Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der richtige Mix für den Erfolg

14.12.2007
Halle 1. 1. OG. Stand F05. Siemens Schweiz AG, Building Technologies, Zürich

Die Siemens Schweiz AG präsentiert an der Hilsa 08, dem bedeutendsten Branchenevent der Haustechnik, sein breites Angebot an Systemen, Produkten und Dienstleistungen für den effizienten Betrieb von Gebäuden. Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit stehen dabei im Vordergrund. Sei es im Bereich der Gebäudeautomation, der Mess-, Regel- und Steuertechnik oder den Dienstleistungen, Siemens verfügt über eine auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung.

Die Hilsa, die Schweizer Fachmesse für Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär, wird alle vier Jahre durchgeführt und vereint vom 22. bis 26. Januar 2008 in den Hallen der Messe Basel rund 400 Aussteller, welche alle Bereiche der Haustechnik abdecken. Siemens nutzt die Gelegenheit, um den Messebesuchern seine innovativen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.

Für ein komfortables Klima in Gebäuden sorgt Desigo. Das Gebäudeautomationssystem von Siemens steuert, regelt und überwacht unter Einhaltung strenger ökonomischer sowie ökologischer Kriterien diskret im Hintergrund. Dabei beschränkt sich Desigo nicht nur auf Heizung, Lüftung und Klima, sondern bietet auch ein umfassendes, integriertes System, das alle relevanten Techniken enthält, wie etwa Licht, Jalousiesteuerungen, Energieverteilung und weitere.

... mehr zu:
»Haustechnik

In gewerblich genutzten Räumen bietet das Automationssystem Desigo RXC grosse Flexibilität. Ob in einem Einzelbüro, einem Ladenlokal oder Restaurant optimale Raumbedingungen geschaffen werden sollen, Desigo RXC ist die Lösung. Es ermöglicht die Steuerung und Regelung von Heizung, Lüftung, Klima, Beleuchtung und Jalousien. Durch die Anwendung von weltweit gültigen Standards ist der Investitionsschutz garantiert und als integrierte Lösung kann Desigo RXC rasch und kostengünstig an neue Bedürfnisse angepasst werden.

Synco living sorgt in Wohnräumen für das richtige Klima und den optimalen Komfort. Es ist ein zentral bedienbares, modulares System, das alle Parameter für gutes Wohnen, wie optimale Temperatur, Luft- und Lichtverhältnisse, Sicherheit sowie sparsamer Umgang mit Umwelt-ressourcen umfasst. Das System kann dynamisch an sich verändernde Lebensbedingungen angepasst werden. Die Informationsverarbeitung ist drahtgebunden und über Funk möglich.

Eine perfekte Haustechnik erfordert Massarbeit in der Planung, Installation und Inbetriebnahme. Siemens kennt für jeden Anspruch die optimale Regel- und Steuerlösung und hat das passende Produkt im Angebot: Von Heizungsreglern, Lüftungs-, Klima-, Kältereglern sowie Raumreglern über Bediengeräte, Fühler, Ventile und Antriebe bis zu Frequenzumrichtern und Wärmezählern. Das Sortiment der Ventile und Antriebe für Raum- und Zonenanwendungen wurde in den letzten Jahren laufend ergänzt. Dank einer übersichtlichen Dokumentation des breiten Acvatix-Sortiments fällt die Wahl der richtigen Ventil- und Antriebskombination leicht.

Siemens zeigt an der Hilsa 08 nicht nur seine Produkte und Systeme, sondern präsentiert auch ein breit gefächertes Dienstleistungsangebot. Dieses umfasst beispielsweise die Beratung durch Experten bei der Planung und der Auswahl der passenden Produkte und Systeme, aber auch kompetente Hilfe beim wirtschaftlichen, energieeffizienten und für den Nutzer komfortablen Betrieb von Gebäuden. Auch bei der Modernisierung bestehender Gebäudeautomationssysteme in kleinen, erschwinglichen Schritten kennt Siemens dank jahrelanger Erfahrung die richtige Lösung.

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse

Weitere Berichte zu: Haustechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Struktur und Funktion von Lichtrezeptor bei Cyanobakterien aufgeklärt

Chemie: Veröffentlichung in PNAS

Bestimmte Proteine dienen Pflanzen und auch Cyanobakterien als Lichtrezeptoren. Das Team des Center for Structural Studies (CSS) der Heinrich-Heine-Universität...

Im Focus: Protein pores packed in polymers make super-efficient filtration membranes

A multidisciplinary team of engineers and scientists has developed a new class of filtration membranes for a variety of applications, from water purification to small-molecule separations to contaminant-removal processes, that are faster to produce and higher performing than current technology. This could reduce energy consumption, operational costs and production time in industrial separations.

Led by Manish Kumar, associate professor in the Cockrell School of Engineering at The University of Texas at Austin, the research team describes their new...

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Intelligentes Robotersystem an der TU Bergakademie Freiberg verbessert Trinkwasserkontrolle in Binnengewässern

29.01.2020 | Informationstechnologie

Struktur und Funktion von Lichtrezeptor bei Cyanobakterien aufgeklärt

29.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Unerwartetes Materialverhalten: Vom 2D-Kristall zum 1D-Draht

29.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics