Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Software für die Diabetes-Analyse vereinfacht die Interpretation von Blutzucker-Langzeitmessungen für Arzt und Patient

31.05.2011
Eine neue Software für das Analysesystem DCA Vantage von Siemens rechnet die Ergebnisse aus Blutzucker-Langzeitkontrollen automatisch in dieselbe Maßeinheit um, mit der Patienten täglich selbst ihre Blutzuckerwerte kontrollieren.

So sind die Langzeitwerte, die der Arzt misst, für den Patienten besser verständlich und können im Vergleich mit den Ergebnissen aus der Selbstkontrolle besprochen werden, um den Therapieerfolg zu bewerten. Zusätzlich unterstützt die neue Software die Einbindung von DCA Vantage in ein Krankenhausinformationssystem und vereinfacht die Verwaltung von mehreren Benutzern. Mit dem Point-of-Care (POC)-Analysesystem DCA Vantage von Siemens messen Ärzte unter anderem den sogenannten HbA1c-Wert (glykosyliertes Hämoglobin) ihrer Diabetes-Patienten.

Während die Patienten bei ihrer täglichen Blutzucker-Selbstkontrolle eine Momentaufnahme zur Zeit des Testens erhalten, zeigt die HbA1c-Messung den Blutzucker-Durchschnittswert aus den letzten drei Monaten an. Dazu wird ein abstrakter Prozentwert ermittelt, der den Anteil von verzuckertem Hämoglobin im Blut angibt. Für die Patienten ist es schwierig, diese Zahl im Vergleich mit ihren eigenen Messresultaten zu verstehen, die sie immer in der Einheit „Milligramm pro Deziliter“ (mg/dl) erhalten.

Die neue Software-Version 3.0 für DCA Vantage rechnet den HbA1c-Wert nun automatisch zusätzlich in mg/dl um. Diesen „geschätzten durchschnittlichen Glukosewert“ (eAG = Estimated Average Glucose) können Arzt und Patient direkt mit den Selbstmessungen des Patienten vergleichen. Der Arzt kann seinem Patienten einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Ergebnissen, der beispielsweise auf Fehlern in der Ernährung oder beim Selbstmessen beruhen kann, auf Basis derselben Maßeinheit deutlicher als bisher aufzeigen. So unterstützt die neue Software ein langfristiges Diabetes-Management und erleichtert dem Arzt nachzuweisen, wie gut der Blutzucker unter Kontrolle ist und ob Therapieziele erreicht wurden.

Die Software vereinfacht außerdem dank einer neuen Schnittstelle die Einbindung von DCA Vantage in die Informationssysteme eines Krankenhauses oder einer Arztpraxis. Die Testergebnisse werden automatisch an die Labor- und Krankenhausinformationssysteme übertragen und in der elektronischen Patientenakte erfasst. Zudem ermöglicht eine erweiterte Benutzerverwaltung, auf dem System mehr als 1000 Benutzer mit individuellen Aufgaben und Berechtigungsstufen zu registrieren. Eine entsprechende Zugriffskontrolle stellt dabei sicher, dass niemand das System unbefugt benutzen kann. Damit unterstützt die Software insbesondere Krankenhäuser und große Arztpraxen bei der Herausforderung, POC-Systeme zahlreichen Bedienern zugänglich zu machen und gleichzeitig die Patienteninformationen zu schützen.

Das hier genannte Produkt ist in einigen Ländern noch nicht käuflich zu erwerben. Aufgrund von medizinprodukterechtlichen Vorgaben kann die zukünftige Verfügbarkeit in keinem Land zugesagt werden. Detaillierte Informationen sind bei der jeweiligen Siemens Organisation vor Ort erhältlich.

Der Siemens-Sektor Healthcare ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen und führend in der medizinischen Bildgebung, Labordiagnostik, Krankenhaus-Informationstechnologie und bei Hörgeräten. Siemens bietet seinen Kunden Produkte und Lösungen für die gesamte Patientenversorgung unter einem Dach – von der Prävention und Früherkennung über die Diagnose bis zur Therapie und Nachsorge. Durch eine Optimierung der klinischen Arbeitsabläufe, die sich an den wichtigsten Krankheitsbildern orientiert, sorgt Siemens zusätzlich dafür, dass das Gesundheitswesen schneller, besser und gleichzeitig kostengünstiger wird. Siemens Healthcare beschäftigt weltweit rund 48.000 Mitarbeiter und ist rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2010 (bis 30. September) erzielte der Sektor einen Umsatz von 12,4 Milliarden Euro und ein Ergebnis von rund 750 Millionen Euro.

Sonja Fischer | Siemens Healthcare
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/healthcare

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Immer mehr Patienten profitieren von Innovationen in der Gefäßmedizin
08.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

nachricht Doppelschichtstents in der Halsschlagader schützen vor Schlaganfall
07.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics