Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

solar info center auf der Intersolar 2000

30.06.2000


Einen Blick in die Zukunft können Besucher der Intersolar 2000 vom 7.-9.Juli 2000 in Freiburg auf dem Neuen Messegelände werfen. Auf dem Stand 2/252 präsentiert sich das künftige solar info center (sic, früher Infosolar) zusammen mit einigen Firmen, die im ersten Halbjahr 2002 in das an der Hermann-Mitsch-Str. geplante Gebäude einziehen werden. Auf über 8500 m2 werden dann rund 250 Mitarbeiter von 45 Firmen dem Kompetenzzentrum Freiburg in Sachen erneuerbare Energie sichtbaren Ausdruck verleihen. Unter einem Dach werden private Kunden und Geschäftskunden Information, Produkte oder Partner rund um das energieoptimierte Bauen mit der Sonne finden. Ein Architekturmodell vermittelt auf dem Messestand einen sinnlichen Vorgeschmack auf das Gebäude, die anwesenden Firmen repräsentieren einen Ausschnitt aus dem Beratungs- und Dienstleistungsangebot - kostenlose Information aus erster Hand!

Die Solarbranche ist keine Nische mehr sondern ein kräftiger Wachstumsmarkt. Die Sturm und Drang Phase der Rechtfertigung und des Kampfes "gegen" ist vorbei. Der Solarmarkt hat sich etabliert und ist in einer sehr dynamischen Konsolidierungsphase mit zweistelligen Zuwachsraten. Hier kann sich nur halten, wer in punkto Qualität und Know-how die üblichen Industriestandards bietet. Es geht nicht mehr um spektakuläre Demonstrationsprojekte, sondern um klug konzipierte, solide umgesetzte Gebäude und Energiekonzepte für den Alltag.

Nachhaltigkeit und Ökonomie sind dabei keine Gegensatzpaare mehr. "Gute Energiekonzepte sind heute im grünen Bereich der Wirtschaftlichkeit realisierbar", bringt es Geschäftsführer Prof. Rolf C. Buschmann auf den Punkt. "Dazu kommen Verbesserungen des Raumklimas, die neben der Verringerung von Energieverbrauch und Umweltbelastung sinnlich wahrnehmbare Vorteile für den Nutzer bringen !"

Das solar info center selbst wird diesen Ansprüchen gerecht. "Wir bauen kein Luftschloss, sondern ein Gebäude, in dem Funktion und Ästhetik in Einklang sind," führt Buschmann aus. "Das Gebäude ist CO2-neutral und nutzungsoptimiert. Intelligentes Energiemanagement und erneuerbare Energien sparen nicht nur Energie, sondern sorgen z.B. durch viel Tageslicht auch für gute Arbeitsbedingungen."

Information, Beratung, Seminarangebot und ein Café wird das solar info center zentral bereitstellen, Beispiele für firmenspezifische Dienstleistungen sind Planung, Projektmanagement, Unternehmensberatung, Finanzierung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Training, Moderation und Mediation. Im Ausstellungs- und Verkaufsbereich wird es Dämmstoffe, baubiologische Materialien, Energiespargeräte, Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlagen geben. Die gebündelte fachliche Vielfalt im sic bietet Synergien zur Gründung und Ausweitung von wirtschaftlichen Aktivitäten.

Beispiele für Firmen oder Firmenniederlassungen im künftigen sic sind: Energieagentur Freiburg, Energossa GmbH, ENNOS GmbH, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Phasea Baugestalt, Planungsgruppe Buschmann, Gruppe 4, Alfred Schneider GmbH, Dr. Klaus Heidler Solar Consulting, solares bauen GmbH, solarmarkt GmbH, Tritec Energie GmbH.

Das von der Stadt Freiburg unterstützte Projekt wird rein privat finanziert, Baubeginn ist Anfang 2001. Noch sind Flächen zu haben. Interessenten können sich unter Tel. 0761/ 791 77 10 an die Energieagnetur Regio Freiburg GmbH wenden, die die Vermietung übernommen hat.

Ansprechpartner:

Sekretariat:
Esther Allen

... mehr zu:
»Energiekonzept »Intersolar

solar info center gmbh
Wiesentalstraße 50
D-79115 Freiburg

Tel. 0761/45906-0, Fax.0761/45906-99
allen@ises.org, www.solar-info-center.de

Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Klaus Heidler Solar Consulting
Konradstr. 17
D-79100 Freiburg
Tel. 0761/70 72 53 0, Fax. 0761/70 72 53 1,
e-Mail: heidler@solar-consulting.de
, www.solar-consulting.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Karin Schneider |

Weitere Berichte zu: Energiekonzept Intersolar

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Landwirtschaft im Klimawandel: ZALF auf der IGW
18.01.2019 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Leistungsschub für alle Omicron Laser
17.01.2019 | Omicron-Laserage Laserprodukte GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Brandschutz aus Altpapier

22.01.2019 | Materialwissenschaften

Verlauf von Alzheimer zeichnet sich schon frühzeitig im Blut ab

22.01.2019 | Medizin Gesundheit

Neu entdecktes Blutgefäßsystem in Knochen

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics