Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Indischer Flohsamen als zweifaches Plus für die Gesundheit

22.01.2002


DIET: Der Psyllium-Lieferant sorgt für eine gleichmäßige und zuverlässige Verdauung und einen gesunden Cholesterinspiegel

Bad Aachen (ots) - Als Psyllium bezeichnen Ernährungsmediziner den Ballaststoff von indischen Flohsamenschalen, auch Plantago ovata Samenschalen genannt. Plantago ovata sind überwiegend in Indien und Pakistan beheimatete Pflanzen. Die Samenschalen dieser einjährigen, niedrig wachsenden Wegerichsgewächse bestehen zu 85 Prozent aus wasserlöslichen Ballaststoffen. Die ernährungsphysiologischen Eigenschaften dieser wasserlöslichen Ballaststoffe umfassen im wesentlichen zwei unterschiedliche Bereiche: Sie helfen einem trägen Darm zu einer regelmäßigen und funktionierenden Verdauung und sie haben die Fähigkeit, durch Unterbrechung des enterohepatischen Kreislaufs der Gallensäure den Cholesteringehalt im Blutserum zu senken, erläutert heute Birgit Junghans, Diplom Oecotrophologin des Deutschen Instituts für Ernährungsmedizin und Diätetik (D.I.E.T.) in Bad Aachen. Verstopfung und erhöhte Blutfettwerte betreffen einen Großteil der deutschen Bevölkerung. Den Wunsch nach einer täglichen Stuhlentleerung versuchen viele Menschen, die an Verstopfung zu leiden glauben, durch den Gebrauch von Abführmitteln zu erfüllen. Ein hoher Cholesterinspiegel stellt zunächst keine körperlich wahrnehmbare Einschränkung und Belastung dar, nur eine Blutuntersuchung gibt Auskunft über eventuell erhöhte Blutfettwerte. Ein hoher Cholesterinspiegel bleibt daher häufig unbehandelt, in Fällen deutlicher Erhöhung verschreiben Mediziner Statine, die wirkungsvoll, aber häufig auch schlecht verträglich und - wie der jüngste Skandal um das Medikament Lipobay zeigte - mit Nebenwirkungen belastet sind. Eine wirksame Alternative stellen Plantago ovata Samenschalen dar.

Aus dem Ernährungsbericht 2000 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. geht hervor, dass die Ballaststoffaufnahme nicht die der D.A.CH.-Referenzwerte (Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Österreichische Gesellschaft für Ernährung, Schweizerische Vereinigung für Ernährung) erreicht. Täglich nehmen Bundesbürger nur etwa zwei Drittel der empfohlenen 30 Gramm Ballaststoffe auf. Dabei übersteigt die absolute Aufnahmemenge der Männer die der Frauen um 2 Gramm. Das wird sicherlich einige Verbraucher verwundern, da subjektiv Frauen als die größeren Obst- und Salatliebhaber gelten, ist aber darauf zurückzuführen, dass Männer insgesamt mehr verzehren und dadurch auch absolut höhere Mengen aufnehmen. Für eine gute Verdauung ist eine gute Füllung des Darms und damit eine Dehnreizung der Darmwand erforderlich, um die Darmperistaltik anzuregen.

Die positive Beeinflussung des Cholesterinspiegels beruht auf der Tatsache, dass wasserlösliche Ballaststoffe im Darm mikrobiologisch zu kurzkettigen Fettsäuren abgebaut werden, die zu einer Absenkung des pH-Wertes im Darm führen. Bei einem erniedrigten pH-Wert gelangen im Darm vorhandene cholesterinhaltige Gallensalze nicht über den Pfortaderkreislauf zurück zur Leber, wo sie erneut zur Bildung von Gallensäuren zur Verfügung stehen, sondern werden ausgeschieden. Zur Bildung von Gallenflüssigkeit greift der Körper auf das Blutcholesterin zur Synthese neuer Gallensalze zurück, folglich sinkt das Serumcholesterin. Indischer Flohsamen oder Plantago ovata Samenschalen bieten eine einfache, zuverlässige und gut verträgliche Quelle, die sowohl das Ballaststoffdefizit als auch einen erhöhten Bluttfettspiegel positiv beeinflussen können. Studien ergaben, dass der Cholesterinspiegel bei einer täglichen Einnahme von 10 bis 15 Gramm, verteilt auf zwei Mahlzeiten, zu einer Reduzierung des Serumcholesterins um 10, in manchen Fällen um 15 Prozent führt. Plantago ovata Samenschalen sind in Apotheken erhältlich.

Plantago ovata als tägliche Ergänzung zur Nahrung hilft, die empfohlene Ballaststoffmenge von 30 Gramm täglich zu erreichen, eine gut funktionierende Verdauung zu erzielen und das Herz durch gesunde Blutfettwerte zu schützen.

Das Deutsche Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik informiert Anrufer durch seinen Ernährungsmedizinischen Beratungsdienst per Telefon über die Möglichkeiten der Ballaststoffe und beantwortet individuelle Fragen. Der Beratungsdienst ist werktags in der Zeit von 9.00 bis 12.30 unter der Nummer 0241 - 44 50 230 geschalten. Die Anrufer tragen lediglich die Telefongebühren.

Seit Beginn des Jahres können sich Menschen mit erhöhten Blutfettwerten auch beim DIET-Chat jeden Donnerstag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr online unter www.diet-aachen.de ernährungsmedizinischen Rat einholen.

| ots
Weitere Informationen:
http://www.diet-aachen.de.

Weitere Berichte zu: Cholesterinspiegel Plantago

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics