Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Herzpatient in Gefahr - HRS-Box warnt

19.04.2006


Projekt am Tag der Forschung 2006 der Universität Hannover

... mehr zu:
»HRS-Box »Vorhofflimmern

Die Universität Hannover lädt am Sonntag, 23. April 2006 von 11 bis 17 Uhr die Öffentlichkeit zum Tag der Forschung ins Welfenschloss, Welfengarten 1, 30167 Hannover ein. Unter dem diesjährigen Motto "Klima - Kultur - Kleine Welten" präsentieren mehr als 30 Institute ihre aktuellen Forschungsergebnisse. Das Institut für Mikroelektronische Systeme beschäftigt sich in enger Kooperation mit der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule mit Postoperativen Herzrhythmusstörungen. Am Tag der Forschung können sich Interessierte unter anderem über die Gefahr des Vorhofflimmerns und die Möglichkeit der Überwachung durch die HRS-Box informieren. Mehr über dieses und alle weiteren Projekte und Führungen gibt es im Internet unter http://www.uni-hannover.de/de/forschung/tdf/index.php

Nach einer Operation am Herzen tritt bei bis zu 50 Prozent der Patienten ein so genanntes Vorhofflimmern auf. Das Vorhofflimmern ist eine typischerweise vorübergehende Herzrhythmusstörung mit unregelmäßigem sehr schnellem Schlag der Herzvorkammern. Durch diese Unregelmäßigkeiten besteht die Gefahr der Blutgerinnung und die Blutdruckregelung ist erheblich gestört. Patienten erholen sich so von der Herzoperation wesentlich langsamer und haben ein deutlich erhöhtes Schlaganfallrisiko.


Da ein neu aufgetretenes Vorhofflimmern unter Umständen zunächst unbemerkt bleibt, ist eine permanente Überwachung des Patienten wünschenswert, um somit die Therapie mit entsprechenden Medikamenten zügig einleiten zu können. Durch eine Vorhersage des Vorhofflimmerns kann gezielter und mit geringerer Dosierung das Eintreten des Vorhofflimmerns sogar verhindert werden..

Die HRS-Box ermöglicht eine ständige Überwachung des Herzens. Sie arbeitet völlig autark. Für eine Diagnose durch das medizinische Personal können die Herzsignale über eine Bluetooth-Funkverbindung direkt an einen PC übertragen und aufgezeichnet werden.

Während der Herzoperation werden Elektroden direkt auf den Herzmuskel aufgenäht und an die HRS-Box angeschlossen, die von nun an permanent den Herzschlag des Patienten überwacht. Ein digitaler Signalprozessor analysiert das Herzsignal und liefert somit Hinweise auf ein bevorstehendes Vorhofflimmern. Im Gefahrenfall wird ein Alarm ausgelöst. Die aktuellen Herzsignale werden per Funk auf den PC übertragen und weisen den Arzt auf die Gefahr hin. Der Arzt kann daraufhin Medikamente verabreichen, die ein Vorhofflimmern verhindern. Dank der frühzeitigen Diagnose können die Medikamente deutlich geringer dosiert werden; der Patient wird weniger belastet.

Die Universität Hannover präsentiert ihren Tag der Forschung, eingebettet in das Fest der Wissenschaften, bereits zum neunten Mal. Exponate, Poster und Gespräche ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern spannende Einblicke in vielfältige Themen der Wissenschaft. Forschung und Lehre werden einfach und verständlich präsentiert. Darüber hinaus bietet die Universität Hannover Führungen durch vier Institute an. Für die kleinen Gäste gibt es einen spielerischen Wissens- und Kreativitätsparcour.

Dr. Stefanie Beier | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hannover.de/de/forschung/tdf/index.php

Weitere Berichte zu: HRS-Box Vorhofflimmern

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Hirntumoren aus der Petrischale
15.02.2019 | Universitätsklinikum Regensburg (UKR)

nachricht Mechanismus zur Körperabwehr gegen Bakterien und zur Regulation des Mikrobioms entdeckt
12.02.2019 | Universitätsklinikum Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics