Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wer dreht an unserer Bio-Uhr?

21.10.2015

PhytoDoc mit Tipps zur Zeitumstellung

„Ach nö, nicht schon wieder“ – so stöhnt es an allen Ecken. Hilft aber nichts, die Zeitumstellung hat ein festes Datum: den 25.10.2015. Nicht nur an der Uhr im eigentlichen Sinne wird dabei gedreht, auch unsere biologische Uhr wird mächtig gefordert. Schlafprobleme, Müdigkeit sogar depressive Verstimmungen und Gereiztheit sind häufige Folgen. Bei manchen stellen sich unter Umständen Verdauungsprobleme und Schwankungen der Herzfrequenz ein. Damit nicht genug: fast zwei Wochen kann es dauern, bis wir in unseren geregelten Rhythmus hineinfinden.

Das Gesundheitsportal PhytoDoc hat einige Tipps zusammengestellt, denn man kann schon in den Tagen zuvor gegensteuern.

>> Kampf gegen die Müdigkeit, Vorbeugung bringt gewisse Effekte

Verschieben Sie Ihre Schlafgewohnheiten schon einige Tage vor der Zeitumstellung und gehen Sie jeden Tag eine Viertel Stunde später schlafen. So können Sie sich etappenweise an den neuen Rhythmus anpassen. Keine gute Nachricht fürs Wochende: Am Abend vor der Umstellung sollten möglichst keine allzu üppigen Menüs auf dem Teller landen.

Und was passiert nach der Umstellung?

>> Unser Tipp: Licht, Licht, Licht

Mit viel Bewegung und Licht kann man gut gegen Müdigkeit ankämpfen. Dr. med. Berthold Musselmann von PhytoDoc empfiehlt, künstliche Lichtquellen mit ca. 5000 Lux zu nutzen. So kann die fehlende Nachmittagshelligkeit kompensiert werden. Außerdem gilt: Legen Sie häufiger kleine Pausen ein und gehen Sie an die frische Luft. Wer mit Einschlafproblemen zu kämpfen hat, kann leichte Einschlafhilfen aus der Pflanzenwelt wie Baldrian, Hopfen, Melisse oder Lavendel zur Unterstützung nutzen. (Wer sich umfassend zum Thema Schlafstörungen informieren möchte: http://www.phytodoc.de/erkrankung/schlafstoerungen )

>> Sport und (echte) soziale Kontakte muntern auf

Zur frühen Morgenstunde macht Sport munter, aber nach 18 Uhr sollten Menschen, die unter der Zeitumstellung leiden, lieber darauf verzichten. Eine gute Waffe gegen den sich anbahnenden Herbst/Winterblues sind soziale Kontakte und Hobbies.

Unsere Empfehlung: Verabreden Sie sich und kochen Sie doch mal etwas zusammen. Rat von Dr. Musselmann an alle, die es so organisieren können: Damit die Zeit nach der Umstellung besser vertragen wird, sollten Sie Ihre Aktivitäten und auch die Einnahme Ihrer Mahlzeiten, wenn möglich, um eine Stunde vorverschieben (also zur selben „Bio-Uhrzeit“ essen wir vor der Umstellung).

Beispiel: Wenn Sie vor der Umstellung um 13 Uhr Mittag essen gegangen sind, dann gehen Sie nach der Umstellung um 12 Uhr essen und passen sich dann in den nächsten Tagen Schritt für Schritt an. In diesem Sinne gutes Uhrdrehen.

Übrigens, wer noch keine Idee für ein leckeres Kochevent hat, wie wäre es mit Frikadellen verfeinert mit Berg-Bohnenkraut? Das schmeckt nicht nur, es ist auch gesund: Das Kraut ist verdauungsfördernd und desinfizierend.

Hier das Rezept für Frikadellen mit Berg-Bohnenkraut: http://www.phytodoc.de/artikel/frikadellen-mit-berg-bohnenkraut-rezept-fuer-den-herbst/

Mehr zum Thema Prävention und Naturheilkunde bei PhytoDoc: http://www.phytodoc.de

Im Blog stellen Ärzte und Heilpraktiker ihre beliebtesten Therapien vor: http://www.phytodoc.de/blog

Pressestelle | PhytoDoc

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Essigsäure steuert Immunzellen für eine präzise orchestrierte Abwehr
05.08.2020 | Universität Basel

nachricht Den Ursachen von schwarzem Hautkrebs auf der Spur
04.08.2020 | Deutsche Krebshilfe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tief in die Zelle geblickt

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Tellur macht den Unterschied

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Humane zellbasierte Testsysteme für Toxizitätsstudien: Ready-to-use Tox-Assay (hiPS)

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics