Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intralogistik - Schlüssel für pünktliche und vollständige Lieferungen

26.05.2008
Branchenmesse Cemat startet am 27. Mai in Hannover

Mit der Cemat findet kommende Woche in Hannover die weltweit größte Messe für Intralogistik statt. Über 1.000 Aussteller präsentieren vom 27. bis 31. Mai 2008 neue Errungenschaften der Technik. Christoph Hahn-Woernle, Vorsitzender des Cemat-Präsidiums, betonte im Vorfeld der Messe das Entwicklungspotenzial der Branche: "Die Intralogistik-Branche ist in den vergangenen fünf Jahren um rund 50 Prozent gewachsen. Wenn wir die Entwicklung unserer Branche zum Jahresbeginn und die Prognosen der Unternehmen betrachten, können wir für 2008 von einem weiteren Umsatzwachstum um acht Prozent ausgehen".

Unter Intralogistik versteht man die gezielte Steuerung aller Material- und Warenflüsse, die sich innerhalb eines Betriebsgeländes abspielen. Die richtige Ware muss zum festgelegten Zeitpunkt am passenden Ort sein - und das natürlich vollständig. Moderne softwaregestützte Steuerungstechnologien und der Einsatz von Robotertechnik helfen bei dieser logistischen Herausforderung. Der Anspruch der Bemühungen ist, Probleme bei Lieferungen im Vorhinein zu vermeiden. Laut einer Studie der Europäischen Kommission für Verbraucherfragen http://www.europa.eu klagen jährlich Hunderte von Kunden über Probleme mit ihrem Interneteinkauf, in 46 Prozent der Fälle über eine zu späte oder unvollständige Lieferung.

Unternehmen sind daher bemüht, ihre Intralogistik zu optimieren und einem schlechten Ruf durch sorgfältiges und zuverlässiges Verpacken der Ware entgegenzuwirken. Am Warenausgang etwa sorgen moderne DWS-Systeme für die Qualitätssicherung. DWS steht als Abkürzung für die Prozesse Dimensionieren, Wiegen und Scannen. Pakete laufen auf einem Förderband und werden über den Barcode von einem Scanner identifiziert. Anschließend werden sie gewogen und vermessen. Stimmt das Gewicht eines Paketes nicht mit dem im Computer hinterlegten Referenzgewicht überein, so wird es gar nicht erst ausgeliefert: "Ein solches System am Warenausgang gibt dem Unternehmen vor der Auslieferung die Sicherheit, dass das Paket tatsächlich vollständig ist. Besonders interessant ist es übrigens, wie moderne Waagen funktionieren: Sie ermitteln das Gewicht über die Frequenz einer schwingenden Saite und sind deshalb besonders präzise und schnell", erklärt Reto Gianotti, Vice Managing Director Sales and Marketing bei PESA http://www.pesa.ch .

Aufgrund des guten Wachstums in der Branche seien auch die Berufsaussichten positiv, erklärt Hahn-Woernle. So haben innerhalb des vergangenen Jahres die Unternehmen der deutschen Intralogistik-Branche die Zahl der Arbeitsplätze um 4,3 Prozent auf 94.900 gesteigert. "Die Steigerung hätte größer ausfallen können, wenn die Branche nicht so sehr unter dem Nachwuchsmangel leiden würde", bedauert Hahn-Woernle. Viele offene Stellen könnten nicht besetzt werden. Bliebe also zu überlegen, ob man bei der nächsten unvollständigen Bestellung nicht die Zügel selbst in die Hand nimmt und sich für eine Karriere in der Intralogistik-Branche entscheidet.

Gunnar Sohn | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.cemat.de

Weitere Berichte zu: Intralogistik Intralogistik-Branche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht E-Mobility: Mit Roboter und Laser optimal gefügte Batteriezellen für Elektro-Rennwagen
12.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer IDMT zeigt System zur Hörbarmachung virtueller Produkte auf der hub.berlin
10.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics