigungstechnik, Physik und Werkstoffkunde bereits zahlreiche lasertechnische Problemlösungen und Verfahren erarbeitet und Produkte wie z.B. Prozessüberwachungssysteme für Laserschweißanwendungen entwickelt.

Lumanova GmbH

Produkte der Lumanova GmbH: kompakte, diodengepumpte Festkörperlaser. Insbesondere gütegeschaltete UV-Laser, sowie gepulste und kontinuierliche Laser mit Emission im sichtbaren Spektralbereich. Anwendungsfelder: Mikromaterialbearbeitung, Beschriftung, Messtechnik, Spektroskopie, und RBG-Laser für Displayanwendungen. Dienstleistung: kundenspezifische Spezialentwicklungen für OEM-Produkte.

m2k-laser GmbH

Die m2k-laser GmbH entwickelt und fertigt hochbrillante Diodenlaser nach kundenspezifischen Vorgaben. Mit zehnjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Diodenlasern liefert m2k-laser Einzel-Dioden und Dioden-Arrays für Anwendungen in Spektroskopie, Messtechnik, Materalbearbeitung und Medizintechnik. Wellenlängen zwischen 770 nm und 2300 nm sind verfügbar.

Moulded Optics GmbH

Die Moulded Optics GmbH aus Schöffengrund ist spezialisiert auf Digitalprojektion, Optoelektronik, Lichttechnologie und Prismen.

Omicron Laserage GmbH

Die Firma Omicron mit Sitz im Rodgau im Rhein-Main-Gebiet entwickelt und produziert modernste Diodenlaser und DPSS-Laser für die Industrie. 1989 gegründet, ist es ein junges Unternehmen, das sich innerhalb von wenigen Jahren die Technologieführung auf dem Gebiet der Laserdiodensysteme und Laserapplikationen erarbeitet hat. In den Anfangsjahren lag der Fokus vor allem auf der Herstellung von Optomechaniken, Laseroptik und Faserkopplern. Seit 1997 entwickelt und produziert Omicron mit wachsendem Erfolg Laser im eigenen Haus.

OPTOCRAFT GmbH

Die OPTOCRAFT GmbH wird einen Durchlichtmessplatz basierend auf dem Wellenfrontsensor SHSLab HR ausstellen. Das robuste Messungssystem mit hoher Wellenfrontdynamik und einfacher LED-Beleuchtung ist die Basis sowohl von manuellen Messplatzen wie dem SHSInspect als auch von vollautomatisierten Optikmesssystemen wie dem AMMS. Für alle Produkte und Dienstleistungen sind umfangreiche Informationen am Stand erhältlich. Das automatisierte Linsenmesssytem AMMS wird in einem Demonstrationsfilm in Aktion zu besichtigen sein.

POG Präzisionsoptik Gera GmbH

Die POG Präzisionsoptik Gera GmbH entwickelt, produziert und vertreibt kundenspezifische, präzisionsoptische Einzelteile, Komponenten und Geräte für den gesamten optischen Spektralbereich. Das Produktportfolio reicht von klassischen Präzisionsoptikkomponenten bis hin zu Mikro-Strukturierter Optik und komplexen optischen und opto-elektronischen Systemen, die vor allem in den Bereichen Messtechnik und industrielle Bildverarbeitung, Medizin- und Laser- und Weltraumtechnik, in der Halbleiterindustrie und in der Sport- und Militäroptik Anwendung finden. Die Firma ist Komplettanbieter vom Optikdesign bis zur Serienproduktion für kundenspezifische Optische Systeme - mit weltweiten Referenzen.

Precitec Optronik GmbH

Seit der Gründung beschäftigt sich die Precitec Optronik GmbH (vormals Jurca) mit optischer Messtechnik. Heute entwickeln und produziert Precitec Optronik in den drei Bereichen Medizintechnik, Berührungslose Messtechnik und Lasermaterialbearbeitung Sensoren und komplette Messsysteme für verschiedene Anwendungen. Die Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Optoelektronik, Analog-, Digitaltechnik und Bildverarbeitung. Produkte: optische Sensoren CHRocodile E und CHRocodile X.

Rowiak GmbH

Die Rowiak GmbH wurde im November 2003 gegründet. Das Unternehmen hat sich in erster Linie der Entwicklung und Fertigung von innovativen opto-elektronischen Produkten für den Life Science Bereich verschrieben. Basis ist dabei die Bearbeitung von Materie mittels Femtosekunden-Lasertechnologie.

VERTILAS GmbH

Die VERTILAS GmbH mit Sitz in Garching entwickelt, produziert und vertreibt innovative Laserdioden für die optische Kommunikationstechnologie, Sensorik und Messtechnik. Mit den neu entwickelten Laserdioden im Wellenlängenbereich von 1300 bis 2050 Nanometern ist VERTILAS weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet langwelliger oberflächenemittierender Laserdioden (VCSEL: Vertical-Cavity Surface-Emitting Laser).

Vision Crystal Technology AG & Vision GmbH

Die Vision Crystal Technology AG (VCT AG) ist ein Unternehmen, welches sich speziell auf die Zucht von Wolframaten für Anwendungen im Bereich der Optik- und Lasertechnik spezialisiert hat. Wir züchten sowohl KGdW als auch KYW mit verschieden Dotierungen und Konzentrationen für Laseranwendungen, hauptsächlich im Bereich der Scheibenlaser oder Femtosekundenlaser. Die Vision GmbH stellt Festkörperlaser als auch Diodensysteme für eigene Produktreihen, sowie für andere Vertriebsfirmen als OEM Geräte, her.

Kontakt:

OptecNet Deutschland e.V.
Marketing & Communications
Dipl.-Fachübers. Silke Kramprich
Garbsener Landstraße 10
D-30419 Hannover
Tel.: 0511-277-1292
Fax: 0511-277-1299
Email: kramprich@optecnet.de

Dipl. Fachübers. Silke Kramprich | idw
Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de
http://www.spie.org/exhibitions/pw

Weitere Berichte zu: GmbH Laser Messtechnik Optik Photonic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL EUROPE: WORK:OLUTION - SUCCEED IN PERMANT BETA
16.07.2018 | GFOS mbH

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Future electronic components to be printed like newspapers

A new manufacturing technique uses a process similar to newspaper printing to form smoother and more flexible metals for making ultrafast electronic devices.

The low-cost process, developed by Purdue University researchers, combines tools already used in industry for manufacturing metals on a large scale, but uses...

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln autonom fahrende Kräne

Industriepartner kommen aus sechs Ländern

Autonom fahrende, intelligente Kräne und Hebezeuge – dieser Ingenieurs-Traum könnte in den nächsten drei Jahren zur Wirklichkeit werden. Forscher aus dem...

Im Focus: Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Testbilder vom Planeten Neptun, von Sternhaufen und anderen Objekten aufgenommen. Das bahnbrechende MUSE-Instrument kann ab sofort im sogenannten Narrow-Field-Modus mit dem adaptiven Optikmodul GALACSI diese neue Technik nutzen, um Turbulenzen in verschiedenen Höhen in der Erdatmosphäre zu korrigieren. Damit ist jetzt möglich, Bilder vom Erdboden im sichtbaren Licht aufzunehmen, die schärfer sind als die des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops. Die Kombination aus exquisiter Bildschärfe und den spektroskopischen Fähigkeiten von MUSE wird es den Astronomen ermöglichen, die Eigenschaften astronomischer Objekte viel detaillierter als bisher zu untersuchen.

Das MUSE-Instrument (kurz für Multi Unit Spectroscopic Explorer) am Very Large Telescope (VLT) der ESO arbeitet mit einer adaptiven Optikeinheit namens GALACSI. Dabei kommt auch die Laser Guide Stars Facility, kurz ...

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen

19.07.2018 | Veranstaltungen

Innovation – the name of the game

18.07.2018 | Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Anwendungen für Mikrolaser in der Quanten-Nanophotonik

20.07.2018 | Physik Astronomie

Need for speed: Warum Malaria-Parasiten schneller sind als die menschlichen Abwehrzellen

20.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Die Gene sind nicht schuld

20.07.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics