Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messe-Highlight in Düsseldorf: InterMopro, InterCool, InterMeat und hogatec 2008

18.09.2008
Ein "Menü der Extraklasse" vom 28. September bis 1. Oktober 2008

Die InterMopro, InterCool, InterMeat (Internationale Fachmessen für Molkereiprodukte, Tiefkühlkost, Fleisch und Wurst) und hogatec 2008 (Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung) finden von Sonntag, dem 28. September bis Mittwoch, dem 01. Oktober 2008, parallel in Düsseldorf statt.

Gemeinsam bilden sie ein "Menü der Extraklasse", denn die Synergien für die Besucherzielgruppen sind enorm: die Fachleute aus den Bereichen Lebensmittelhandel, Gemeinschaftsverpflegung, Betriebsgastronomie, Catering, Gastronomie oder auch der Hotellerie sind längst Kunden aller vier Messen und haben noch dazu die Möglichkeit auf kurzen Wegen mit einem einzigen Ticket alle vier Messen zu besuchen.

Rund 1000 internationale Aussteller bei den drei Foodmessen und 500 Aussteller bei der hogatec bieten den Entscheidern der beteiligten Branchen professionelle Angebote an innovativen Produkten, Konzepten und Dienstleistungen. Insgesamt sind 30 Nationen auf Ausstellerseite vertreten. Zum "Menü der Extraklasse" werden 75.000 Fachbesucher in der Rheinmetropole erwartet.

hogatec 2008
Die hogatec findet bereits zum 18. Mal in Düsseldorf statt. Branchenkenner und Könner aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung treffen sich alle zwei Jahre zur Nr. 1 in Technik und Design. Die Fachmesse bietet jede Menge Produktneuheiten, Trends und Branchen-Know-how, um im harten Konkurrenzkampf zu bestehen, egal ob Großverpfleger oder Kleingastronom, Kettenhotel oder Familienbetrieb.
Auch in diesem Jahr begleiten attraktive Sonderschauen und hochkarätige Rahmenveranstaltungen die hogatec:

Ihr Debut zur hogatec 2008 feiert die "IdeenKüche", in der über 20 führende Anbieter von Küchentechnik und Gastronomiebedarf auf einer 600 Quadratmeter Bühne gemeinsam ganze Prozessketten im gastronomischen Betrieb live präsentieren. Im Fokus stehen produktübergreifende Lösungskonzepte, die einen Gastronomiebetrieb erfolgreich machen. Es wird z.B. aufgezeigt wie man "self made convenience" für die à la carte Küche herstellen kann, die frisch zubereiteten Speisen in Qualität und Geschmack keineswegs nachstehen.

Ein besonders Highlight wird die hogatec Teilnahme von Metro Metro Cash & Carry Deutschland sein. Auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt das Unternehmen sein vielfältiges Warenangebot speziell für Gewerbekunden aus Gastronomie, Catering, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung. Damit wird das klare hogatec-Konzept aus Technik und Design erstmals um eine komplette Halle mit kulinarischen Spezialitäten ergänzt. Außerdem lädt Metro Cash & Carry Deutschland mehr als 25.000 Kunden aus allen 60 deutschen Großmärkten nach Düsseldorf ein.

Das erfolgreiche Konzept der verschiedenen Themenparks behält die hogatec auch in diesem Jahr bei. Im Themenpark "Ambiente und Ambitionen" werden z.B. fünf begehbare Hotelzimmer auf 4 und 5 Sterne Niveau präsentiert, die beweisen, dass sich Aspekte eines modernen Designhotels und Tradition nicht zwangsläufig ausschließen müssen.

Beim Themenpark "Kaffee & Kultur" dreht sich alles um den kleinen, starken, schwarzen: den Espresso. Der Themenpark fokussiert sowohl die Historie, als auch aktuelle technische Entwicklungen und Zubereitungsarten des Trendgetränks.

Neueste Lösungen zu "Cook + Chill" präsentiert der gleichnamige Themenpark in Theorie und Praxis. Täglich stattfindende Fachvorträge werden durch Vorführungen in der Showküche ideal ergänzt. Außerdem wird das Thema Speisenverteilung aufgenommen und der Bereich "Care" auf breiter Basis angesprochen.

Premiere auf der hogatec 2008 feiert "Der Deutsche Care Congress", der sich unter dem Motto "Menschen, Margen, Mediziner - Wie sich Dienstleistung im Krankenhaus rechnet" speziell an Entscheidungsträger aus Krankenhäusern, Kliniken und Seniorenheimen richtet. "Welche Entwicklungen zwischen Servicewüste und Dienstleistungsoase stehen uns bevor? Mehr Service in Health & Care: Zukunftsmodell oder Irrweg?" Diese und weitere Fragen werden in hochkarätigen Fachvorträgen und einer kontroversen Podiumsdiskussion diskutiert.

InterMopro, InterCool, InterMeat 2008
Key Player, Trendsetter und Spezialanbieter der Branche sind sich einig: Die InterMopro, InterCool und InterMeat sind ein absolutes Muss für die Märkte der temperaturgeführten Lebensmittel.

Facheinkäufer und Vertriebsverantwortliche aus dem deutschen und europäischen Lebensmittelhandel können auf den drei Frischwaren-Fachmessen neben Neuheiten vor allem die Konzepte für bestehende und neue Trendsortimente hinterfragen. Sie erhalten einen konzentrierten internationalen Überblick in den jeweiligen Fachbereichen und die Möglichkeit zu exklusiven Fachgesprächen unter Experten auf der Nachfrage- und Anbieterseite.

Neben den Produktpräsentationen an den Messeständen hat auch das Foodmessen-Trio im Rahmenprogramm einiges zu bieten:

Erstmals wird es eine Sonderschau für Bio-Produkte unter dem Titel "Bio - natürlich frisch!" geben. Sie umfasst eine Fläche für Produktpräsentation, Vortragsprogramm, Wissensparcours und FrontCooking. Eine sensorische Prüfung und Verkostung sowohl verzehrfertiger als auch zubereiteter Produkte ist nicht nur möglich, sondern auch erwünscht.

Passend zur Sonderschau Bio feiert die Auszeichnung "Biomarke des Jahres" ihr Debut. Am 30. September wird damit erstmals das Bio-Engagement von Markenherstellern ausgezeichnet.

Der in 2006 erfolgreich gestartete "European Foodtalk" wird auch in diesem Jahr während der Foodmessen am Abend des 28. September auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfinden. Unter dem Motto: "Eigenmarken und Innovationen - Mehr Image und Wertschöpfung für Handel und Industrie" gewähren Keynotespeaker namhafter Handelsunternehmen aus dem In- und Ausland einen Blick über den Tellerrand. Hierbei wird das Pro und Kontra von innovativen Eigenmarken im Premiumsegment neu diskutiert. Auch Fragen nach möglichen Markenverlusten der Industrie werden dabei nicht ausgespart.

Das 2. Deutsch-Türkische Foodforum vermittelt am 30. September und 1. Oktober unter dem Motto "Sympathie durch Food" Praxiswissen speziell für die Erschließung der kaufkräftigen und konsumfreudigen Zielgruppe der in Deutschland lebenden Türken. Intention des Forums ist eine engere deutsch-türkische Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Stufen der Wertschöpfungskette, etwa den Produzenten, den Importeuren und den Absatzmittlern des (Fach-) Einzelhandels.

Am 30. September findet der 7. P.O.S.- MarketingCongress unter dem Motto "POS -Strategie oder Taktik. Schluss mit Schnellschüssen" im CCD.Ost statt. Ziel des Kongresses ist es, Experten aus Industrie, Handel, Agenturen, Medien und der Wissenschaft zusammenzuführen, um vor allen Dingen praxisrelevant über Trends und Themen am Point of Sale zu diskutieren.

Die InterMopro/Cool/Meat 2008 in den Hallen 3 - 7 und die parallel stattfindende hogatec 2008 in den Hallen 9 - 12 des Düsseldorfer Messegeländes sind für Fachbesucher vom 28. September bis 01. Oktober 2008 täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet. Eine Eintrittskarte ist für den Besuch aller vier Messen gültig. Die Tageskarte kostet 30,- Euro (18 Euro im Online-Vorverkauf (+ Versand)), die 2-Tageskarte 45,-- Euro (32 Euro im OVV). Schüler und Studenten zahlen 10,-- Euro. Die Tickets beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zur Messe mit öffentlichen Verkehrsmitteln des VRR (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr).

Weitere Informationen rund um die vier Fachmessen sind unter http://www.intermopro.de , http://www.intercool.de , http://www.intermeat.de und http://www.hogatec.de abrufbar.

Dr. Cornelia Jokisch | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.messe-duesseldorf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL EUROPE: WORK:OLUTION - SUCCEED IN PERMANT BETA
16.07.2018 | GFOS mbH

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics