Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nahrungsergänzung statt Medikamenten-Cocktails?

25.09.2002


Bewährtes Supplement könnte Multi-Medikation ersetzen


Viele Befindlichkeitsstörungen, die nach und nach in ein komplexes Krankheitsbild übergehen, sind auf Übergewicht und einen zu hohen Cholesterinspiegel zurückzuführen. Die Medizin reagiert darauf häufig mit einem ganzen Cocktail von Medikamenten, die zum Teil mit erheblichen Nebenwirkungen belastet sind und Sekundärbeschwerden nach sich ziehen können. Welche Probleme und Kosten sich bisweilen ergeben, wenn solche Leiden nicht ursächlich behandelt, sondern zum Gegenstand einer monokausalen Diagnostik, Therapie und Medikation werden, möge das folgende, aus Patientenkontakten der Gesundheitsnews-Redaktion herausgegriffene Beispiel zeigen:

Ein Patient über 50 wurde von Übergewicht, hohem LDL-Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, Herz/Kreislauf-Beschwerden, Gelenkschmerzen, Magenübersäuerung mit Reflux, Einschlafproblemen sowie Diabetes Typ II geplagt. Auf den ersten Blick ein multimorbides Leiden, wie es in unseren Breitengraden sehr häufig vorkommt und bei unseren Krankenkassen mit Milliardenbeträgen zu Buche schlägt. Entsprechend nahm sich auch die Heilmittelliste aus, die im Laufe mehrerer Konsultationen einen beträchtlichen Umfang erreichte.


Sie umfasste schliesslich zwei Präparate zur Stärkung von Herz und Kreislauf, ein Medikament zur Senkung des LDL-Cholesterinspiegels, ein Präparat zur Senkung des Blutdrucks, ein Mittel zur Neutralisierung überschüssiger Magensäure, ein Analgetikum und eine Salbe zur Linderung der Gelenkschmerzen, ein Präparat zur Regulierung des Blutzucker-Abbaus sowie ein Schlafmittel des Benzodiazepin-Typs als Einschlafhilfe.

Eine ursächliche Behandlung des Leidens hätte sich demgegenüber auf ein einziges Präparat stützen können: Chitosan. Dieses aus Crevettenschalen gewonnene Nahrungsergänzungsmittel hat die Fähigkeit, Magensäure und Fettstoffe im Magen in feste Chelate einzubinden und letztere unverdaut abzuführen. Damit können im Rahmen eines Reduktionsprogramms nicht nur die Fettdepots im Körper nach und nach abgebaut werden, was wiederum zu einer massiven Reduktion der mit dem Übergewicht ausgelösten, unerwünschten Folgeerscheinungen führt. Sondern es können gleichsam als Nebeneffekt auch der LDL-Cholesterinspiegel gesenkt, der Säuerüberschuss neutralisiert, die Verdauung verbessert und die Darmperistaltik angeregt werden. Und dies, ohne dass Chitosan in irgend einer Form den Metabolismus belastet oder mit toxischen Begleiterscheinungen verbunden wäre.

In den schweizerischen PRK-Editionen ist eine Dokumentation mit den wichtigsten Informationen über Beschaffenheit, Wirkung, Anwendung, Effizienz und Sicherheit von Chitosan sowie mit einer kritischen Betrachtung der gesundheits- und sozialpolitischen Verträglichkeit der Chitosan-Prohibition in einzelnen Ländern erschienen. Diese kann gegen Einsendung einer 5-Euro-Note (bzw. Fr. 5.40 in Briefmarken für Bezüger in der Schweiz) bezogen werden bei: Redaktion Gesundheitsnews, Postfach, CH-5415 Nussbaumen.

Beat René Roggen | pressetext.schweiz
Weitere Informationen:
http://www.gesundheitsnews.ch

Weitere Berichte zu: Chitosan LDL-Cholesterinspiegel Übergewicht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn
16.08.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Keime fliegen mit
16.08.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics