Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Broschüre und Internet-Poolseite: BVMed informiert

27.09.2001


Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) informiert mit einer 32-seitigen Broschüre und einer neuen Internet-Poolseite über Fallstudien zu innovativen Behandlungsmethoden in der Medizintechnologie.

... mehr zu:
»Medizintechnologie

Die Fallstudien kommen aus den Bereichen Kardiologie, Neurologie und Neuroradiologie und beschreiben beispielsweise neue medizintechnische Behandlungsmethoden zu den Krankheitsbildern:

  • Schlaganfall,
  • Spastik,

  • Parkinson,
  • Chronischer Schmerz,
  • Kopf- und Halstumore,
  • Gefäßaussackungen,
  • Herzschwäche oder Herzrhythmusstörungen.

Der BVMed setzt damit seine Informationskampagne zur Bedeutung innovativer Medizintechnologien fort.
Die rechtzeitig zum BVMed-Innovationskongress am 26. September in Berlin veröffentlichte Broschüre "Fallstudien zu innovativen Behandlungsmethoden in der Medizintechnologie-Industrie" enthält möglichst einfach gehaltene Zusammenfassungen der insgesamt 14 Fallstudien. Die umfangreichen, wissenschaftlich anspruchsvollen Fallstudien können im Internet abgerufen werden. Die Adresse der Fallstudien-Startseite des BVMed im Internet lautet www.bvmed.de/fallstudien.htm. Da es sich bei Innovationen bzw. neuen Behandlungsmethoden um einen dynamischen Prozess handelt, soll mit der Fallstudien-Internetseite auch über künftige Neuerungen informiert werden.

"Innovative Medizinprodukte und Medizintechnologien sind unverzichtbar für eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung der Bevölkerung: Sie können Leben retten und erhalten, den Ausbruch oder die Verschlimmerung von Krankheiten verhindern sowie die Lebensqualität erheblich verbessern. Neue, innovative Verfahren tragen oft auch zu einer wirtschaftlicheren Versorgung der Patienten bei, beipielsweise, indem sie dem Krankenhaus helfen, die Liegezeiten der Patienten erheblich zu reduzieren", sagte BVMed-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt bei der Vorstellung der Broschüre in Berlin.

Innovationen in der Medizintechnologie müssten deshalb stärker gefördert und schneller in die Leistungskataloge der Krankenkassen aufgenommen werden. Ziel müsse es sein, medizintechnische Innovationen allen Patienten, die sie benötigen, ohne Verzögerung zur Verfügung zu stellen. Dies alles werde mit den vorgelegten Fallstudien dokumentiert, so der BVMed.

Eines der Ziele der Veröffentlichung ist es nach Auskunft des BVMed, die Aufnahme der in den Fallstudien dargestellten neuen Therapien und Verfahren in die DRG/OPS 301-Kataloge zur Erfassung der Behandlungskosten im stationären Bereich zu erreichen.

Manfred Beeres | BVmed

Weitere Berichte zu: Medizintechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mit körpereigenem Protein Herpes bekämpfen
13.11.2018 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

nachricht Mit Lichtimpulsen Herzzellen abschalten
06.11.2018 | Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone

13.11.2018 | Wirtschaft Finanzen

5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives

13.11.2018 | Messenachrichten

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics