Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die IT-TRANS in Karlsruhe

16.01.2008
Konferenz und Fachmesse als wegweisende Premiere für den öffentlichen Personenverkehr weltweit

An der Haltestelle schon sehen, wann genau der nächste Bus eintrifft. Sich immer und überall auf den öffentlichen Personenverkehr verlassen können. In Karlsruhe, aber auch in Hamburg, München und Berlin ganz einfach in Bahn und Bus einsteigen, ohne Gedanken an Fahrausweise und Tarife. Ein Nahverkehrssystem, das jederzeit, an jedem Ort und für jedermann einfach zu benutzen ist - ein Traum? Keineswegs, denn viele Bausteine dieser Zukunft sind längst keine Visionen mehr.

Das vorhandene, aber breit gestreute Spezialwissen muss vernetzt werden. Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) holt daher erstmals die hinter den Projekten stehenden Experten zusammen.

IT-TRANS, IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr, ist die erste Fachkonferenz und Fachmesse speziell zum Thema Informationstechnologie bei Bus und Bahn. Die Premierenveranstaltung findet vom 13. bis 15. Februar 2008 im Karlsruher Kongresszentrum statt. Weltweites Interesse ist garantiert, denn hinter der Messe steht als Veranstalter neben der KMK die UITP (L'Union Internationale des Transports Publics), der Weltverband der Öffentlichen Verkehrsunternehmen mit Sitz in Brüssel.

... mehr zu:
»Verkehrsunternehmen

IT-TRANS: Internationale Konferenz und Fachmesse

Die IT-TRANS ist als Informationsplattform zu den aktuellen Themen
konzipiert: Im Mittelpunkt stehen elektronische Fahrgastinformationssysteme, elektronische Fahrausweise und Chipkartenlösungen, Sicherheitskonzepte für Fahrgäste, intelligente Angebote zur Verbesserung des Kundenservices, Multimediaangebote, automatische Fahrgeldabrechnung sowie Betriebs- und Verkehrsmanagement. Bei der Fachmesse der IT-TRANS bieten 85 Aussteller aus 20 Nationen Einblicke in ihre Pläne, Projekte und Portfolios.

Das im Konferenzprogramm Diskutierte lässt sich mit Praxisbeispielen ergänzen und mit ausgewiesenen Experten, darunter Verkehrsunternehmen und Hersteller, Organisationen, Institute und Ingenieurbüros, fortsetzen. Auf die Messebesucher warten darüber hinaus neue Technologien zum "Anfassen und Testen". In den so genannten "Test & Use"-Vorführungen informieren Hersteller anhand von Vorführungen aus der Praxis über die neuesten IT-Produkte. Auf welche Innovationen die Branche sich in Zukunft einstellen kann, präsentieren die Aussteller darüber hinaus in den "Market Update Foren".

Das Programm der dreitägigen internationalen Fachkonferenz umfasst sowohl mehrsprachige Sessions als auch rein englischsprachige Workshops. Die Sessions zu neuesten Entwicklungen der IT-Anwendungen im öffentlichen Personenverkehr stellen internationale Projekte und Praxisanwendungen vor. Darunter sind beispielsweise Erfahrungsberichte zu Moskauer Maßnahmen gegen so genannte Schwarzfahrer, Erfahrungen weltweit mit Kameraüberwachungssystemen, zuverlässige Datenspeicherung sowie dreidimensionale elektronische Landkarten und Routenplaner. Behandelt werden darüber hinaus Themen wie Chat-Roboter und die Aspekte einer Unternehmenspräsenz im "Second Life". Die englischsprachigen Workshops orientieren sich an Regionen: Hier stehen Beiträge und interaktive Präsentationen von Vertretern der Europäischen Kommission (Generaldirektion Energie und Verkehr), des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie lokal, national und international tätiger Unternehmen auf dem Programm.

IT-TRANS, das ist in Karlsruhe versammeltes Fachwissen aus der Nachbarschaft, aus Deutschland und der Welt.

Das aktuelle Programm der Fachkonferenz sowie einen Überblick über das Ausstellungsprogramm können Sie unter: www.it-trans.org einsehen.

Yvonne Halmich | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.it-trans.org

Weitere Berichte zu: Verkehrsunternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Internationale Medizintechnikexperten zeigen auf der COMPAMED die Trends der Zukunft
10.10.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kunststoffoptik aus Aachen auf der Fakuma 2018
08.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungen

Berlin5GWeek: Private Industrienetze und temporäre 5G-Inseln

15.10.2018 | Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Smart Glasses Guide: Neues Tool zur Auswahl von Datenbrillen und Anwendungen

15.10.2018 | Informationstechnologie

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Grauer Star: Neues Verfahren bei der Katarakt-Operation

15.10.2018 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics