Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kardiale Stammzelltherapie erfolgreich bei Herzoperation

03.05.2006


Studienergebnisse der Rostocker Stammzellstudie in USA präsentiert



Rostocker Herzchirurgen präsentierten am 1. Mai 2006 ihre klinischen Ergebnisse der kardialen Stammzelltherapie bei chronischer Herzinsuffizienz vor internationalem Publikum in den USA. Forum war der Kongress der Amerikanischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (AATS), der derzeit in Philadelphia tagt. Professor Dr. Gustav Steinhoff, Direktor der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie am Universitätsklinikum Rostock, stellte die Langzeitergebnisse bis zu fünf Jahren der unter seiner Federführung vorgenommene Studie zur kardialen Stammzelltherapie vor. Dabei waren seit 2001 Patienten mit chronischer Herzschwäche nach einem Herzinfarkt mit körpereigenen Stammzellen behandelt wurden. Die Rostocker Studie belegt, dass diese neue Art der Behandlung auch auf längere Sicht erfolgreich ist, weil sie die Leistung des Herzens dauerhaft verbessert und die Regeneration des beschädigten Herzmuskels ermöglicht. Eine Multicenter-Studie an mehreren Krankenhäusern sei bereits in Vorbereitung.



Professor Steinhoff, Direktor der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie am Universitätsklinikum Rostock, und seine Mitarbeiter stellten der internationalen Öffentlichkeit die Ergebnisse ihrer Studie zur kardialen Stammzelltherapie vor. Dabei wurden Patienten nach einem Herzinfarkt körpereigene Stammzellen direkt in den Herzmuskel injiziert. Ergebnis der Behandlung war eine Verbesserung der Herzfunktion und sogar die Wiederherstellung beschädigten Herzgewebes durch die Stammzellen. "Wir haben in einer Studie unter gut kontrollierten Bedingungen insgesamt 40 Patienten verglichen und auch in der Langzeitbeobachtung eine signifikante Verbesserung der Herzfunktion nachweisen können", so Professor Steinhoff. Phase I und Phase II der Studie seien nunmehr abgeschlossen und haben die Sicherheit und Effizienz der Behandlung beweisen können. Insgesamt sind schon über hundert Patienten weltweit mit der Injektion von aufgereinigten AC133+ Knochenmarkstammzellen behandelt worden. Wegen der positiven Ergebnisse sei nun eine Multicenter-Studie in Planung. Dabei wird die in Rostock entwickelte Behandlungsmethode an mehreren anderen Kliniken im ganzen Bundesgebiet und international getestet.

"Unsere Präsentation hatte eine sehr große Resonanz und wurde lebhaft diskutiert", sagt Professor Steinhoff. Dies sei umso wichtiger, als der derzeit laufende Kongress das auch international meinungsbildende Forum für das Fachgebiet Herzchirurgie darstelle, so Professor Steinhoff weiter. Die Tagung der amerikanischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie AATS (American Association for Thoracic Surgery) begann am 29. April und dauert bis zum 3. Mai 2006 an. Fast 4000 Herzchirurgen aus der ganzen Welt treffen sich zu diesem Kongress im Pennsylvania Convention Center in Philadelphia.

Prof. Dr. Gustav Steinhoff
Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie
Universitätsklinikum Rostock
Schillingallee 35
18057 Rostock
Tel. 0381/4946100
Fax. 0381/4946102
Mail. gustav.steinhoff@med.uni-rostock.de

Professor Dr. Gabriele Nöldge-Schomburg
Dekanin der Medizinischen Fakultät
Universität Rostock
Rembrandtstraße 16/17
18057 Rostock
Tel. 0381/4945001
Fax. 0381/4945002

Dr.-Ing. Karl-Heinz Kutz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de

Weitere Berichte zu: Herzchirurgie Poliklinik Stammzelle Stammzelltherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Lebensmittel der Zukunft
15.08.2018 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht Orientieren auf die Schnelle: Neue Erkenntnisse zur Wahrnehmungssteuerung im Gehirn
15.08.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics