Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die IT-TRANS in Karlsruhe

16.01.2008
Konferenz und Fachmesse als wegweisende Premiere für den öffentlichen Personenverkehr weltweit

An der Haltestelle schon sehen, wann genau der nächste Bus eintrifft. Sich immer und überall auf den öffentlichen Personenverkehr verlassen können. In Karlsruhe, aber auch in Hamburg, München und Berlin ganz einfach in Bahn und Bus einsteigen, ohne Gedanken an Fahrausweise und Tarife. Ein Nahverkehrssystem, das jederzeit, an jedem Ort und für jedermann einfach zu benutzen ist - ein Traum? Keineswegs, denn viele Bausteine dieser Zukunft sind längst keine Visionen mehr.

Das vorhandene, aber breit gestreute Spezialwissen muss vernetzt werden. Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) holt daher erstmals die hinter den Projekten stehenden Experten zusammen.

IT-TRANS, IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr, ist die erste Fachkonferenz und Fachmesse speziell zum Thema Informationstechnologie bei Bus und Bahn. Die Premierenveranstaltung findet vom 13. bis 15. Februar 2008 im Karlsruher Kongresszentrum statt. Weltweites Interesse ist garantiert, denn hinter der Messe steht als Veranstalter neben der KMK die UITP (L'Union Internationale des Transports Publics), der Weltverband der Öffentlichen Verkehrsunternehmen mit Sitz in Brüssel.

... mehr zu:
»Verkehrsunternehmen

IT-TRANS: Internationale Konferenz und Fachmesse

Die IT-TRANS ist als Informationsplattform zu den aktuellen Themen
konzipiert: Im Mittelpunkt stehen elektronische Fahrgastinformationssysteme, elektronische Fahrausweise und Chipkartenlösungen, Sicherheitskonzepte für Fahrgäste, intelligente Angebote zur Verbesserung des Kundenservices, Multimediaangebote, automatische Fahrgeldabrechnung sowie Betriebs- und Verkehrsmanagement. Bei der Fachmesse der IT-TRANS bieten 85 Aussteller aus 20 Nationen Einblicke in ihre Pläne, Projekte und Portfolios.

Das im Konferenzprogramm Diskutierte lässt sich mit Praxisbeispielen ergänzen und mit ausgewiesenen Experten, darunter Verkehrsunternehmen und Hersteller, Organisationen, Institute und Ingenieurbüros, fortsetzen. Auf die Messebesucher warten darüber hinaus neue Technologien zum "Anfassen und Testen". In den so genannten "Test & Use"-Vorführungen informieren Hersteller anhand von Vorführungen aus der Praxis über die neuesten IT-Produkte. Auf welche Innovationen die Branche sich in Zukunft einstellen kann, präsentieren die Aussteller darüber hinaus in den "Market Update Foren".

Das Programm der dreitägigen internationalen Fachkonferenz umfasst sowohl mehrsprachige Sessions als auch rein englischsprachige Workshops. Die Sessions zu neuesten Entwicklungen der IT-Anwendungen im öffentlichen Personenverkehr stellen internationale Projekte und Praxisanwendungen vor. Darunter sind beispielsweise Erfahrungsberichte zu Moskauer Maßnahmen gegen so genannte Schwarzfahrer, Erfahrungen weltweit mit Kameraüberwachungssystemen, zuverlässige Datenspeicherung sowie dreidimensionale elektronische Landkarten und Routenplaner. Behandelt werden darüber hinaus Themen wie Chat-Roboter und die Aspekte einer Unternehmenspräsenz im "Second Life". Die englischsprachigen Workshops orientieren sich an Regionen: Hier stehen Beiträge und interaktive Präsentationen von Vertretern der Europäischen Kommission (Generaldirektion Energie und Verkehr), des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie lokal, national und international tätiger Unternehmen auf dem Programm.

IT-TRANS, das ist in Karlsruhe versammeltes Fachwissen aus der Nachbarschaft, aus Deutschland und der Welt.

Das aktuelle Programm der Fachkonferenz sowie einen Überblick über das Ausstellungsprogramm können Sie unter: www.it-trans.org einsehen.

Yvonne Halmich | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.it-trans.org

Weitere Berichte zu: Verkehrsunternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Landwirtschaft im Klimawandel: ZALF auf der IGW
18.01.2019 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Leistungsschub für alle Omicron Laser
17.01.2019 | Omicron-Laserage Laserprodukte GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics