Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei neue DFG-Projekte für ICCAS

20.03.2006


Das Interdisziplinäre Zentrum für computer- und robotergestützte Chirurgie (ICCAS) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig hat kürzlich den Zuschlag für zwei Projekte der Deutschen Forschungsgemeinschaft erhalten.


Der blau markierte Bereich zeigt das Areal, in dem sich der Shaver bewegen kann



So startet das Zentrum demnächst gemeinsam mit dem von Professor Tim Lüth geleiteten Institut MiMed der Technischen Universität München das Projekt "Mastoid Control: Ein mechatronisches Assistenzsystem für die Felsenbein-Chirurgie". Mit Hilfe dieses Systems soll der mit dem Abfräsen von Knochengewebe hinter dem Ohr beschäftigte Chirurg am Verletzen von Risikostrukturen wie beispielsweise Nerven gehindert werden. Dies geschieht, indem der Patient, das dreidimensionale Abbild von dessen erkrankten Kopfregion und das Werkzeug in der Hand des Operateurs über ein Computerprogramm miteinander verknüpft sind und die Fräse gegebenenfalls gestoppt wird. Die Zusammenarbeit führt die Kooperation mit Prof. Lüth fort, die bereits seit mehreren Jahren erfolgreich besteht. ICCAS beteiligt sich an dem Projekt insbesondere mit der systematischen Evaluation an Versuchsausbauten und in der klinischen Studie. Dafür wurden neben Sachmitteln wurde dem ICCAS(Innovation Center Computer Assisted Surgery) von der Deutschen Forschungsgemeinschaft eine Stelle über 24 Monate eingeräumt.

... mehr zu:
»DFG-Projekt »ICCAS


Im zweiten DFG-Projekt kooperieren das ICCAS mit Computervisualisten der Universität Magdeburg. Dabei geht es um die weltweit erste Computerunterstützung bei der Planung von Nasennebenhöhlen- und Halsoperationen. Nach erfolgreicher Arbeit in der vergangenen Förderphase wurde die Projektförderung für weitere zwei Jahre bewilligt. "Die Magdeburger Kollegen um Professor Preim bringen vor allem ihre Erfahrungen mit der Computer-Navigation ein", erläutert Dr. Oliver Burgert, der Leiter der ICCAS-Arbeitsgruppe "Wissenschaftliche Methodik" die Arbeitsteilung innerhalb des DFG-Projektes. "Wir hingegen vertreten eher die medizinischen Aspekte und bewerten die Vielzahl der vorhandenen Visualisierungs-Methoden." mhz

Weitere Informationen:
Dr. Oliver Burgert
Telefon: 0341 97-12000
E-Mail: oliver.burgert@iccas.de

Dr. Werner Korb
Telefon: 0341 97-12000
E-Mail: werner.korb@iccas.de
www.iccas.de

Dr. Gero Strauß
Telefon: 0341 97-21720
E-Mail: gero.strauss@medizin.uni-leipzig.de

Dr. Bärbel Adams | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de/~hno
http://www.iccas.de

Weitere Berichte zu: DFG-Projekt ICCAS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Hirntumoren aus der Petrischale
15.02.2019 | Universitätsklinikum Regensburg (UKR)

nachricht Mechanismus zur Körperabwehr gegen Bakterien und zur Regulation des Mikrobioms entdeckt
12.02.2019 | Universitätsklinikum Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics