Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Answers for infrastructure – Siemens an der Siams 2010

16.04.2010
Auch dieses Jahr zeigt Siemens Schweiz AG an der mittlerweile zum zwölften Mal stattfindenden Mikrotechnikmesse Siams vom 4. bis 8. Mai 2010, im Forum de l’Arc in Moutier, ihr breit gefächertes Produkte- und Lösungsportfolio. In der Halle 1.1, am Stand D-10 werden nebst dem Automatisierungssystem Sinumerik auch PLM-Software sowie eine intelligente Löschanlage für Werkzeugmaschinen vorgestellt.

Ein Maschinenstillstand bedeutet Zeitverlust, einen allfälligen Produktionsstopp und somit finanzielle Einbussen. Produkte, Systeme und Lösungen von Siemens tragen dazu bei, dass in der Fertigung alles reibungslos und mit hoher Verfügbarkeit läuft.

Mit „Velocity Series“ wurde ein umfassendes Portfolio modularer, integrierter Lösungen für das Product Lifecycle Management (PLM) in kleinen und mittelständischen Unternehmen geschaffen. Dieses Portfolio ist kompatibel und skalierbar zum PLM-Lösungsangebot von Siemens.

Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die Software NX Synchronous Technology integrierte und technologisch führende Funktionen für Produktdesign, Konstruktion, Simulation, Dokumentation und Fertigung.

Die neue Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik 828D wurde speziell für die Kompaktklasse ausgelegt und besticht mit anspruchsvollen CNC-Funktionen und universellen Programmiermethoden. Die Sinumerik 840D sl setzt Massstäbe hinsichtlich Dynamik, Präzision und Integrierbarkeit in Netzwerke. Unter Sinumerik Operate sind die etablierten Bedien- und Programmieroberflächen HMI-Advanced, ShopMill und ShopTurn unter einer Bedienoberfläche für Werkzeugmaschinen integriert. Dies erlaubt eine schnelle NC-Programmierung und Arbeitsvorbereitung. Das neue Technologiepaket MDynamics für Fräsanwendungen bündelt dabei die CNC-Hardware, intelligente CNC-Funktionen und die CAD/CAM/CNC-Prozesskette.

Die intelligente Objektlöschanlage Sinorix al-deco STD bewährt sich bereits in zahlreichen Werkzeugmaschinen. Im Brandfall schaltet Sinorix al-deco STD die Maschine sofort aus, alarmiert und startet den Löschvorgang. Der Betrieb ist energielos und deshalb äusserst resistent gegen Störeinflüsse. Fehlauslösungen sind praktisch ausgeschlossen.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Corporate Communications, CC PR
Freilagerstrasse 40
CH-8047 Zürich
Telefon: +41 (0) 585 584 063
E-Mail: medien.ch@siemens.com

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch

Weitere Berichte zu: Answers CNC-Funktionen Portfolio STD Siams Sinorix Sinumerik Werkzeugmaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer ESK macht verteilte Anwendungen in der Produktion verlässlich
15.11.2018 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics