Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EuroShop 2008 auf Erfolgskurs

19.02.2008
Ausstellerrekord: Erstmals über 1.900 Aussteller aus aller Welt

Beste Vorzeichen für die EuroShop 2008 vom 23. bis 27. Februar 2008 in Düsseldorf: Das Interesse an der weltgrößten Investitionsgütermesse für den Handel und seine Partner ist enorm. Mit 1.905 Ausstellern sind so viele Aussteller angemeldet wie nie zuvor (2005: 1.652 Aussteller).

Der internationale Anteil liegt bei gut 53 Prozent, insgesamt werden 49 Länder auf Ausstellerseite vertreten sein. Die EuroShop überschreitet in ihrer gut 40-jährigen Geschichte damit erstmals auch die 100.000 Quadratmeter-Marke an Netto-Ausstellungsfläche.

Das Ausstellungsangebot der EuroShop 2008 umfasst das bewährte Quartett der Bereiche EuroConcept (Ladenbau, Ladeneinrichtung, Beleuchtungstechnik, Architektur & Store Design, Kühlmöbel und Kälteanlagen), EuroSales (Visuelles Marketing, Verkaufsförderung und POS-Marketing), EuroCIS (Informations- und Sicherheitstechnik) und EuroExpo (Messebau, Design und Event).

Top-Kongresse, wie z.B. die "retail technology days europe", und praxisnahe Foren, wie das "EuroShop Forum Architektur & Design", begleiten die Euroshop 2008. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Sonderschauen zu bieten, so etwa die "Digital Signage Plaza", die sich ganz dem Thema Digitale Instore Medien widmet oder die Sonderschau "service@retail" des EHI Retail Institute, welche z.B. anhand der Bank und des Reisebüros der Zukunft aufzeigt, wie Services und Handel weiter zusammenwachsen.

Ein richtiger Hingucker wird der "Timewalk". Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Werbegestaltung Stuttgart (FWS) präsentieren in Kooperation mit dem Schaufenstermuseum Hagen, Ein- und "Augenblicke" der Geschichte der Schauwerbung. Mit Schaufenstern, Exponaten und Zeitzeugen werden neben den "Golden Twenties" auch die 50er bis 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder lebendig und können von den Besuchern der EuroShop 2008 in einer "Zeitreise" durch die verschiedenen Epochen exemplarisch "erlebt" werden. Außerdem bildet ein "Schaufenster der Zukunft" den Abschluss des "Timewalk".

Als absolutes Novum und einmalig in Deutschland wird am 24. und 25.02. innerhalb des "Timewalk" die fachpraktische Abschlussprüfung zum "Visual Merchandiser" dreier Prüflinge live vor Ort sein. Unter ständiger Aufsicht einer Prüfungskommission der IHK Stuttgart werden die Prüflinge ihre Abschlussarbeiten in einem für den Messebesuchern nicht zugänglichen, aber stets "einsichtigen" Bereich der Sonderschau gestalten.

Die EuroShop 2008 in den Hallen 3-17 (ohne Halle 8) des Düsseldorfer Messegeländes ist für Fachbesucher von Samstag, 23. Februar 2008, bis Mittwoch, 27. Februar 2008, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 40,- Euro (28,- Euro im Online-Vorverkauf (+ Versand)), die 2-Tageskarte 60,- Euro (45,- Euro im OVV) und die Dauerkarte 110,- Euro (90,- Euro im OVV). Studenten und Auszubildende zahlen 15,-- Euro. Die Eintrittskarten beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zur EuroShop mit VRR-Verkehrsmitteln (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr) sowie im VRS (Verkehrsverbund-Rhein-Sieg).

Dr. Cornelia Jokisch | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.euroshop.de
http://www.messe-duesseldorf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?
20.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Sensor+Test 2019: Sanftere künstliche Beatmung
16.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungsnachrichten

3D-Technologie ermöglicht Blick in die Vergangenheit

20.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

DGHNO-KHC: Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren setzt sich bei Kopf-Hals-Tumoren durch

20.05.2019 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics