Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tag der Zahngesundheit

25.09.2001


GesundheitScout24 bietet online alles über gesunde Zähne an

Heute ist der Tag der Zahngesundheit und wieder putzen sich 69.000 Erwachsene in Deutschland nicht die Zähne!* Eine erschreckend hohe Zahl nach Meinung der Zahnärzte, da sich fast alle Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches, angefangen bei Karies über Parodontose bis zu schmerzhaften Wurzelentzündungen, durch entsprechende Mundhygiene vermeiden lassen. Zum Tag der Zahngesundheit hat der GesundheitScout24 unter http://www.gesundheitscout24.de ausführliche Informationen zu den Zähnen und ihrer Gesunderhaltung zusammengestellt. Ein besonders wichtiger Punkt ist die Erziehung von Kindern zur Mundhygiene, denn nur wer von Kindesbeinen an die Zähne pflegt, kann sie auch bis ins hohe Alter gesund halten.

Informationen von Profis für Laien und Zahninteressierte

Die nach einzelnen Themen- und Beschwerdegebieten gegliederten Seiten des GesundheitScout24 wurden in enger Zusammenarbeit mit zahnärztlichen Experten erstellt und werden ständig aktualisiert. So erhält der User jederzeit Informationen von Spezialisten auf diesen Gebieten. Neben Vorbeugung und Hygiene werden auf dem Public Portal unter dem Ratgeber "Gesunde Zähne" verschiedene Zahnersatz-Möglichkeiten erläutert, die bei unterschiedlichen Zahnkrankheiten angebracht sind. Auch über den Eigenanteil der Kosten können sich Zahnkranke im Vorfeld informieren - im Zeitalter hoher Zuzahlungen ein wichtiges Thema. Verschiedene Füllungsmaterialien für kariöse Zahnlöcher werden mit ihren verschiedenen Eigenschaften vorgestellt, so kann der Patient mit dem behandelnden Zahnarzt zusammen nach der Lösung des Zahnproblems suchen. Wer sich darüber hinaus mit Gleichgesinnten austauschen möchte, kann sich im Diskussionsforum mit Beiträgen an den Online-Diskussionen beteiligen.

Prophylaxe schützt vor schlimmen Folgen

Die professionelle Zahnreinigung wird in Deutschland immer noch vernachlässigt. Häufig sehen Patienten in ihr eine kosmetische Maßnahme und sind der Meinung, dass regelmäßiges Zähneputzen ausreicht. Weit gefehlt, denn die Bakterien, die sich zwischen den Zähnen oder in den Zahntaschen aufhalten, können zu Parodontose mit Zahnfleischverlust bis zum Ausfall der Zähne führen. Was sich hinter dem Begriff der professionellen Zahnreinigung verbirgt, kann jeder unter www.gesundheitscout24.de/ erfahren.

*Ärztliche Praxis, 08/2001: Umfrage "Apotheken Umschau"

Laienverständliches Lexikon

Alle Begriffe, die mit Zähnen und Zahnkrankheiten zusammenhängen - von Karies bis Parodontitis, von Abdruck bis Zyste - werden von einem Zahnarzt laienverständlich erklärt. So kann der Patient seinem Zahnarzt auch dann noch folgen, wenn Fachbegriffe fallen oder unbekanntes Vokabular die Verständigung erschwert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nicht aufgeführte Begriffe per E-Mail nachzufragen. Wichtige Erläuterungen, wie überhaupt Zahnkrankheiten entstehen und wie sie sich verhindern lassen, sind jedem Begriff auf den Ratgeberseiten des GesundheitScout24 zugefügt. So wird der User in die Lage versetzt, noch heute seine Zahnpflege zu verbessern, um die eigenen Zähne bis ins "Greisenalter" gesund zu halten. Denn Vorsorge erspart Schmerzen und teuren Zahnersatz.

Die GesundheitScout24 GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Scout24-Gruppe, die in vielen Ländern Europas Online-Marktplätze in wichtigen Lebens- und Konsumbereichen besitzt und betreibt.

Marlies Lange | ots
Weitere Informationen:
http://www.gesundheitscout24.de/

Weitere Berichte zu: Karies Zahngesundheit Zahnkrankheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neue Erkenntnisse zur Schlaganfall-Rehabilitation: Entspannung besser als Laufbandtraining?
19.09.2019 | Universität Greifswald

nachricht Forscher entwickeln "Landkarte" für Krebswachstum
19.09.2019 | Universität Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 'Nanochains' could increase battery capacity, cut charging time

How long the battery of your phone or computer lasts depends on how many lithium ions can be stored in the battery's negative electrode material. If the battery runs out of these ions, it can't generate an electrical current to run a device and ultimately fails.

Materials with a higher lithium ion storage capacity are either too heavy or the wrong shape to replace graphite, the electrode material currently used in...

Im Focus: Nervenzellen feuern Hirntumorzellen zum Wachstum an

Heidelberger Wissenschaftler und Ärzte beschreiben aktuell im Fachjournal „Nature“, wie Nervenzellen des Gehirns mit aggressiven Glioblastomen in Verbindung treten und so das Tumorwachstum fördern / Mechanismus der Tumor-Aktivierung liefert Ansatzpunkte für klinische Studien

Nervenzellen geben ihre Signale über Synapsen – feine Zellausläufer mit Kontaktknöpfchen, die der nächsten Nervenzelle aufliegen – untereinander weiter....

Im Focus: Stevens team closes in on 'holy grail' of room temperature quantum computing chips

Photons interact on chip-based system with unprecedented efficiency

To process information, photons must interact. However, these tiny packets of light want nothing to do with each other, each passing by without altering the...

Im Focus: Happy hour für die zeitaufgelöste Kristallographie

Ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD), der Universität Hamburg und dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) hat eine neue Methode entwickelt, um Biomoleküle bei der Arbeit zu beobachten. Sie macht es bedeutend einfacher, enzymatische Reaktionen auszulösen, da hierzu ein Cocktail aus kleinen Flüssigkeitsmengen und Proteinkristallen angewandt wird. Ab dem Zeitpunkt des Mischens werden die Proteinstrukturen in definierten Abständen bestimmt. Mit der dadurch entstehenden Zeitraffersequenz können nun die Bewegungen der biologischen Moleküle abgebildet werden.

Die Funktionen von Biomolekülen werden nicht nur durch ihre molekularen Strukturen, sondern auch durch deren Veränderungen bestimmt. Mittels der...

Im Focus: Happy hour for time-resolved crystallography

Researchers from the Department of Atomically Resolved Dynamics of the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter (MPSD) at the Center for Free-Electron Laser Science in Hamburg, the University of Hamburg and the European Molecular Biology Laboratory (EMBL) outstation in the city have developed a new method to watch biomolecules at work. This method dramatically simplifies starting enzymatic reactions by mixing a cocktail of small amounts of liquids with protein crystals. Determination of the protein structures at different times after mixing can be assembled into a time-lapse sequence that shows the molecular foundations of biology.

The functions of biomolecules are determined by their motions and structural changes. Yet it is a formidable challenge to understand these dynamic motions.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

92. Neurologie-Kongress: Mehr als 6500 Neurologen in Stuttgart erwartet

20.09.2019 | Veranstaltungen

Frische Ideen zur Mobilität von morgen

20.09.2019 | Veranstaltungen

Thermodynamik – Energien der Zukunft

19.09.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ferroelektrizität verbessert Perowskit-Solarzellen

20.09.2019 | Energie und Elektrotechnik

HD-Mikroskopie in Millisekunden

20.09.2019 | Biowissenschaften Chemie

Kinobilder aus lebenden Zellen: Forscherteam aus Jena und Bielefeld 
verbessert superauflösende Mikroskopie

20.09.2019 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics