Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tag der Zahngesundheit

25.09.2001


GesundheitScout24 bietet online alles über gesunde Zähne an

Heute ist der Tag der Zahngesundheit und wieder putzen sich 69.000 Erwachsene in Deutschland nicht die Zähne!* Eine erschreckend hohe Zahl nach Meinung der Zahnärzte, da sich fast alle Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches, angefangen bei Karies über Parodontose bis zu schmerzhaften Wurzelentzündungen, durch entsprechende Mundhygiene vermeiden lassen. Zum Tag der Zahngesundheit hat der GesundheitScout24 unter http://www.gesundheitscout24.de ausführliche Informationen zu den Zähnen und ihrer Gesunderhaltung zusammengestellt. Ein besonders wichtiger Punkt ist die Erziehung von Kindern zur Mundhygiene, denn nur wer von Kindesbeinen an die Zähne pflegt, kann sie auch bis ins hohe Alter gesund halten.

Informationen von Profis für Laien und Zahninteressierte

Die nach einzelnen Themen- und Beschwerdegebieten gegliederten Seiten des GesundheitScout24 wurden in enger Zusammenarbeit mit zahnärztlichen Experten erstellt und werden ständig aktualisiert. So erhält der User jederzeit Informationen von Spezialisten auf diesen Gebieten. Neben Vorbeugung und Hygiene werden auf dem Public Portal unter dem Ratgeber "Gesunde Zähne" verschiedene Zahnersatz-Möglichkeiten erläutert, die bei unterschiedlichen Zahnkrankheiten angebracht sind. Auch über den Eigenanteil der Kosten können sich Zahnkranke im Vorfeld informieren - im Zeitalter hoher Zuzahlungen ein wichtiges Thema. Verschiedene Füllungsmaterialien für kariöse Zahnlöcher werden mit ihren verschiedenen Eigenschaften vorgestellt, so kann der Patient mit dem behandelnden Zahnarzt zusammen nach der Lösung des Zahnproblems suchen. Wer sich darüber hinaus mit Gleichgesinnten austauschen möchte, kann sich im Diskussionsforum mit Beiträgen an den Online-Diskussionen beteiligen.

Prophylaxe schützt vor schlimmen Folgen

Die professionelle Zahnreinigung wird in Deutschland immer noch vernachlässigt. Häufig sehen Patienten in ihr eine kosmetische Maßnahme und sind der Meinung, dass regelmäßiges Zähneputzen ausreicht. Weit gefehlt, denn die Bakterien, die sich zwischen den Zähnen oder in den Zahntaschen aufhalten, können zu Parodontose mit Zahnfleischverlust bis zum Ausfall der Zähne führen. Was sich hinter dem Begriff der professionellen Zahnreinigung verbirgt, kann jeder unter www.gesundheitscout24.de/ erfahren.

*Ärztliche Praxis, 08/2001: Umfrage "Apotheken Umschau"

Laienverständliches Lexikon

Alle Begriffe, die mit Zähnen und Zahnkrankheiten zusammenhängen - von Karies bis Parodontitis, von Abdruck bis Zyste - werden von einem Zahnarzt laienverständlich erklärt. So kann der Patient seinem Zahnarzt auch dann noch folgen, wenn Fachbegriffe fallen oder unbekanntes Vokabular die Verständigung erschwert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nicht aufgeführte Begriffe per E-Mail nachzufragen. Wichtige Erläuterungen, wie überhaupt Zahnkrankheiten entstehen und wie sie sich verhindern lassen, sind jedem Begriff auf den Ratgeberseiten des GesundheitScout24 zugefügt. So wird der User in die Lage versetzt, noch heute seine Zahnpflege zu verbessern, um die eigenen Zähne bis ins "Greisenalter" gesund zu halten. Denn Vorsorge erspart Schmerzen und teuren Zahnersatz.

Die GesundheitScout24 GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Scout24-Gruppe, die in vielen Ländern Europas Online-Marktplätze in wichtigen Lebens- und Konsumbereichen besitzt und betreibt.

Marlies Lange | ots
Weitere Informationen:
http://www.gesundheitscout24.de/

Weitere Berichte zu: Karies Zahngesundheit Zahnkrankheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Heilende Wirkung von Radon
14.01.2019 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

nachricht Braunalgenextrakt als neuer therapeutischer Ansatz bei Lungenhochdruck
14.01.2019 | Deutsches Zentrum für Lungenforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Im Focus: Nanocellulose for novel implants: Ears from the 3D-printer

Cellulose obtained from wood has amazing material properties. Empa researchers are now equipping the biodegradable material with additional functionalities to produce implants for cartilage diseases using 3D printing.

It all starts with an ear. Empa researcher Michael Hausmann removes the object shaped like a human ear from the 3D printer and explains:

Im Focus: Roter Riesenvollmond in den Morgenstunden des 21. Januar

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg - Frühaufsteher sind diesmal im Vorteil: Wer am Morgen des 21. Januar 2019 vor 6:45 Uhr einen Blick an den Himmel wirft, kann eine totale Mondfinsternis bestaunen. Dann leuchtet der sonst so strahlende Vollmond zwischen den Sternbildern Zwillingen und Krebs glutrot.

Um das Finsternis-Spektakel in seiner gesamten Länge zu verfolgen, muss man allerdings sehr früh aus dem Bett: Kurz nach 4:30 Uhr beginnt der Mond sich langsam...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie Daten und Künstliche Intelligenz die Produktion optimieren

16.01.2019 | Veranstaltungen

Unsere digitale Gesellschaft im Jahr 2040

16.01.2019 | Veranstaltungen

Superbeschleuniger im Fokus

16.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

So schnell erwärmen sich die Dauerfrostböden der Welt

16.01.2019 | Geowissenschaften

Wirken Strahlen besser mit Gold?

16.01.2019 | Förderungen Preise

Wie Daten und Künstliche Intelligenz die Produktion optimieren

16.01.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics